Pille vergessen und immern noch geschützt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man bleibt dann geschützt, wenn man Einnahmefehler so korrigiert, wie es in der Packungsbeilage beschrieben steht.

Beim Durchnehmen (Langzyklus) gilt jede Woche ab der dritten Einnahmewoche genauso wie die dritte.

Das heißt, wenn du beim Durchnehmen in der 4, oder 7. oder 14. Woche einen Fehler machst, guckst du unter "Pille in der dritten Woche vergessen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald der vorgesehene Einnahmerhythmus nicht eingehalten wird, kann niemand für die Sicherheit garantieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
31.08.2016, 10:46

Doch, natürlich, wenn man den Einnahmefehler richtig korrigiert.

0
Kommentar von Jeally
31.08.2016, 11:05

Folgt man den Angaben der Packungsbeilagen bleibt man (Bei Fehlern in Woche 2 und 3) geschützt.

1
Kommentar von Jeally
31.08.2016, 11:29

Das gilt für unkorrigierten Fehler. Liest man weiter steht deutlich, dass die empfängnisverhütende Wirkung weiterhin gewährleistet ist, wenn man den Fehler richtig korrigiert (Woche 2 und 3).
Bei Unsicherheiten sollte man definitiv zusätzlich verhüten. Bei diesem Thema stehen aber geprüfte und garantierte Angaben der Hersteller in den Packungsbeilagen. Diesen ist daher zu 100% zu vertrauen.

0

Bei der letzten was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?