Pille? Vorteile Nachteile?

4 Antworten

Hallo, 

ich selbst bin 19 Jahre alt und habe mich schon über Jahre hinweg mit diesem Thema auseinander gesetzt und bin endlich zu einem Endschluss gekommen. 

Ich bin auch in einer Beziehung und habe während meiner Periode auch starke Schmerzen. 

Ich hab mich jetzt endgültig dagegen entschieden: 

Grundsätzliche These: 

Kondome können platzen, sie können auch "nerven" und bei hoher Sexualität ist die Verhütung damit teuer (aber schützt auch vor sexuell übertragbaren Krankheiten), wenn man glück hat und die Richtige Pille erwischt hat man weniger Schmerzen 

aber... (und deswegen habe ich mich dagegen entschieden) 

1. Sie wirkt nicht, wenn man sie vergisst (bin selbst sehr vergesslich), wenn man sich übergibt (also noch nicht vom magen zersetzt un die Hormone aufgenommen wurden) und, wenn man ein Antibiotikum nimmt. Mich persönlich würde die tägliche Einnahme auch nerven aber das ist Ansichtssache. 

2. Sie hat einen großen Einfluss auf deinen Körper. Dein Körper produziert Hormone, die für den Eisprung und alle anderen Faktoren des Zyklusses verantwortlich sind. Das ist natürlich. Mich nervt es auch Pickel zu bekommen und Schmerzen zu haben, aber ich möchte nicht bewusst aktiv in meinem Hormonhaushalt rumfuschen. Der Grund  dafür ist, dass die Folgen noch nicht so ganz erschlossen sind. Du kannst sie nach einigen Jahren wieder absetzen, ich habe aber auch viel gelesen, dass da einige Frauen Probleme mit hatten. Zudem gibt es Frauen, die unfruchtbar sind und vorher die Pille genommen haben. Es ist noch nicht ganz wissenschaftlich erwiesen, dass diese nicht zur Unfruchtbarkeit führen kann und besonders dieser Punkt macht mich skeptisch. Er ist aber auch logisch. Man fuscht Jahre lang am Hormonhaushalt rum, damit keine Eizellen produziert werden können oder ähnliches. Nicht jeder Körper schafft es wieder auf Produktion umzustellen. 

3. Es gibt auch noch andere Verhütungsmittel, die ohne Hormone funktionieren (ich bleibe dennoch beim Kondom).

(4. Die Pille kann Kopfschmerzen auslösen und Migräne verstärken)

Im Endeffekt musst du das selbst entscheiden. Es gibt kein ganz richtig und ganz falsch. Ich habe mich aus den genannten gründen dagegen entschieden. Ich empfehle dir, dich viel zu belesen, Forenbeiträge zu lesen, sodass du dir deine eigene Meinung bilden kannst. Was ist dir wichtig? 

Liebe Grüße

Cocomausnuss 

PS: Ich möchte dir noch einen Tipp gegen deine Schmerzen geben. Fang an die Tage bevor deine Menstruation kommt Magnesium zu nehmen (ist entkrampfend). Ich vergesse das selbst leider oft (als ich das aber mal gemacht habe, hatte ich gar keine Schmerzen), dann nehme ich Novaminsulfon (hab ich aber auch zum Teil gegen Migräne), da das auch schmerzlindernd und entkrampfend wirkt. Ist aber nicht als Dauerlösung geeignet, da Schmerzmittel Nebenwirkungen haben. 

Bedenke, dass jedes Medikament Nebenwirkungen haben kann. Die Pille ist auch ein Medikament. Ich habe für mich entschieden, zu versuchen so wenig Medis zu mir zu nehmen wie möglich.

Hallo,

Vorteile: Sie ist, vorausgesetzt sie wird korrekt eingenommen, ein sehr sicheres Verhütungsmittel. Zudem hat sie auch mögliche Nebenwirkungen, die man durchaus als positiv betrachten könnte (z.B. die Linderung von Unterleibschmerzen sowie die Verbesserung des Hautbildes).

Nachteile: Sie hat aber auch negative Nebenwirkungen. Dazu gehören z.B. Wassereinlagerungen, die Verschlechterung des Hautbildes oder auch Kopfschmerzen.

Empfehlen würde ich es nicht, aber ich würde es auch nicht nicht empfehlen (ich hoffe, man versteht, was ich meine ^^).

Ich nehme die Pille seit einigen Jahren und komme, bis auf ein paar Kleinigkeiten, gut mit ihr zurecht, möchte sie jedoch bald absetzen.

Wie erwähnt hat die Pille eben Vor- und Nachteile (die teilweise nicht unerheblich sind). Wenn du die Pille zur Verhütung nehmen möchtest, dann tu dir keinen Zwang an. Schau, wie du sie verträgst, eventuell musst du etwas rumprobieren, eh du das richtige Präparat für dich gefunden hast. Wenn du nach einer Lösung für deine Schmerzen suchst, dann solltest du erstmal klären, was die Ursache für diese Schmerzen ist. Sind es wirklich "nur" Menstruationsbeschwerden oder vielleicht doch was Anderes? Kläre das mit (d)einem Frauenarzt.

"Und könnte ich sie einfach so wieder absetzen nach ein paar Jahren wenn ich keine mehr nehmen will?"

