Pille zu stark für 14 Jährige?

4 Antworten

  • Bei starken Menstruationsbeschwerden ist eine Mikropille im Langzeitzyklus (ohne Einnahmepausen) durchaus empfehlenswert und darf auch schon mit 14 verschrieben werden.
  • Ob sie eher "stark" für dich ist oder nicht, hängt ganz wesentlich von deinem Körpergewicht ab und nicht von deinem Alter. Mit 14 sind die meisten Mädchen so weit entwickelt, dass die Pille gut vertragen wird.
  • Stark schwankende Abstände und Ausfälle haben oft auch mit Untergewicht zu tun. Stelle sicher, dass das bei dir nicht der Fall ist.
  • Lass dich umfassend von einem Frauenarzt beraten und frage ihn konkret nach der Pille im Langzeitzyklus.

Ich denke du solltest das mit deinem Frauenarzt besprechen. Aber es hört sich recht schlimm an und deshalb würde ich dir auch echt raten die Pille zu nehmen, es hat mir sehr geholfen. Ich habe immer krass geschrien vor schmerzen und gebrochen und jetzt habe ich keine Schmerzen und breche auch nicht mehr. Und sie kommt auch regelmäßig. Also Klär das mit deinem Frauenarzt. 

Das klingt sehr danach, als ob die Pille dir helfen kann.

Geh einfach zu einer Frauenärztin und besprich das mit ihr, sie wird dir das richtige Präparat empfehlen.

Und nein, die Pille ist nicht "zu stark" für 14-jährige. Es gibt medizinische Situationen, da verschreibt man die Pille auch an 12-jährige.

Die Pille ist ja nicht nur ein Verhütungsmittel, sie ist auch ein hochwirksames Medikament für bestimmte gynäkologische Probleme.

Periode alle 3 Wochen und nun seit 2 Wochen am durchbluten?

Guten Abend. Ich hatte vor ca. 4 Monaten mein erstes Mal. Von diesen Zeitpunkt an, bekam ich meine Periode ( also die da bald folgenden) alle 3 Wochen. Also meine Periode kam 2x 1 Woche jeweils zu früh. Nun habe ich die Pille mir verschreiben lassen und diese zum Beginn meiner 3. Periode, welche wieder eine Woche zu früh kam, genommen. Doch nun kam wie davor meine Periode eine Woche zu früh und ich habe die Pille weiterhin, wie vom FA erklärt, eingenommen. Nun begann vor 4 Tagen die 4. Woche und dort lässt man die Pille ja eine Woche aus - oder so ^^. Meine Frauenärztin gab mir eine beider ich sie durchnehme, aber man erkennt anhand der Farbe der Pillen, dass die 4. Woche angebrochen ist. Doch durch diesen 'Aussatz' der Pille habe ich weiterhin meine Tage und diese sind auch genauso stark wie sonst. Nun zu meinee Frage: ist es normal, da mein Körper sich erst mit den 'zusätzlichen Hormonen anfreunden' muss oder sollte ich einen FA aufsuchen? ( Zusatz Information zu den 3 Wochen - meine Schmerzen seit der Einahme der Pille sind nur halb so stark und sonst blutete ich die ganze Zeit auch weniger als vorher bzw ein Tag wurden diese manchmal sogar verkürzt ( vor der einnahme der Pille schon )

Danke!

...zur Frage

Starke Periode und Modern Dance?

Hallo! Ich fange im September an Modern Dance zu tanzen, nur habe ich ein Problem. Nämlich meine Periode, ich habe eine sehr starke Periode (Maxi-Tampon + Binde sind manchmal nach einer halben Stunde voll, also wirklich ganz voll). Ich weiß nicht wie ich das machen soll (Bin bald 14). Ich habe vor September noch einen Frauenarzt Termin und überlege sowie so schon die Pille zu nehmen (nicht wegen Verhütung sondern wegen den Schmerzen und der Stärke und Unregelmäßigkeit meiner Periode) bei mir helfen leider auch keine Mönchspfeffertabletten. Wie seht ihr das? Was kann ich tun? Ist die Pille vielleicht hilfreich? Ich kenne die Nebenwirkungen der Pille, aber ich habe ja durch meine Periode auch Probleme in der Schule und bei eigentlich allem anderen auch. Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Danke!

...zur Frage

Was kann man bei einer starken Periode machen?

Ich bin 14 und habe meine periode sehr stark. Deswegen habe ich mir die pille verschrieben lassen. Ich habe eine reihe von nebenwirkungen bekommen. - depression - sehr starke angst ( deswegen schaffe ich es nicht mehr zur schule zu gehen ) - Verstopfung - Kopfschmerzen - manchmal muss ich nach ein paar Minuten wieder auf toilette ( das kommen vom östrogen )

Ich halte diese nebenwirkungen einfach nicht mehr aus. Die starke periode aber auch nicht.

Was kann man noch gegen eine starke periode machen?

...zur Frage

Pille mit 14 nehmen wegen starker Periode Ja oder Nein?

Hallo :)

ich bin 14 Jahre alt und habe gestern vom Frauenarzt wegen meiner starken Periode die Pille vom Frauenarzt verschrieben bekommen. Meine Tage sind wirklich stark und die Frauenärztin hat gesagt das die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist, dass sie schwächer werden.

Bin mir aber unsicher ob ich sie nehmen soll...wegen den Hormonen die man dann ja zu sich nimmt. Und wegen den Nebenwirkungen.

Würde mich freuen wenn ihr mir einen Rat geben könnt, ob ihr sie nehmen würdet oder nicht. :)

Liebe Grüße

...zur Frage

Unregelmäßige Periode hilft da die Pille?

Hallo, ich bin 16 jahre alt und habe seit ca 2 jahren meine periode, jedoch sehr unregelmäßig, mal habe ich sie 3 monate nicht und dann jedoch sehr stark und bis zu 7 tage oder manchmal auch nur ganz leicht und dann nur alle 2 monate, es ist sehr unregelmäßig und ich würde gerne wissen, ob das schlimm ist bzw was man dagegen tun kann. Des weiteren würde ich gerne die pille nehmen, da mein freund und ich demnächst miteinander schlafen wollen. Aber die pille wirkt doch erst, wenn man sie am 1. tag der periode nimmt, oder? Was soll ich dann machen? mfg louial

...zur Frage

Pille nehmen aber wann mit unregelmäßiger Periode?

Ich hab eine unregelmäßige Periode + unregelmäßige starke Blutungen und würde gerne die Pille nehmen. Doch wann muss ich die nehmen ? Wenn die periode vprbei iet? Das geht ja nicht weil die im monat verteilt ist mal habe ich nach 1 woche meine tage mal nach 4 wochen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?