Pille vergessen einzunehmen und ungeschützen GV gehabt. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie schwanger ist ?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo lovehopefaith1

Bei einem Fehler in der dritten Woche ist es kein Problem wenn man richtig reagiert verliert man den Schutz nicht. Da gilt es entweder die Pille weinerzunehmen und ohne Pause mit dem nächsten Blister beginnen oder sofort 7 Tage (nie länger) Pause einlegen (der Tag der vergessenen Pille muss dann als erster Pausentag gezählt werden) und dann mit dem nächsten Blister beginnen. Wenn man nicht richtig reagiert besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle wenn im Beipackzettel der Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht  dann die Zeit.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HobbyTfz
14.09.2016, 19:46

Danke für den Stern

0

Deine Freundin sollte bitte mal aufmerksam die Packungsbeilage ihrer Pille lesen - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und sich mit ihrem Verhütungsmittel vertraut machen.

Da steht alles drin und sie hat immer recht!

Nur so kann sie um einen Einnahmefehler wissen und dann auch richtig und vor allem rechtzeitig reagieren.

So einfach hätte deine Freundin vor der Pause einen Fehler korrigieren können:

Wenn man in der 3. Woche / der Woche vor der Pause eine Pille vergisst, hat man 2 Möglichkeiten, sofern man die 7 Pillen zu vor korrekt eingenommen hat:

Entweder man macht die Pause sofort und nimmt die vergessene Pille entsprechend nicht mehr ein (die Pause kann auch nach Belieben verkürzt werden), oder man hängt die nächste Packung direkt ohne Pause an.

Nur auf diese Weise bleibt der Schutz erhalten; hält man sich nicht an diese Angaben, kann man schwanger werden!

Nicht immer führt ein Einnahmefehler zu einer Durchbruchsovulation (unerwünschter Eisprung), nicht immer wird eine Eizelle auch befruchtet und nicht immer entwickelt sich aus einer befruchteten Eizelle auch eine intakte Schwangerschaft.

Aber die Wahrscheinlichkeitsrechnung hilft euch nicht weiter, denn irgendjemand ist immer die Statistik!

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa ab 19 Tage nach dem letzten vermeindlich ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich und deine Freundin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Schwangerschaft ist nach ungeschützten GV natürlich möglich. Da deine Freundin nach diesen Fehler die Packungsbeilage gekonnt ignoriert hat und du auf ein Kondom verzichtest hast habt ihr beide eine Schwangerschaft in Kauf genommen.

Jetzt hilft nur noch ein Test. Über die Wahrscheinlichkeit zu spekulieren bringt euch jedenfalls nicht weiter.

Je höher der HCG-Wert im Urin/Blut desto verlässlicher der Test.

(Tabelle des HCG-Wertes s. Bild)

Generell ist der Bluttest immer schneller aussagekräftig da hier die HCG-Konzentration schneller höher ist als im Urin. Der Bluttest ist also i.d.R. schon 6-8 Tage nach Befruchtung aussagekräftig.

Um nicht womöglich falsch negativ zu testen solltest du immer darauf achten, dass du 1ten nicht zu früh testest und 2tens dich an die Anleitung des jeweiligen Tests hälst. Die können u.U. von Test zu Test variieren.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

hcg - (Sex, Pille, schwanger)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offensichtlich hat sie ihren Einnahmefehler - der in der dritten Woche ganz leicht zu korrigieren ist - eben nicht korrigiert. Sie hätte einfach die Pause weglassen und gleich mit dem neuen Blister beginnen sollen, oder auch den Tag der vergessenen Pile als ersten Pausentag zählen und die Pause vorziehen. So steht es in der Packungsbeilage.

Sie hat sich entschieden, keins von beiden zu machen. Damit ist die Möglichkeit einer Schwangerschaft gegeben. Die Blutung in der Pillenpause (die keine Periode ist) sagt darüber allerdings nichts aus.

Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, kann dir keiner sagen.

