Pille zu spät eingenommen vor Pillenpause?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ganz einfach:

Ignoriere die nachgenommene Pille und rechne die Pause ab gestern. Du fängst also am kommenden Montag wieder mit der nächsten Packung an.

Alternativ könntest du heute abend ganz normal deine lezte Pille nehmen, die Pause auslassen und die nächste Packung sofort ab morgen dranhängen.

Trotzdem muss ich HelpfulMasked Recht geben: Das erste, was man in einer solchen Situation macht, ist die Packungsbeilage zu lesen.

Da steht genau drin, was man in welcher Einnahmewoche tun muss, um den Schutz nicht zu verlieren. Es könnte nämlich eventuell sein, dass deine Pille eine Toleranz von 24 Stunden hat und nicht von 12, das kann ich ja nicht wissen.

Im Zweifel hat immer die Packungsbeilage Recht.

Bitte nimm dir deine Packungsbeilage, such dir diese Passage (steht in Kapitel 3) und streich dir das am Rand an, damit du es bei einem eventuellen Fehler schnell findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 21032016
08.11.2016, 08:57

Sehr hilfreich danke😊

0

Na? Noch nie über dein Verhütungsmittel informiert?

Normalerweise müsste man ja 7 Pillen korrekt einnehmen um wieder geschützt zu sein

Das kommt ganz drauf an welche Pille du nimmst und um welche Einnahmewoche es sich handelt. Die genaue Angabe entnimmst du immer der Packungsbeilage. Nur dort steht es richtig. Nicht im Internet oder sonst wo. Leider können hier auch Apotheker und Ärzte falsche Auskünfte liefern. Das wäre nicht das erste Mal.

Bin ich nach der Einnahmepause trotzdem geschützt

Wie soll sich wähernd der Pillenpause Schutz aufbauen wenn du doch keine Pille einnimmst? Wie durch Zauberhand, ja?

Nein natürlich geht das nicht und niemals. Schutz baut sich nur auf wenn man auch eine Pille nimmt - wie viele das sind entnimmt man der Packungsbeilage.

und zwar war die vergessene Pille die Vorletzte in der Packung...

Für das beheben eines Fehlers in der 3ten Einnahmewoche gibt es genaue zwei Möglichkeiten - welche dies sind entnimmt du ganz einfach deiner Packungsbeilage. Hält man sich nicht an die Angaben der Packungsbeilage so ist man nicht geschützt und kann womöglich schwanger werden.

Es ist wirklich erschreckend wie viel Unkenntnis hier über das eigene Verhütungsmittel vorliegt. Bitte behebe diesen Mangel und informiere dich.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 21032016
08.11.2016, 08:42

Tut mir leid doch ich bin noch etwas jünger und komm noch nicht ganz mit allem klar
War erst das 2. mal beim FA und hab trotz schon 2 Mal Packungsbeilagen lesen noch nicht alles im Kopf
Hab diese Frage gestellt da ich dachte das vielleicht jemand Erfahrungen hat
Ich Danke für die Antwort welche sehr hilfreich war

0
Kommentar von 21032016
08.11.2016, 09:00

Ich habe mich wie gesagt auch informiert
Reif genug bin ich meiner Meinung nach auch
Ich wollte mich nur zusätzlich informieren
Unreif bin ich auf keinen Fall

0

Zieh deine Pause einfach vor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?