Pille verschreiben lassen, aber wie?

10 Antworten

Gebärmutterhalskrebs-Impfung? Ist garantiert keine Voraussetzung für das Verschreiben der Pille. Ob du diese in deinem Alter schon verschrieben bekommst, kann nur der Frauenarzt nach einer Untersuchung entscheiden. Es kommt da auch auf die körperliche Reife an und die ist bei 14jährigen sehr unterschiedlich. Ich schätze mal, dass es deinen Eltern lieber ist, wenn du die Pille nimmst, statt mit 15 Mutter zu werden. Sprich mit deiner Mutter darüber. Oder frage deinen Hausarzt, ob er dir weiterhelfen kann. Er kennt sicher auch Frauenärzte und kann dir einen empfehlen.

Ich find es super, dass du dir Gedanken zum Thema Verhütung machst! Das ist auch ganz dringend nötig!! Ich kenne keinen Hausarzt, der die Pille verschreibt. (kann mir auch nicht vorstellen, dass es so ist) Aber frag ihn doch einfach mal - er ist ja an die Schweigepflicht gebunden und wird es also deinen Eltern nicht gleich auf die Nase binden. Du musst die Pille selbst bezahlen. (ich hab grad gelernt, dass es bei Kassenpatienten bis 21 übernommen wird - wusste ich noch nicht) Was du sagen musst? Na einfach, dass du die Pille haben willst. Deine Eltern würden davon erstmal nicht unbedingt was mitbekommen. Auf lange Sicht gesehen wäre es aber entspannter, wenn sie bescheid wüssten. Schließlich musst du immer wieder zum Arzt, um dir ein neues Rezept zu holen und gibst immer wieder Geld dafür aus.

Die Vereinigung der Versicherten hat beschlossen, daß es besser ist, die Kosten für eine Verhütung von unter 18 jährigen solidarisch zu tragen, als unzählige ungewollte Schwangerschaften und finanziell unabgesicherte Kindheiten zu stemmen. Ab 18 beteiligen sich die jungen Frauen mit 5€ an dieser Verantwortung. Mit 21 tragen sie sie allein, weil sie dann als alt (uneingeschränkt volljährig) genug gelten.

Gruß S.

0

Hi,

zu deinen Fragen, habe ich folgende Antwort:

  1. Nein, du musst für die erste Pille zu einem Frauenarzt. Der stellt dir dann ein Rezept für die Pille aus.

  2. Ja, die Krankenkasse übernimmt die Pille in der Regel bis zum 18. Lebensjahr komplett. Danach musst du in der Regel einen Teil selbst bezahlen.

  3. Die Pille ist unabhängig von der Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs (HPV). Du kannst die Pille also schon vor der Impfung nehmen. Die HPV-Impfung wird aber grundsätzlich VOR dem ersten Sex empfohlen. Sie ist aber selbstverständlich auch danach noch sinnvoll.

  4. Nein, deine Eltern bekommen grundsätzlich nichts mit. Der Frauenarzt hat eine Schweigepflicht, die in diesem Fall auch gegenüber deinen Eltern gilt. Allerdings werden die Eltern ev. via Krankenkasse mitbekommen, dass du die Pille bezogen hast.

  5. Du musst beim Arzt nur sagen, dass du gerne die Pille haben möchtest. Er bzw. sie wird dich dann über alle relevanten Details informieren.

Solltest du die Pille nicht erhalten, benutzt bitte unbedingt Kondome. Sex ohne Verhütung ist extrem gefährlich und ich glaube nicht, dass du mit 14 Schwanger werden möchtest ;).

Was möchtest Du wissen?