Ein Schwangerschaftstest ist ab 19 Tage nach dem ungeschützten GV aussagekräftig. Ich würde allerdings auf jeden Fall nach der  Pause die Pille weiternehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der 3. Einnahmewoche besteht das Risiko einer vergessenen Pille nicht in der unmittelbaren Gefahr der Befruchtung. Auch ein einmaliges Vergessen der Pille bringt den Empfängnisschutz (so wie in der 2. Woche auch) nicht unmittelbar in Gefahr. Das Risiko eines einmaligen Vergessens in der dritten Woche besteht darin, dass dann der Schutz nicht mehr ausreicht, um in der nachfolgenden Pillenpause und in den ersten Tagen des neuen Pillenzyklus vollständig geschützt zu sein.  

Wenn Deine Freundin die Packungsbeilage gelesen hätte, dann hätte sie gewusst, wie man einen Einnahmefehler in der 3. Einnahmewoche korrigiert. Nämlich Pause vorziehen oder Pille durchnehmen. (Vielleicht kannst Du ja mal Deiner Freundin die Packungsbeilage laut vorlesen und sie danach abfragen: "Was muss ich tun bei einem Einnahmefehler in der 3. Woche?" Kontrolliere dann aber bitte auch, ob sie es wirklich verstanden hat!)

So wie sie reagiert hat, ist auf jeden Fall jetzt der Empfängnisschutz in der Pause und in der 1. Woche des neuen Zyklus nicht mehr sicher. Erst nach 7 korrekten Pilleneinnahmen ist der Schutz wieder vollständig.

Es sollte eigentlich nichts in Richtung Befruchtung passiert sein. Aber falls Deine Freundin danach in der Pause nochmal Sex gehabt haben sollte, wäre des Risiko einer Schwangerschaft schon erheblich grösser. Denn die Pause ist jetzt nicht mehr safe.

Leider kann man sich bei Pilleneinnahme auf die Blutung überhaupt nicht verlassen. Die Abbruchblutung bei Pilleneinnehme fällt ohnehin schwächer aus als die reguläre Periodenblutung. Und sie kann auch mal ganz entfallen, ohne dass es etwas zu bedeuten hat. 

Ich würde Deiner Freundin raten, ganz normal mit dem nächsten Blister am Dienstag wieder zu beginnen und sich bis zum Dienstag drauf auf keinen ungeschützten Verkehr einzulassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

durch ungeschützen GV kann man schwanger werden!!

Sie soll den Beipackzettel lesen da steht ales drinnen was sie wissen muss

Muss nichts heißen wenn sie die Blutung nicht bekommt, da das nur eine künstlich erzeugte Blutung von der Pille ist und somit sich schon mal verschieben kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau in die Packungsbeilage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie gut und bis ins Detail die Freundin immer informiert ist!

Noch erstaunlicher ist es, dass solche Fragen immer erst nach dem Pimpern aufkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sein. Sex kann durchaus Schwangerschaften verursachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man ist erst 7 Tage später wieder geschützt.

Hat sie am Mittwoch darauf die Periode bekommen sollen? (Hab es nicht ganz verstanden)

Also so schnell geht das nicht dass die Periode ausfällt, weil der Körper im Falle einer Schwangerschaft eine gewisse Zeit braucht um sich an die Situation zu gewöhnen.

Macht zur Sicherheit einen Schwangerschaftstest oder geht zum Frauenarzt! Dass die Periode ausfällt kann auch andere Gründe haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
12.09.2016, 14:07

Sie nimmt die  Pille, also hat sie keine Periode - nur eine Hormonentzugsblutung in der Pause, die nichts aussagt und auch völlig ohne Grund mal ausfallen kann.

Aber sie hat ihren Einnahmefehler nicht korrigiert, also kann sie schwanger werden.

1
Kommentar von lovehopefaith1
12.09.2016, 14:16

ja Sie hätte am Mittwoch Ihre Periode bekommen sollen, hat Sie aber nicht und jetzt sind 6 Tage vergangen und immernoch keine Blutung bekommen.

0

Was möchtest Du wissen?