Pille vergessen und jetzt noch Antibiotika?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eigentlich hat putzfee1 ja schon anschaulich und zutreffend geantwortet.

In deinem Kommentar bin ich aber über den Satz

ich augerechnet gerade heute meinen Eisprung (ohne Pille) hätte...

gestolpert und möchte da doch mal einhaken.

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Mit regelmäßiger Einnahme hebeln die Hormone der Pille deinen eigenen
natürlichen Zyklus aus. Die Östrogene und Gestagene unterdrücken
kontinuierlich unter anderem die Eireifung im Eierstock und verhindern
den Eisprung.

Nach mindestens 7 Pillen (2.Woche) hat sich der Hormonspiegel ausreichend aufgebaut, dass eine vergessene Pille nicht zu einem Eisprung führen kann und nach mindestens 14 Pillen (3.Woche) ist sogar eine geschützte Pause möglich.

In der hormonfreien Zeit (Einnahmepause) beginnt die Eireifung. Für einen vollständigen Abschluss des Reifungsprozesses zum befruchtungsfähigen Ei ist dieser Zeitraum jedoch zu kurz. Es findet kein Eisprung statt. Eine Schwangerschaft kann nicht entstehen.

Wenn jedoch Tabletten zu Beginn der ersten oder am Ende der letzten Einnahmewoche vergessen werden, verlängert sich hierdurch das siebentägigen hormonfreien Intervall und es kann dann doch zum Heranreifen neuer Follikel kommen. Ebenso, wenn du mehrere Pillen in der zweiten Einnahmewoche vergisst.

Wann und ob überhaupt es bei einem Einnahmefehler zu einer Durchbruchsovulation (unerwünschter spontaner Eisprung) kommt, lässt sich nicht vorhersagen oder berechnen.

Alles Gute für dich!

lamahschi 26.01.2017, 11:52

Okay vielen Dank! Ich war verunsichert aufgrund solcher "Zyklus Apps", die einem anzeigen wann man den Eisprung hat. Ich dachte, dass ist auch während der Pille genauso.

0

Da du den Einnahmefehler richtig korrigiert hast, wüsste ich nicht, wie du schwanger geworden sein solltest.

Was heißt denn, du fühlst dich komisch? Ist dir schlecht oder was? Das kann auch am Antibiotikum oder an der Krankheit liegen.

Wenn du jetzt aufgrund des Antibiotikums zusätzlich verhütest, sollte auch nichts schief gehen.

lamahschi 25.01.2017, 19:02

Ich habe Unterleibsschmerzen (+Übelkeit, Durchfall etc aber das auf jedenfall wegen der Medikamente). Die Unterleibsschmerzen könnten aber auch daher kommen, dass die Pille "nicht wirkt" und ich augerechnet gerade heute meinen Eisprung (ohne Pille) hätte... Deshalb bin ich verunsichert.

0
putzfee1 25.01.2017, 19:15
@lamahschi

Ja, alles möglich, aber schwanger bist du deshalb jetzt nicht. Einfach so lange Kondome benutzen, bis du nach der Beendigung des Antibiotikums 7 Pillen hintereinander genommen hast, dann bist du wieder sicher geschützt. Oder halt eben mal so lange auf Sex verzichten, das ist die sicherste Methode. Ich kann mir vorstellen, dass dir mit einer Entzündung auch nicht unbedingt nach Sex zumute ist.

Alles gut! Von dem Sex vor drei Wochen kannst du jetzt nicht mehr schwanger werden, so lange überlebt selbst ein Super-Spermium nicht.^^

1
lamahschi 25.01.2017, 19:50

Okay vielen Dank!!

0

Was möchtest Du wissen?