Pille zu spät genommen um paar Stunden

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lies Dir Deinen Beipackzettel durch - was ist daran bitteschön so schwer!?

Bei einer Mikropille hast Du 12 Stunden Zeit, die Pille zu nehmen, ohne den Schutz zu verlieren. Bei einer Minipille sind es nur drei Stunden.

LG Anuket

Hallo LSophieL

Die Packungsbeilage sagt, dass die Pille bis zu 12 Stunden nach dem üblichen Einnahmepunkt eingenommen werden darf, falls sie vergessen wurde - ansonsten zählt es als "vergessen" und, sofern dies innerhalb der ersten sieben Tage passiert, ist kein Verhütungsschutz mehr gewährleistet, da die Pille sieben Tage am Stück eingenommen werden muss, um dauerhaft zu schützen.

Im Grunde macht die verschiebung von 2-3 Stunden nichts aus. Es kann dadurch zu Schmier- oder Zwischenblutungen kommen was aber die schützende Wirkung nicht weiter beeinträchtigt.

Stell dir doch einfach einen Wecker im Handy, PC oder normaler Wecker damit du sie immer pünktlich nimmst :)

Gruß, Alex

Woher weißt du, welche Pille sie nimmt? Es gibt auch Pillen mit weniger Zeitfenster.

0
@Gastantworter

Das stimmt ;)

Aber das ist so die übliche Länge und nur wenige Pillen weichen von der 12-Stunden Regel ab. Wenn das nun tatsächlich eine wäre, bei der die Einnahme kaum vershcoben werden darf hätte sie dies gesagt bekommen. Der Frage zu urteilen ist das aber nicht der Fall und somit kann man von den üblichen Pillen ausgehen.

0

PAssiert mir auch öfter, passiert aber nichts, ist von Pille zu Pille unterschiedlich

Sowas kann dir auch dein Frauenarzt beantworten. LG

Was sagt denn deine Packungsbeilage dazu?

Was möchtest Du wissen?