Pille vergessen, was nun? Lamuna 30

5 Antworten

Wie schon gesgat wurde. wenn du sie innerhalb der ersten 12 Stunden nach der normalen Einnahme nachgenommen hast, dann brauchst du keine Angst zu haben und auch keinen zusätzlichen Schutz. Wenn die 12 Stunden vorbei waren/sind, musst du zusätzlich verhüten, z.b. mit Kondom - bis zur nächsten Einnahmephase. also bis zur nächsten Packung.

um ganz sicher zu gehn ruf dein frauenarzt an oder benutze nun immer noch ein kondom bis zur nächsten pillenpause

Um die Sicherheit der Wirkung allerdings garantieren zu können, sollte bei der Einnahme auf außerordentliche Regelmäßigkeit geachtet werden. Der Abstand zwischen zwei Pilleneinnahmen sollte 24 Stunden betragen. Pille vergessen - was tun? Etwa vier Millionen Frauen nehmen täglich die Antibabypille um sich vor einer ungewollten Schwangerschaft zu schützen. Nicht ohne Grund ist sie das in Deutschland am häufigsten verwendetste Verhütungsmittel – schließlich ist sie in punkto Sicherheit nahezu unschlagbar. Um die Sicherheit der Wirkung allerdings garantieren zu können, sollte bei der Einnahme auf außerordentliche Regelmäßigkeit geachtet werden. Der Abstand zwischen zwei Pilleneinnahmen sollte 24 Stunden betragen.

Doch was tun wenn die Einnahme vergessen wurde?

Bei Vergessen der Pille kommt es besonders auf die Zeit der Überschreitung an. Wurde der übliche Einnahmezeitpunkt um weniger als 12 Stunden überschritten, so ist die Zuverlässigkeit der Pille weiterhin gegeben. Die vergessene Pille sollte allerdings sofort bei Bemerken eingenommenen werden. Alle folgenden Pillen werden dann ohne „Zeitverschiebung“ wieder zur üblichen Tageszeit eingenommen. Wurde der Einnahmezeitpunkt allerdings um mehr als zwölf Stunden überschritten, so ist es eventuell möglich, dass der Empfängnisschutz nicht mehr vollständig gegeben ist. Für diese Situation gelten folgende Regeln:

Die Pille wurde in der 1. Einnahmewoche vergessen:

Sofort bei Bemerken der vergessenen Einnahme sollte die Pille eingenommen werden, auch wenn dadurch eventuell zwei Dragees knapp hintereinander einzunehmen sind. Alle folgenden Pillen werden dann wieder zur gewohnten Tageszeit eingenommen. Während der folgenden 7 Tage ist der Empfängnisschutz allerdings nicht vollständig gewährleistet. Daher ist es zu empfehlen, sich zusätzlich mit mechanischen Verhütungsmitteln zu schützen. Hatte man Geschlechtsverkehr in der Woche vor der vergessenen Pilleneinnahme, so ist eine Schwangerschaft möglich. Daher ist ein Gespräch mit dem behandelnden Arzt dringend anzuraten.

Die Pille wurde in der 2. Einnahmewoche vergessen:

Die vergessene Pille sollte sofort bei Bemerken eingenommenen werden. Alle folgenden Pillen werden wieder zur üblichen Tageszeit eingenommen. Die Wirkung der Pille ist weiterhin gewährleistet, es müssen keine zusätzlichen mechanischen Verhütungsmittel angewendet werden.

Die Pille wurde in der 3. Einnahmewoche vergessen:

Für diesen Fall gibt es zwei Möglichkeiten. Für beide Varianten gilt jedoch, dass die Wirksamkeit der Pille erhalten bleibt.

Bei Möglichkeit 1 wird die vergessene Pille sofort bei Bemerken eingenommen. Die Einnahme der folgenden Pillen erfolgt wie gewohnt. Allerdings wird mit der neuen Pillenpackung sofort anschließend an das Ende der aufgebrauchten Packung begonnen. Da man bei dieser Variante das einnahmefreie Intervall auslässt, kann es zwischenzeitlich zu Schmierblutungen kommen.

Bei Möglichkeit 2 wird bei Bemerken der vergessenen Pille kein weiteres Dragee eingenommen. Der Tag an dem die Einnahme vergessen wurde ist somit der erste Tag des einnahmefreien Intervalls. Nach 7 Tagen wird dann die Pilleneinnahme mit der Folgepackung fortgesetzt.

Sehr wichtig ist allerdings, dass diese Empfehlungen ausschließlich für die „klassische Pille“ (welche Östrogen und Gestagen enthält) gilt. Für die Minipille, welche ein reines Gestagenpräparat ist, ist bereits bei einer Zeitüberschreitung von mehr als 3 Stunden der Empfängnisschutz nicht mehr gewährleistet!

Was möchtest Du wissen?