Pille vergessen, nächsten Monat wieder alles ok?

4 Antworten

nach der nächsten Periode

Gleich vorab:

Eine Periode hast du nicht, außer du nimmst eine Minipille mit dem Wirkstoff Levonorgestrel.

Unter Einnahme einer Mikropille als auch etwaiger Minipillen wird der Eisprung unterdrückt, folglich ist eine Periode nicht möglich.

Die Blutung die, wenn überhaupt (sie kann auch jederzeit ausbleiben), in der Pillenpause (bzw. während der Placebophase) einsetzt wird lediglich durch den Hormonentzug herbeigeführt. Daher wird sie auch Abbruch- bzw. Hormonentzugsblutung genannt.

Oftmals setzt die Blutung 3-4 Tage nach der letzten (wirkstoffhaltigen) Pille ein. Dies ist aber völlig variabel - sie kann jederzeit früher oder später einsetzen, oder gar ganz ausbleiben.

Diese Blutung besitzt keinerlei Aussagekraft und ist damit auch völlig unnötig.

Da die Pause (bzw. Placebophase) als auch die Blutung also keinerlei medizinischen Zweck erfüllen wird heutzutage bereits von vielen Ärzten zum Langzyklus ((wirkstoffhaltige Pille durchnehmen) und damit von der Pause (bzw. Placebophase) abgeraten.

Der Langzyklus erspart die unnötige Blutung, erhöht den Schutz und ist zudem für viele Anwenderinnen verträglicher.

aber ab nächsten Monat bzw nach der nächsten Periode wäre ich eh wieder geschützt oder?

Nein. Nicht unbedingt. Nehmen wir an es kommt zu Schutzverlust vor der Pillenpause (bzw. Placebophase). Wie soll sich während der Pause (bzw. Placebophase) Schutz wieder aufbauen, wenn du währendessen keine wirkstoffhaltige Pille einnimmst?

Tut mir leid, aber dafür braucht es kein Medizinstudium. Das ist logisches Denken.

ich habe gerade gemerkt das ich gestern vergessen habe meine Pille zu nehmen (Zoely)..

Welcher Einnahmetag war das?

jetzt hat meine Mutter bei der Apotheke angerufen und er hat gesagt das
ich die Pille ganz normal weiter nehmen soll aber die vergessene nicht
nachnehmen soll..

Was hat deine Mutter genau geschildert? Hat sie auch geschildert um welchen Einnahmetag es sich handelt?

Ansonsten ist eher davon auszugehen das die Aussage des Apothekers recht fahrlässig und u.U. falsch war. Ja, leider ist das nicht selten. Sowohl Apotheker als auch Ärzte verbreiten oftmals völlig falsche Aussagen wenn es um Informationen bzgl. der Pille geht.

Wieso also fragst du uns, den Apotheker und liest nicht einfach die Packungsbeilage deiner Pille? Wie willst du sicherstellen das die hier gegebenen Antworten richtig sind?

Die Angaben der Packungsbeilage aber sind immer zu 100 % richtig. Jede Angabe die von den Informationen der Packungsbeilage abweicht ist u.U. falsch.

Bereits VOR der Ersteinnahme muss die Packungsbeilage von der Anwenderin gelesen werden. Dies gilt für jedes Medikament, auch für die Antibabypille. So lassen sich zukünftige Fragen leicht vermeiden. Auch sollte - gerade beim Thema Verhütung - Eigenrecherche und Information das A&O sein.

In diesem Zuge solltest du dir auch sogleich wichtige Passagen (wie bspw. Abschnitt 3) anstreichen. Manche machen davon auch eine Kopie und kleben sie in ein Notizbuch oder in die Handyhülle welche(s) sie immer dabei haben, im Gegensatz zur Packungsbeilage.

Hier die Packungsbeilage falls diese - wie so oft - verschwunden ist: https://beipackzetteln.de/zoely

1. – 7. Einnahmetag der weißen wirkstoffhaltigen Tabletten (siehe Abbildung und schematische Darstellung)

Nehmen Sie die letzte weiße wirkstoffhaltige Tablette, die vergessen wurde, sofort ein, sobald Sie es bemerken (auch wenn dies bedeutet, dass gleichzeitig zwei Tabletten einzunehmen sind), und nehmen Sie die nächste Tablette zur gewohnten Zeit ein. In den nächsten 7 Tagen ist jedoch eine Barrieremethode als zusätzliche Schutzmaßnahme anzuwenden.

Hatten Sie in der Woche, bevor Sie die Tabletten vergessen haben, Geschlechtsverkehr, so besteht die Möglichkeit, dass Sie schwanger geworden sind. Nehmen Sie umgehend Kontakt zu Ihrem Arzt auf.