Das kannst du natürlich.

Lies auf jeden Fall die Packungsbeilage gründlich und zwar VOR der ersten Einnahme.

Liebe Grüße

Ja also ich denke meine schmerzen kommen davon denn ich habe sie eig jedesmal wenn ich die Periode habe (bauch-, unterleib-,rückenschmerzen)

0
@Krisseltina

Trotzdem können diese Schmerzen neben der Periode auch andere Hintergründe haben. Statte dem Frauenarzt einfach mal einen Besuch ab. Wenn du die Pille willst, dann musst du da so oder so hin.

0

Hi, ich bin zwar Mann, vielleicht kann ich dir aber doch einen kleinen Hinweis geben.

Wenn du jedes Mal während deiner Periode so starke Krämpfe hast, gehe doch bitte zum Arzt deines Vertrauens. Ein Gespräch mit deiner Mutter oder einer anderen Person deines Vertrauens kann auch mitunter zur Lösung deines Problems führen.

Vielleicht hast du diese Krämpfe aber auch in den Tagen vor deiner Periode. Das würde ich an deiner Stelle mal ein wenig beobachten und dann, bei Bedarf, mit dem Arzt oder der Ärztin reden.

Es gibt in den Reformhäusern und auch im Supermarkt ein Präparat - Magnesium + Kalium. Magnesium wirkt entkrampfend und kann dir in dieser Phase einiges an Erleichterung verschaffen.

Nur nicht zu viel Magnesium nehmen. 1 Pastille am Tag sollte genügen, sonst wirkt es abführend.

Ansonsten ist es eine reine Frage der Ansicht, ob die Pille zur Familienplanung verwendet wird, oder nicht.

Gruß Juergen02

aber ich nehme ohne hin schon 1-2 schmerztabletten am Tag (meistens)

0

Pille ohne Periode anfangen?help

Hey ich hab von meiner Frauenärztin die Pille verschrieben bekommen und sie erklärte halt das ich die anfangen soll zu nehmen wenn meine nächste Periode anfängt. Tja meine Periode is noch so unregelmäßig das sie mal 3-5 Monate ausbleibt. Ich kann doch jetz niemals so lange warten ich muss doch wissen ob ich das Präparat überhaupt Vertrage außerdem brauch ich doch den Schutz.Kann ich Sie einfach nehmen ohne die periode zu haben oder was kann ich tun das meine Periode kommt?

...zur Frage

Kupferkette- Pille trotzdem noch weiternehmen?

Hallo,
Ich möchte mir die Kupferkette einsetzen lassen. Theoretisch würde ich die Pille dann direkt absetzen, aber da ich etwas sorgen vor den Nachwirkungen habe (extrem unregelmäßige Periode,...) überlege ich, die Pille noch etwa einen Monat länger zu nehmen und dann zu Beginn der Sommerferien abzusetzen, da mir die Nachwirkungen da nicht so viele Probleme bereiten würden, wie in der Schulzeit.

Denkt ihr, das kann ich problemlos machen? Ich würde dann sowieso nach meiner ersten richtigen Periode nochmal zum FA zur Kontrolle.

...zur Frage

Pille gestern vergessen, 13 Stunden her?

Hallo! Ich nehme die Pille normal um ca 21:30 bzw auch manchmal ein wenig später. Jedoch habe ich Sie gestern leider vergessen (das ist mir das erste Mal passiert) und ich wollte fragen ob ich Sie jetzt noch nehmen kann?? Und bin ich noch geschützt oder sollte ich zusätzlich verhüten? 12std gehen bei meiner Pille zum nachnehmen :/

...zur Frage

Pille angefangen ohne Periode.

Also, mir ist das Thema ein wenig unangenehm, aber es geht um meine Tochter. Ich bin alleinerziehender Vater und habe nun eine Frage zu Frauenproblemen. Meine Tochter hatte vor ein paar Wochen einen Unfall und musste ins Krankenhaus, weswegen wir die Pille auch vergessen hatten. Nun aber stimmte etwas mit ihrem Zyklus nicht mehr, da sie ihre Tage seit drei Monaten nicht mehr bekommen hatte. Dann hat sie aber einfach so vor einer Woche wieder angefangen die Pille zu nehmen, ohne auf ihre Periode zu warten und hat sie heute plötzlich bekommen. Was sollen wir jetzt machen? Die Pille einfach weiter nehmen, trotz Periode oder sie wieder absetzen und nach der Periode neu anfangen? Ich wäre dankbar für Antworten (Leider haben wir keine Frau im Haushalt)

...zur Frage

Erfahrungen mit der Pille-Schlimme Nebenwirkungen?

Liebe Community,

aus mehreren Gründen möchte ich die Pille nehmen, bin mir aber noch etwas unschlüssig, weil ich Angst vor den Nebenwirkungen habe. An die Frauen, die ebenfalls die Pille nehmen: Wie ist es bei euch? Würdet ihr davon abraten und sie am liebsten wieder absetzen, wenn ihr könntet?

Von einigen habe ich gehört, dass sie in der Eingewöhnungsphase zugenommen haben und ihre Libido geschwächt wird.

Ich würde mich wirklich sehr auf eure Antwort freuen!

Liebe Grüße, Kiwirli

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?