Pille Wirksamkeit während Pause?

6 Antworten

Hallo Jenny534

So einfach ist das nicht.

In der Pause ist man nur geschützt wenn man die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage fehlerfrei genommen hat und spätestens am 8. Tag wieder mit der Pille weitermacht, die Belara muss man 21 Tagen nehmen um in der Pause geschützt zu sein und dann am 8. Tag weiternehmen.

Wenn  man  die  Pille  vergisst  und  innerhalb  der  empfohlenen  12  Stunden  nachnimmt  (vorausgesetzt es  steht  im  Beipackzettel  dass  man  eine  vergessene  Pille  innerhalb  von  12  Stunden  nachnehmen  kann)  dann  ist  man  weiterhin geschützt.  Man muss dann immer darauf achten dass der Zeitunterschied zwischen der Einnahme zweier Pillen nie größer als 36 Stunden (24+12) ist. Hat  man  sie  nicht  innerhalb  der  12  Stunden  nachgenommen  (bei der Zoely und Yaz, Illina 24+4 Placebos, 24 Stunden) dann  kommt  es  darauf  an  in  welcher  Woche  der  Einnahme  man  ist:

In der ersten Einnahmewoche: Die versäumte Pille sofort nachnehmen, auch wenn  man eventuell 2 Pillen  zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen.   Aber  die nächsten 7 Tage auf alle Fälle zusätzlich verhüten. Auch bei GV in den 7 Tagen vor dem Einnahmefehler besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft. (Bei der Desirett gilt das nur für die allererste Woche)

In der zweiten Einnahmewoche: Die vergessene Pille sofort nachnehmen, auch wenn man eventuell 2 Pillen zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen. Wenn die vorangegangenen 7 Tage die Pille regelmäßig genommen wurde ist der Schutz weiterhin vorhanden, auch in der Pause. Bei der Belara muss die nächsten 7 Tage immer zusätzlich verhütet werden.. Wurde mehr als eine Pille vergessen dann muss  man die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten und in der Pause ist man nur geschützt wenn die Pille vorher 14 Tage regelmäßig genommen wurde.

In der dritten Einnahmewoche: Entweder die Pille weiternehmen und ohne Pause mit dem  nächsten Blister beginnen, oder sofort 7 Tage (nie länger) Pause einlegen (der Tag der vergessenen Pille muss dann als erster Pausentag gezählt werden)  und dann mit dem  nächsten Blister beginnen. In beiden Fällen bleibt der Schutz erhalten. (Bei der Belara muss die Pause ausgelassen und die nächsten 7 Tage zusätzlich verhütet werden).Die Pille  danach ist in diesem Falle unnötig.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von Pangaea, Community-Experte für Pille

  „Streich dir diese Stelle am Rand an, damit du sie schnell findest, wenn du sie mal brauchst!“

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit 1972 verheiratet, 3 Kinder, 7 Enkel

"Die Pille" sind Hormone, die Du einnimmst. Dein Körper reagiert auf diese Hormone - sie wirken chemisch in Dir. Den genauen Prozess kann ich Dir nicht erklären - das müsste ein Arzt tun. Die Chemie arbeitet jedoch nicht nur an den Tagen, an denen Du die Pille einnimmst, sondern ständig. Dein Körper verändert sich chemisch aufgrund des Zyklus'.

Der Hormonspiegel reicht aus, um nicht schwanger werden zu können.

Was möchtest Du wissen?