8. – 17. Einnahmetag der weißen wirkstoffhaltigen Tabletten (siehe Abbildung und schematische Darstellung)

Nehmen Sie die letzte Tablette, die vergessen wurde, sofort ein, sobald Sie es bemerken (auch wenn dies bedeutet, dass gleichzeitig zwei Tabletten einzunehmen sind), und nehmen Sie die nächsten Tabletten zur gewohnten Zeit ein. Der Empfängnisschutz ist nicht beeinträchtigt und Sie müssen keine zusätzlichen Schutzmaßnahmen anwenden. Haben Sie jedoch mehr als eine Tablette vergessen, so wenden Sie 7 Tage zusätzliche Schutzmaßnahmen an.

18. – 24. Einnahmetag der weißen wirkstoffhaltigen Tabletten (siehe Abbildung und schematische Darstellung)

Das Risiko, schwanger zu werden, ist besonders hoch, wenn Sie die Einnahme der weißen wirkstoffhaltigen Tabletten vergessen, kurz bevor die Einnahmezeit der gelben Placebotabletten beginnt. Durch eine Anpassung des Einnahmeschemas kann dieses erhöhte Risiko jedoch verhindert werden.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie vorgegangen werden kann:

Möglichkeit 1 :

Nehmen Sie die letzte weiße wirkstoffhaltige Tablette, die vergessen wurde, sofort ein, sobald Sie es bemerken (auch wenn dies bedeutet, dass gleichzeitig zwei Tabletten einzunehmen sind), und nehmen Sie die nächsten Tabletten zur gewohnten Zeit ein. Beginnen Sie eine neue Blisterpackung, sobald Sie die weißen wirkstoffhaltigen Tabletten der aktuellen Blisterpackung aufgebraucht haben, d. h. Sie lassen die gelben Placebotabletten aus. Ihre Periode könnte so lange aussetzen, bis Sie mit der Einnahme der gelben Placebotabletten aus der zweiten Blisterpackung beginnen. Während der Einnahmezeit der weißen wirkstoffhaltigen Tabletten könnten jedoch Schmierblutungen (Blutstropfen oder Blutflecken) oder Durchbruchblutungen auftreten.

Möglichkeit 2 :

Beenden Sie sofort die Einnahme der weißen wirkstoffhaltigen Tabletten und fahren Sie unmittelbar mit dem Einnahmeintervall der gelben Placebotabletten fort. Am Ende des Einnahmeintervalls der gelben Placebotabletten beginnen Sie die nächste Blisterpackung.

So. DAS sind die korrekten Angaben die für DEINE Pille gelten. Lies sie und handle entsprechend und NICHT anders!

Ich habe immer so gedacht das die Periode immer so eine Art Neustart für den Körper ist..

Mal davon abgesehen das du keine Periode bekommst -wie oben bereits geschildert- so ist dieser Gedanke völliger Unsinn. Warum habe ich ebenso oben bereits erklärt.

Also das er danach gar nicht mehr weiß das ich vor der Periode eine Pille vergessen habe.. ist das So?

...Nein. Selbstverständlich nicht...

Und ab wann bin ich jetzt wieder komplett geschützt?

Siehe Packungsbeilage. Das lässt sich nicht klären da wir nicht wissen um welchen Einnahmetag es sich nun gehandelt hat. Außerdem solltest du lernen wie man an die notwendigen Informationen die Pille betreffend selbstständig herankommt und diese korrekt anwendet.

ohne zb in 2 Monaten darüber nachzudenken ob ich geschützt bin weil ich damals eine Pille vergessen habe

Das ist dann doch etwas weit weg. Nein.

------------------------

Also nun mein erneuter Appell an dich:

Informiere dich! Recherchiere! Und lies die Packungsbeilage!

Das ist SO imens wichtig. Das sieht man gerade an deinen großen Wissenslücken. Versteh mich nicht falsch, Wissenlücken sind ersteinmal nicht schlimm. Niemand ist Allwissend.

Schlimm wird es aber genau dann wenn man (warum auch immer) nicht selbstständig an die richtigen Informationen kommt. In diesem Fall ist es dabei doch so einfach. Es steht alles was du wissen musst und dazu noch zu 100 % korrekt in der Packungsbeilage DEINER Pille.

Auch sollte völlig klar sein, dass es nicht verboten ist hier genau solche Fragen wie du es tust zu stellen. Dafür sind wir ja irgendwie auch da. Aber was bringt es dir auf lange Sicht wenn wir dir jede noch so leicht auch selbst zu beantwortende Frage klären? Wirst du in Zukunft auf die Idee kommen selbst nach zu sehen oder vielleicht doch wieder hier nachfragen?

