Pille vergessen und nachgenommen - was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie du merkst, bekommst du hier hauptsächlich falsche Antworten, weswegen du selbst Verantwortung übernehmen und die Packungsbeilage lesen solltest. Darin werden ganze zwei Wege beschrieben, den Schutz aufrecht zu erhalten.

Um einen Fehler in der 3. Einnahmewoche zu korrigieren gibt es 2 Möglichkeiten: 1. Du lässt die vergessene Pille weg und gehst direkt in die Pause 2. Du lässt die Pause aus. Bei beiden Möglichkeiten musst du jedoch die 7 Pillen zuvor korrekt genommen haben

Du nimmst den Blister zu Ende, machst dann deine normale Pause und fängst danach wieder an. Und dann passt du einfach besser auf. Ungeschützten GV solltest du jetzt bis zum neuen Blister nicht haben.

schokocrossie91 06.12.2015, 14:27

Dieses Vorgehen sorgt für Schutzverlust.

0

Du nimmst die fehlende pille aus dem nächsten streifen, machst dannach ganz normal Pause und dann fängst du dwn neuen streifen an, da musst du aber alle pillen korrekt einnehmen ( keine vergessen keine doppelt nehmen.) Und wenn du einen Streifen korrekt eingenommen hast kannst du die letzte pille weglassen

Wenn du verstehst was ich meine.

schokocrossie91 06.12.2015, 14:29

Das Vorgehen sorgt für Schutzverlust.

0
DaniMini 06.12.2015, 14:34
@schokocrossie91

Nein tuts nicht. Meine frauenärtztin hat es mir selbst empfohlen und ich hab es schon 2 mal gemacht weil mir pillen gefehlt haben und ich bin NICHT schwanger

1
schokocrossie91 06.12.2015, 14:45

Dann hat deine FÄ Unsinn erzählt. Lies einfach mal deine Packungsbeilage, da steht bei Mikropillen nämlich was anderes drin und das sind die garantierten Aussagen des Herstellers.

0
DaniMini 06.12.2015, 14:54
@schokocrossie91

Das ist kein unsinn sonst wäre ich jetzt schwanger 😉

Man kann durchaus die letzte pille weglassen wenn mn die 7 tage zuvor richtig eingenommen hat. Da das hier nicht der fall ist kann sie die letzte pille nicht jetzt schon weglassen sonder sollte die aus dem nächsten streifen nehmen und da dann die letzte weglassen wenn sie den Streifen richtig nimmt.

Das was auf dem beipackzettel steht stimmt natürlich das heißt aber nicht dass man sich nicht anders helfen kann

1
schokocrossie91 06.12.2015, 15:11

Nur, weil du Glück hattest und nicht schwanger geworden bist, heißt das nicht, dass es anderen auch so geht. Der Arzt muss die richtige Antwort nicht wissen und ihm ist es im Endeffekt auch egal, ob du lieber auf ihn als auf die Packungsbeilage hörst. Der Hersteller kann verklagt werden, wenn er was Falsches in die PB schreibt. Man kann auch mehr als die letzte Pille weglassen, denn man braucht nur 14 Pillen vor der Pause, das ist hier aber nicht der Fall. In diesem Fall muss die FS die Einnahme vor der Pause entweder bis zu diesen 14 Pillen verlängern oder den Tag des Fehlers als ersten Pausentag zählen. Man kann sich anders helfen, als in der Packungsbeilage beschrieben, aber man muss schon wissen, wie und so wie du das beschrieben hast, führt es nunmal zu Schutzverlust.

0
DaniMini 06.12.2015, 15:15
@schokocrossie91

ES FÜHRT NICHT ZUM SCHUTZVERFALL ich kann doch nicht 2 mal Glück haben und meine Freundinnen auch. Es geht und ende der Geschichte oder woher willst du es besser wissen. Nerv nicht

1
DaniMini 06.12.2015, 15:20
@DaniMini

Ich denke schon das eine fa weiß was man in diesem fall machen sollte bzw könnte. Und warum sollte mir meine fa stuss erzählen? ich denke nicht dass sie sich damit einen schlechten ruf machen möchte um keine kundem mehr zu haben. Außerdem steht es auch noch auf etlichen intenetseiten dass es durchaus so funktioniert. Es sollte nicht zur Gewohnheit werden aber es geht.

1
anna29865 06.12.2015, 16:26

Das heißt, ich soll die vergessene Pille aus einem neuen Blister nehmen + die restlichen Pillen vom jetzigen Blister, danach Pause und beim nächsten Blister alle korrekt einnehmen und die letzte weglassen?

1
DaniMini 04.01.2016, 23:07
@anna29865

kommt spät aber nein anna da wirst du nicht schwanger. ich bin nicht die eiinzige die das sagt

0
schokocrossie91 06.12.2015, 18:16

Es führt zum Schutzverlust. Ich weiß es, weil es genau so in der Packungsbeilage steht und nochmal, das sind garantierte Aussagen des Hetstellers. Im Gegensatz zum Arzt kann der nämlich bei Falschinformationen verklagt werden. Deine FÄ weiß es eben nicht besser und muss es auch nicht, denn jede Pillenanwenderin ist selber in der Verantwortung, die PB zu lesen. Anna, wenn du diesen Rat annimmst, kannst du schwanger werden.

1

Einfach jetzt zuende nehmen und die Pause machen. Und du sollst nicht zwei Pillen nehmen wenn du eine vergessen hast, das steht auch im Zettel und gilt für alle Medikamente. Das bringt nichts.

GravityZero 06.12.2015, 13:31

Es ist üblich dass man die Einnahme nachholt, auch wenn das heißt 2 Pillen an einem Tag zu nehmen. Das steht nämlich in diesem Zettel.

1
schokocrossie91 06.12.2015, 14:28

Eine vergessene Pille soll nachgeholt werden, steht in der Packungsbeilage. Drin vorgeschlagenes Vorgehen sorgt für Schutzverlust.

0

Das hast du aber ordentlich vermurkst. Ich würde mal gucken, welche Apotheke in deiner Nähe Notdienst hat und da mal fragen, was du machen kannst. Ich würde denken, du hörst dann einfach auf und machst nach der Pause "richtig" weiter, aber frag lieber nen Profi.

schokocrossie91 06.12.2015, 14:27

Unnötig, das richtige Vorgehen steht in der Packungsbeilage.

0

Was möchtest Du wissen?