Pille verschreiben lassen und erster Frauenarztbesuch - keine Praxis nimmt neue Patienten an?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Rufe bei deiner Krankenkasse an das du keinen Termin bei einem Frauenarzt bekommst, sie sollten dir helfen/einen besorgen. Warum du da hin willst geht niemanden etwas an. Das erste mal zum Frauenarzt sollte Mädchen/Frau gehen wenn es Probleme gibt oder sie eine sichere Verhütung braucht oder vor dem ersten Geschlechtsverkehr um sich eine HPV-Impfung zu holen. Allein das Hymen septal und das du keine Tampons nutzen kannst ist ein guter Grund zum Frauenarzt zu gehen. Wenn du das nicht behandeln läßt kann es sehr schmerzhaft (unnötig) werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ,

wenn Dich sämtliche Frauenarztpraxen ablehnen , kannst Du Dich mal an deine Krankenkasse wenden! Die können Dir Praxen empfehlen und auch die sg. "Weisse Liste" , dort findest Du alle Ärzte in deiner Nähe. Kannst ja mal online schauen.

Bei Beschwerden kann Dich kein Arzt ablehnen!

Wichtig ist , dass man bevor man die Pille nimmt, bei einem Frauenarzt war ! Er sollte schauen , ob alles ok ist und wird danach entscheiden , welche Pille für Dich in Frage kommt !

Wenn du die Pille verschrieben bekommen hast ,kannst Du sie Dir später auch vom Hausarzt verordnen lassen ! Grundsätzlich solltest Du aber 2 x pro Jahr zum Check-up zum Frauenarzt gehen! Gerade wenn du die Pille nimmst und einen Freund hast !

Wie sieht es in der nächst gelegenen Grossstadt aus ? Vielleicht hast Du dort die Chanse , eher einen Termin zu bekommen ?

GLG , viel Erfolg und einen schönen Tag , wünscht Dir ,clipmaus :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnChan 25.03.2014, 17:20

Hey, danke dir auch einen schönen Tag :))

Ja, ich denke als nächstes kommen mal die Praxen in der nächstgrößeren Stadt dran, irgendeine Praxis muss einen Platz frei haben , das kann ja nicht sein...Ich hab da auch so meine Bedenken damit zum Hausarzt zu gehen, ich meine, ein Frauenarzt weiß vielleicht etwas mehr oder ^^
Es ist doch nichts verwerfliches dran sich mit 16 die Pille verschreiben zu lassen bzw zum Frauenarzt zu gehen, oder ? Immer noch besser als dann schwanger in der Praxis zu sitzen , falls man denn in einer aufgenommen wird

0
Clipmaus 27.03.2014, 21:43
@AnChan

Hallo ,

nein , da ist absolut nichts Verwerflich dran ! Klasse , dass Du Dir um Verhütung Gedanken machst ! hast Du schon die Impfungen gegen Gebärmutterhalskrebs bekommen ? Die solltest Du auch bekommen und dann müssen sie Dir ja mal einen Termin geben ! Mach Druck oder wende Dich an die Krankenkasse !

Zum Hausarzt solltest Du wegen der Pille nicht gehen! Er untersucht Dich ja nicht , kann somit auch nicht sagen , welche Pille für Dich infrage kommen könnte !

Ach ja , Du kannst Dich auch Zwecks Verhütungsberatung an PRO FAMILIA wenden ! Die haben auch Frauenärzte und die stellen auch Rezepte aus ! Krakenkassenkarte nicht vergessen!

GLG , viel Erfolg und einen schönen Abend , wünscht Dir ,clipmaus :-))

0

Quartalsende... Da kommt man eben als Kassenpatient schlechter dran. Rufe nächste Wochen dort einmal an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso rufst du nicht ein paar Frauenärzte in der Umgebung an? Fahr eben in die nächste große Stadt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnChan 25.03.2014, 17:17

Ich kann halt nicht anrufen weil meine Eltern sind daheim und die sollen bitte nichts erfahren sonst hab ich ein Problem. Und mein Handy spielt verrückt :/

0
Levilevi 25.03.2014, 17:21
@AnChan

Andere Menschen haben auch Handys.

Wieso dürfen das deine Eltern nciht wissen? Du kannst es eh nicht geheimhalten, früher oder später finden sie sowieso heraus, dass du die Pille nimmst. Geh zu deiner Mutter und sag ihr, dass es so ist und sie nichts ändern kann. Sie soll sich freuen, dass du an Verhütung denkst denn das tun viele nicht. Spätestens wenn ihr mal im Urlaub seid, deine Mutter die Pille findet oder sich sieht beim Einnehmen wirds riesen Krach geben (deine Eltern sind nicht dumm!)

0
AnChan 25.03.2014, 17:26
@Levilevi

Ist ja gut, aber ich kann doch genauso gut einfach in die Praxis gehen anstatt Freunde um Handys anbetteln zu müssen.

Weil meine Eltern schon was dagegen haben dass ich mit 16 einen Freund habe. Bestenfalls erst mit 25, haben sie selbst gesagt. Ach, meine Mutter würde mir da nicht helfen, ich kenne sie. Vertrauensperson ist sie bei mir nicht in solchen Dingen. Es ist zwar gut dass ich an Verhütung denke, aber für sie ist es schon schlimm genug dass ich einen Freund habe, wie gesagt. Ich habe ÄRGER deswegen bekommen, weil ich dachte ich könnte es ja mal meiner Mutter erzählen. Wir fahren nicht zusammen in den Urlaub und später kann der Stress von mir aus kommen , dann hätte ich ja zumindest schonmal einen Termin hinter mir . Dann muss sie es ja akzeptieren, jetzt kann sie mir noch alles verbieten .

0
Levilevi 25.03.2014, 17:29
@AnChan

War bei mir genauso. Ich hab sie heimlich genommen und eine Mutter merkt sowas, glaube mir ;)

Ich finde es komisch, dass du deinen Eltern vorlügen kannst wo du bist, aber mal 5 Minuten telefonieren geht nicht. Naja...

0

Sowas habe ich noch nie gehört. Ich meine, die Frauenärzte nehmen keine neuen Patienten auf !

Jeder mensch wird krank... ob 16 oder 70 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnChan 25.03.2014, 17:15

Ja aber die sagen alle sie seien ausgelastet und überfüllt...

0

Was möchtest Du wissen?