Zeige Eigeninitiative. Das ist ein Muss sobald man die Pille nimmt. Ganz einfach.

Lg

HelpfulMasked

-----------------------------------------------

Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben.

-Konfuzius

6

Ich habe auch die Packungsbeillage gelesen.. da diese aber ziemlich unverständlich war haben wir in der Apotheke angerufen um nochmal nachzufragen.. Dann kam das bei raus

0

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Nicht jeder Fehler führt zu Schutzverlust, es kommt auf die Pille an, die du nimmst, in welcher Woche der Fehler passiert ist und selbstverständlich, ob du ihn korrigierst.

Nähere Angaben findest du unter "Vorgehen bei vergessener Tabletteneinnahme" in der Gebrauchsinformation.

Bei regelmäßiger Einnahme hebeln die Hormone der Pille deinen eigenen natürlichen Zyklus aus. Die Östrogene und Gestagene unterdrücken
kontinuierlich unter anderem die Eireifung im Eierstock und verhindern den Eisprung.

Du bekommst also in der Pillenpause bzw. bei den Placebotabletten keine Periode (die würde ja einem Eisprung folgen), sondern eine künstlich herbeigeführte, nichtssagende Hormonentzugs- oder auch Abbruchblutung genannt, die (wie der Name schon sagt) einzig deshalb auftritt, eben weil in der hormonfreien Pause die Hormonzufuhr abgebrochen wird.

Du solltest eine vergessene Pille immer nachnehmen, damit ein gleichmäßiges Hormonniveau über die Woche besteht. Außer es handelt sich um die gelben Placebo-Filmtabletten ohne Wirkstoff oder Vergessen an Tag 18 – 24 und du möchtest direkt die wirkstofffreie Zeit gehen.

Generell bist du nach einem unkorrigierten Einnahmefehler erst wieder nach 7 aufeinanderfolgend korrekt eingenommenen wirkstoffhaltigen Pillen geschützt.

Alles Gute für dich!

6

Ich habe den beipackzettel gelesen.. dort stehen 2 Möglichkeiten und keine von dem entspricht der Aussage vom Apotheker

0
46
@DieNudel2209

Wenn du doch den Beipackzettel gelesen hast, warum handelst du nicht entsprechend?

Denn die Packungsbeilage hat immer recht. Schließlich handelt es sich dabei nicht um "Werbeversprechen", sondern es sind studiengestützte Informationen, die einer strengen Arzneimittelprüfung unterliegen.

Die garantierten Empfehlungen der Hersteller weisen immer den sichersten Weg und beziehen sich auf ein Vorgehen, um selbstverständlich den Schutz zu erhalten. Ansonsten gibt es eben in der Packungsbeilage einen Hinweis auf eine notwendige zusätzliche Verhütung.

Wusste der Apotheker denn, um welche Pille und um welchen Tag es sich handelt? Und selbst wenn, ist es fraglich, ob er mitten in der Nacht Lust hat, genau nachzulesen - denn es gibt tatsächlich mehr als nur eine Pille.

Wenn die Packungsbeilage es vorschreibt, sollte eine vergessene Pille immer nachgenommen werden, um Zwischenblutungen zu vermeiden und damit ein zeitnaher, weiterer Fehler dich nicht erst richtig in die Bedrullje bringt.

Vielleicht hilft es dir, die Wirkungsweise der Pille zu kennen, um die Empfehlungen der Hersteller zu verstehen:

Die Wirkstoffe der Pille entsprechen der Hormonsituation in der zweiten "unfruchtbaren" Phase des weiblichen Zyklus, in der keine Eireifung und kein Eisprung stattfindet.

In der hormonfreien Zeit (Einnahmepause oder bei dir Placebotabletten) beginnt die Eireifung. Für einen vollständigen Abschluss des Reifungsprozesses zum befruchtungsfähigen Ei ist dieser Zeitraum jedoch zu kurz. Es findet kein Eisprung statt. Eine Schwangerschaft kann nicht entstehen.

Wenn jedoch Tabletten zu Beginn der ersten oder am Ende der letzten Einnahmewoche vergessen werden, verlängert sich hierdurch das hormonfreien Intervall und es kann dann doch zum Heranreifen neuer Follikel und eventuell zu einer Durchbruchsovulation (unerwünschter spontaner Eisprung) kommen.

Aber ein solcher Fehler ist leicht und ohne Schutzverlust zu korrigieren, eben wenn du dich an die Packungsbeilage hälst.

0

Hallo DieNudel2209

Wenn  man  die Zoely  vergisst  und  innerhalb der  empfohlenen  24  Stunden nachnimmt    dann ist  man  weiterhin geschützt.  Hat  man sie  nicht  innerhalb der  24  Stunden nachgenommen) dann  kommt  es darauf  an wann man die Pille vergessen hat:Es geht da nur um die weißen wirkstoffhaltigen Pillen, bei den Placebos (gelb) ist ein Vergessen kein Problem.

