pille verschreiben lassen mit mutter reden?

3 Antworten

Du kannst auf jameda.de schauen, welcher Arzt in deiner Nähe gute Bewertungen hat. Zum ersten Termin kannst du auch eine Freundin mitbringen. Trotzdem solltest du die Pille nicht nur nehmen, weil alle deine Freundinnen das tun (was ich bezweifle) oder weil die Pille angeblich weibliche Züge vermitteln soll (tut sie nicht). Die Pille ist in erster Linie ein hormonelles Verhütungsmittel mit entsprechenden möglichen Nebenwirkungen.

Du musst deine Mutter nicht fragen. Solange du über 14 bist, kannst du es ohne Eltern machen. Du gehst einfach zu deinen FA und sagst dass du die Pille haben möchtest. Wenn er denkt, dass du alleine quasi darauf "acht" geben kannst, dann wird er sie dir verschreiben..

jaa ich weiss ich möchte auch gehen aber ich habe irgendwie angst.. und ich wüsste nicht zu welchem frauenarzt ich gehen sollte

0
@Anilove

Geh einfach zu irgendeinen. Lass dich nen bisschen Beraten und wenn du dich wohl fühlst, dann nimm den. Angst brauchst du nicht haben, Frauenärzte sind eig immer sehr Nett. Vllt hilft es dir ja auch, wenn du dir eine Ärztin suchst.

0

vielen dank :) bekommt man dadurch wirklich weilblichere züge wenn ich fragen darf?

0
@Anilove

Ich hab davon gehört, aber sagen kann ich es dir nicht.

Habe die Pille noch nie genommen / mir noch nie verschreiben lassen.

0

Ab zum Frauenarzt und verschreiben lassen. Geht auch über 14 ganz alleine, ohne Muddi.

Die Pille verschreiben lassen! :S

Hi Leute, ich will mir die Pille verschreiben lassen, habe aber ehrlich gesagt nicht so Lust es meiner Mutter sofort unter die Nase zu binden. Bitte vollzieht das einfach nach. Ich habe meine Gründe es meiner Mutter nicht sagen zu wollen.

Außerdem habe ich Angst vor der Untersuchung. Ist die immer notwendig oder kann man sich die Pille ohne Untersuchung verschreiben lassen?

Danke im vorraus für die Antworten! :)

...zur Frage

Normal oder nicht helft mir so schnell wie möglich?

Hey community,

Also ich hab da so ein Problem ich habe meine tage seit dem ich 11 1/2 bin und hatte von da an immer starke schmerzen einen Zyklus von 4 Wochen und Perioden Dauer 5 tage.

Ich wurde vor 9 Monaten ziemlich stark gemobbt und fing an nichts zu essen aber es blieb alles so wie es war mittlerweile ist wieder alles gut mit dem essen aber mal hab ich nen Zyklus von 2 Wochen mit der Dauer der periode von 8 tagen dann nen Zyklus von 4 Wochen mit der Dauer der Periode von 4 tagen und das geh immer so weiter ich habe immer wenn ich meine tage hab sehr starke Schmerzen ich habe mit meiner Schwester geredet und sie meinte ich soll zum Frauenarzt gehen und mir die Pille verschreiben lassen jedoch bleibt meine Mutter bei dem Gedanken das es vom Essen kommt ich habe keine Lust mehr darauf das es ständig unterschiedlich ist mit dem Zyklus und bin am überlegen zum Frauenarzt zu gehen aber bekommt man die Pille mit 13 verschrieben ohne der einwilligung der eltern?

...zur Frage

mir die Pille verschreiben lassen

Hey,

ich möchte mir die Pille verschreiben lassen, habe mir auch schon einige Beiträge im Internet gelesen, jedoch trotzdem noch ein paar Fragen dazu.

Ich bin noch unter 18 und möchte mir die Pille verschreiben lassen, ohne das meine Mutter das weiß, da sie eine andere Verhütung Methode für mir bevorzugt, ich jedoch liebe die Pille möchte.

Meine Frage ist, einmal wie das überhaupt abläuft dann beim Frauenarzt und die andere: Ich hab schon oft gelesen, dass wenn man Privat Versichert ist, wird eine Rechnung an die Eltern geschickt.. Aber die Pille bekomme ich doch noch kostenlos? Und woher weiß ich, ob ich privat versichert bin? - Und wenn, bin ich das auch bei dem Frauenarzt, auch wenn ich dort zuvor noch nicht war?

Danke schon mal im vorraus!

...zur Frage

Wie soll ich meiner Mutter erklären, dass ich gern zum Frauenarzt gehen möchte?

Ich bin 14 Jahre alt und hatte noch keinen Geschlechtsverkehr, möchte jedoch demnächst zum ersten Mal zu einem Frauenarzt gehen und mir von diesem die Pille verschreiben lassen. Ich habe keinen Freund und ich möchte die Pille auch nur, weil mich meine Regel sehr nervt, jedoch ist meine Mutter etwas komisch zu mir, was Sex, Verhütung usw. angeht. Ich weiß nicht so recht wie ich sie darauf ansprechen soll, dass ich gerne zu einem Frauenarzt möchte und mir die Pille verschreiben lassen möchte, ohne dass sie denkt ich möchte Geschlechtsverkehr haben. Sie hält mich für Sex viel zu jung (was ich auch verstehen kann) und ich darf auch nicht bei männlichen Freunden schlafen, weil sie der Meinung ist, dass ich möglicherweise mit diesen Sex haben könnte. Ich weiß, dass ich auch alleine zum Frauenarzt gehen kann, aber ich möchte eigentlich lieber mit meiner Mutter darüber reden, weil sie doch auch ein Ansprechpartner für mich sein soll und ich nicht das Verhältnis zu ihr kaputt machen will, indem ich heimlich die Pille nehme.

Kann mir jemand sagen wie ich sie darauf am besten ansprechen kann bzw. wie ich sie dazu bringen kann, mich darauf anzusprechen?

Wie kann ich ihr erklären, dass ich die Pille nur einnehmen möchte, um gegen meine Periode zu wirken und nicht zur Verhütung?

Wie kann ich meine Eltern dazu übereden, dass ich auch mal bei Kumpels übernachten kann? Ich will ja nicht mit ihnen schlafen, aber das verstehen meine Eltern einfach nicht..

Wie bekomme ich meine Mutter dazu offener mit dem Thema Sex allgemein mit mir umzugehen? Mir selbst ist das ja auch unangenehm, sie darauf anzusprechen, aber irgendwann muss man darüber doch mal reden..

Ich hoffe mir kann jemand helfen. Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?