Pille verspätet genommen ( 2 x 10 Stunden zu spät)

6 Antworten

  • Bei einmaliger verspäteter einnahme ist der Verhütungsschutz nicht eingeschränkt. Bei mehrmaliger verspäteter Einnahme innerhalb weniger Tage kann der Verhütungsschutz leider eingeschränkt sein.
  • Wie groß die Gefahr ist, hängt vorallem auch von dem Zeitpunkt im Zykkus ab. Ich rate davon ab, innerhalb der nächsten vier Tage in die Einnahmepause zu gehen. Zudem wäre die erste Woche relativ gefährlich. Die mittlere Zeit ist dagegen vergleichsweise unempfindlich.
  • Sicherheit schadet nie: Nimm die Pille korrekt weiter, aber verlass Dich für die nächsten sieben Tage nicht auf den Schutz. Nach sieben korrekt eingenommenen Pillen bist Du wieder sicher geschützt.
  • Es ist immer ratsam, eine "Ersatzpackung" der Pille mitzuführen, so dass Du sie nicht vergessen kannst und immer zur Hand hast. Aus einer solchen Packung könnend ann auch Doppeleinnahmen, heruntergefallene Pillen und Verschiebepillen am Zyklusende entnommen werden. Es sollte nicht vorkommen, dass Du gar keine Pille im Zugriff hast.

Ja.. Der Schutz verringert sich ein ganz klein wenig, aber nicht viel, da du sie bis zu 12 Stunden später einnehmen kannst..

Nein, darauf würde ich mich nicht verlassen!!!

Man kann sich vom Pharmaunternehmen, dass die jeweilige Pille herstellt täglich per SMS an die Einnahme erinnern lassen - kostenfrei .., einfach mal im Beipackzettel nachlesen oder auf die Website gehen.

Bin ich schwanger (alles trotz Pille und negativem Test)?

Hallo zusammen,

wie man der Überschrift schon entnehmen kann habe ich Angst schwanger geworden zu sein. Ich nehme die Levomin 30 und habe sie letztes mal durchgenommen, das heißt ich habe zwei Blister hintereinander ohne Pause dazwischen eingenommen. In der 2. Woche des 2. Blisters habe ich eine Pille 13 Stunden zu spät eingenommen und beim ersten Blister habe ich 2 mal (nicht nacheinander) die Pille 9 Stunden zu spät genommen. Jetzt habe ich am Donnerstag die letzte Pille genommen und bis heute (Montag) meine Tage noch nicht bekommen. Ich hatte in der Zeit ein paar mal ungeschützten Sex (also habe nur die Pille genommen). Habe heute einen Schwangerschaftsfrühtest gemacht und der war negativ. Kann ich trotzdem schwanger sein? :/

...zur Frage

Pille zu spät nachgenommen, ist der Schutz gewährleistet? (Pille durchnehmen)?

Ich nehme jetzt im zweiten Monat die Pille durchgehend (also letzten Monat und diesen Monat). ich nehme sie immer Abends, habe sie jedoch dann vergessen und zu spät am nächsten Tag eingenommen, nach 15 Stunden. Der Schutz ist nicht mehr gewährleistet, oder? Und muss ich nun warten, bis der Blister leer ist und ich die Pillenpause gemacht habe, bis ich mit dem neuen Blister wieder geschützt bin? Danke für Antworten! :)

...zur Frage

Pille 19 Stunden zu spät genommen- was mach ich jetzt?

...zur Frage

Pille zu spät genommen - geschützt in Pillenpause?

Meine Freundin hat in der dritten Woche ihre Pille zwei mal zu spät genommen mit ein paar Tagen mit regelmäßiger Einnahme dazwischen. Beide Male waren es zwischen 8 und 10 Stunden, sprich noch innerhalb der 12 Stunden Einnahmezeit. Ab heute beginnt ihre Pillenpause, sie hat keine Pille in den 3 Wochen vergessen und sie ansonsten auch meist pünktlich eingenommen. Ist der Schutz nun trotz der verspäteten Einnahme gewährleistet?

...zur Frage

14. Pille vergessen, 8h zu spät nachgenommen

Also, ich habe heute Abend gemerkt, dass ich meine heutige Pille (15.) noch nicht genommen hatte. Als ich zur Packung griff stellte ich dann fest, dass ich die von gestern überhaupt nicht genommen hatte (die 14.). Schusslig, ich weiß, passiert mir sonst nicht, aber gestern war ich weg und habe es einfach vergessen.

Ich hatte keinen GV also mache ich mir da keine Sorgen, ich frage mich nur, ob der Schutz noch besteht. Die 14. Pille, die ich vergessen hatte, lag ja noch in der zweiten Woche und in der darf man ja bekanntlich eine vergessen, doch ich mache mir eher Gedanken darüber, dass ich die darauffolgende 8 Stunden zu spät genommen habe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?