 1. - 7. Einnahmetag: Die versäumte Pille sofort nachnehmen, auch wenn  man eventuell 2 Pillen  zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen.  Aber die nächsten 7 Tage auf alle Fälle zusätzlich verhüten. Auch bei GV in den 7  Tagen vor dem Einnahmefehler  besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

 8. - 17. Einnahmetag: Die vergessene Pille sofort nachnehmen,auch  wenn  man eventuell 2 Pillen  zugleich nehmen muss. Dann wieder normal weiternehmen. Wenn  die  vorangegangenen  7  Tage  die  Pille regelmäßig  genommen  wurde ist  der Schutz weiterhin vorhanden. Wurde mehr als eine Pille vergessen dann muss  man die nächsten  7 Tage zusätzlich verhüten

 18. - 24. Einnahmetag: Wenn  die  vorangegangenen  7  Tage  die  Pille  regelmäßig  genommen  wurde ist  der Schutz weiterhin vorhanden. Ist das nicht der Fall dann muss die nächsten 7 Tage zusätzlich verhütet werden und am Ende der weißen Pillen sofort mit den weißen Pillen des nächsten Blisters begonnen werden (die gelben Pillen werden dann nicht genommen).  

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im  Beipackzettel nachzulesen wie man auf denFehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat  von Pangaea,Community-Experte für Pille

 „Streich dir diese Stelle am Rand  an, damit du sie schnell findest, wenn du sie  mal brauchst!“

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handyspeichern.  Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zunehmen.  Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende  einmal  später aufsteht spielt der Zeitunterschied  keine Rolle, wenn  im Beipackzettel deiner  Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann.  Außerdem hat  man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man  eher unterwegs  und übersieht dann die Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

 

Pille vergessen am 17. Tag am 18. Tag gv?

Hallo, ich frage für eine Freundin die ihre Pille vergessen hat und zwar hatte sie bevor sie ihre Pille vergessen hat 6 Wochen KEIN sex, am 17 Tag hat sie dann ihre Pille vergessen und hatte am 18 Tag bevor sie die vergessene Pille nachgenommen hat sex, die Pille wurde nachmittags nachgenommen nach dem GV und abends hat sie ihre Pille wie immer genommen... sie hat jetzt statt der gewohnten pillepause sofort mit dem nächsten Päckchen angefangen hatte aber weiterhin sex jz zu unserer Frage, ist sie überhaupt geschützt ? Sie ist gerade in der eigentlichen pillenpause und nimmt die Pille aber trotzdem wie empfohlen ist sie geschützt ? Besteht ein schwangerschaftsrisiko ?sie nimmt die asumate 30

...zur Frage

pillen nicht zur gleich zeit genommen

Hallo,ich nehme die maxim pille und habe eine pille in der ersten woche vergessen.In der Anleitung steht das man nach 7 tagen wieder geschützt ist.In der Anleitung steht das man die vergessene pille sofort nachnehmen muss,ich habe sie aber nicht mit der pille vom nächsten tag zur gleichen Zeit genommen Sondern habe die vergessene pille 6 stunden davor genommen und die pille die ich dann normal weiter nehmen Musste zur gleichen zeit wie Immer.Ist das Schlimm das ich die beiden pillen nicht zusammen genommen habe?

...zur Frage

Pille vergessen.. heute nachnehmen?

Hey, hab gestern abend vergessen meine Pille zu nehmen.. muss ich sie heute nachnehmen und heute abend wieder die für heute??

LG Luu

...zur Frage

Eine Pille vergessen kann ich sie nachnehmen?

Ich habe am Donnerstag meine Pille vergessen soll ich diese dann jetzt nach nehmen das ich heute zwei genommen hab und ist dadurch der Schutz weg ?

Danke für die Antwort schonmal

...zur Frage

Hallo, ich habe diesen Monat 26 Pillen geschluckt da ich eine nachnehmen musste, bin ich geschützt während der Pause oder muss ich zz. Verhüten?

Periode

...zur Frage

Pille vergessen, aber kein Geschlechtsverkehr?

Ich habe gestern vergessen die Pille zu nehmen. (2. Woche)

Ich hatte aber den ganzen Monat keinen Geschlechtsverkehr.

Wenn ich die Pille jetzt nicht nachnehme (Es ist eh schon länger als 12 Stunden her) und den restlichen Monat auch keinen GV habe, bin ich dann nach der regulären Pause von 7 Tage zur Einnahme des nächsten Blisters wieder normal geschützt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?