Pille wegen Regelblutung verschreiben lassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Pille ist ein Verhütungsmittel und sollte in meinen Augen auch nur als solches verwendet werden.

Dennoch solltest du zu einem Frauenarzt gehen und die Ursachen für deine Beschwerden herausfinden, denn so starke Schmerzen sind nicht normal.

Wenn der Frauenarzt die Pille als einzige oder beste Lösung sieht... dann lasse sie dir verschreiben.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin der Meinung, dass man, wenn es nur um "erwünschte Nebenwirkungen" geht, erstmal alles andere versuchen sollte. Und wenn es dann 3 Tage im Monat Buscopan sind, ist das immer noch besser, als durchgängig Hormone einzuwerfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sasifo99
23.10.2016, 19:06

Danke für deinen Ratschlag! :-)

0

Der Arzt wird erst mal feststellen was die Ursache der Schmerzen ist. Dann wird ER entscheiden, ob er dir die Pille verschreibt. Auch über mögliche Nebenwirkungen wird er mit dir sprechen. Du kannst statt der Pille auch starke Schmerzmittel nehmen, welche Nebenwirkungen dir lieber sind musst du abwägen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst deinen Frauenarzt doch direkt fragen was für Möglichkeiten es geben würde, die deine Beschwerden lindern. Er berät dich da am allerbesten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?