Pille vergessen, aber seit über 2 Jahren durchgenomme

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Langzeitzyklus:

Es ist nicht schlimm, wenn man eine Pille vergisst – der Schutz bleibt bestehen! Man darf allerdings nie mehr als sieben Pillen vergessen oder falsch einnehmen (sprich Durchfall haben oder sich übergeben). Diese können als ganz normale 7tägige Einnahmepause gesehen werden, weshalb man davor auch mindestens 14 Pillen korrekt genommen haben muss. Da es wahrscheinlich ist, dass bei mehrmaligem Vergessen Zwischenblutungen auftreten, ist es oft ratsam, bei häufigerem Vergessen am Stück auch direkt bewusst eine 7tägige Pause zu machen. Die kann man ja machen, wann man will. Wenn du jetzt fehlerfrei weitermachst, sollte alles gut sein. Hast ja nur einmalig 1 vergessen.

Gruß S.

So, also wen es interessiert:

Ich war gestern noch beim Frauenarzt und ich bin weiterhin geschützt, da ich die Pille schon so lange durchnehme und bei meinem Blister in Woche zwei war.

Danke für eure ganzen Antworten!

0
@Kartoffel1411

Was meinst du denn nur mit "durchnehmen"? Das man bei einem Vergesser in Woche zwei weiterhin geschützt ist steht im Beipackzettel. Da hättest du nicht zum Frauenarzt gemusst. :-/

0
@Verhueter

Ich habe die Pille seit 2 Jahren durchgenommen. Das heißt, dass ich seit 2 Jahren keine Pause mehr gemacht habe und so lange auch nicht mehr meine Tage hatte. Hoffe, du hast es jetzt verstanden :)

0
@Verhueter

Steht doch überall dabei. Langzeitzyklus. Jeden Tag eine Pille. Ohne 7-tägige Entzungspause. Da ist quasi immer Woche zwei.

Sie hat nachgefragt. Ist doch ok.

Gruß S.

0
@Sirius66

Ich kenne halt niemanden der über 730 Pillen hintereinander genommen hat. Und manche hier meinen mit durchnehmen die normale Einnahme mit Einnahmepause. Deshalb musste ich einfach nachfragen.

0
@Verhueter

Es ist schon sehr lange. Langzeitzyklus meint meist 1 Jahr. Aber es ist kein Zeitraum zwingend. Da aber auch die Regel bei einem 21+7 Rhythmus mit Pause kein körpereigener physiologischer Vorgang ist, ist es von wegen schlecht für den Körper auch ziemlich egal. Da kann man dann sogar von ausgehen, daß es schonender ist, weil man den Körper eben NICHT unter Hormonentzug stellt.

Man macht das bei Frauen, die nicht nur in erster Linie verhüten, sondern die Pille auch wegen sehr starker anderer Beschwerden, z.B. Akne, Hirsutismus, Dysmenhorroe, androgener Hormonlage usw. nehmen.

... man lernt nie aus, gell - mir war die Wechselbwirkung mit Antibiotikum lange nicht so klar. Jetzt habe ich auch DAS verstanden ...

Gruß S.

0
@Sirius66

Der normale Langzyklus geht drei Blister hintereinander. Auch ein Jahr kenne ich nicht. ;) Der Rest ist mir bekannt.

0
@Verhueter

Es gibt keine festen Zeitrraum, aber egal. Mehr als sagen, kann ich es nicht.

Gruß S.

1
@Sirius66

Zu eurer Info. Ich habe mit zwei Frauenärzten drüber gesprochen, dass ich die Pille so lange durch nehme. Sie haben beide gesagt, dass wenn es mir dabei gut geht ich das durchaus machen kann und es nicht schädlicher ist, als wenn ich die Pille ganz normal mit Pause nehmen würde. Ich hatte auch nie mit Akne oder besonders starken Schmerzen während der Periode zu tun, sondern habe mich rein aus nützlichen Gründen für diese Pilleneinnahme entschieden und mir geht es super dabei! :)

1

Im LZZ bist du dauerhaft in Woche zwei, also macht ein einmaliger Vergesser nichts aus.

Du schadest deinen Körper sehr stark damit, dass du die Pille 2 Jahre lang durchgenommen hast. Es ist so schon schädlich für den Körper mit den Hormonen, auch wenn du eine Woche Pause machst.. aber so, ist es der Horror für deinen Körper, du kannst dadurch schwerwiegende Schäden bekommen.

Ich weiß, die Regel haben ist doof, aber immer noch eine Bestätigung, dass es wenigstens so alles in Ordnung ist mit deiner Scheide und gegen Regelschmerzen gibt es auch dutzende Dinge die helfen, Dolormin für Frauen zum Beispiel.

Du solltest die Packungsbeilage lesen. Sobald du einmal deine Pille vergessen hast, erbrochen oder durchfall hattest, ist die Wirkung nicht mehr da, außer du nimmst die Pille innerhalb von 12 Stunden wieder ein..

Leute Leute... Alles reden groß über Sexualkunde, aber irgendwie hört keiner zu oder es wird zu wenig beigebracht, was bei meinen drei Schulen komischer weise nicht der Fall ist.

Na - du hörst auch nicht zu, oder? Auch bei Einnahme MIT Pause ist es in der ersten Woche nicht so tragisch. Innerhalb von 12 Stunden gilt im Langzeitzyklus nicht. Du solltest dich auch besser informieren. Die Sicherheit ist hier noch besser als mit Pause. Frauen, die auch andere Medikamente nehmen, können von dieser Variante profitieren.

alles in Ordnung ist mit deiner Scheide

tse tse - wenn das mal eine Garantie wäre ... selbst eine Schwangerschaft könnte bestehen und die Entzugsblutung kommt trotzdem.

Es macht NULL-Unterschied, ob Langzeit oder Blister-Rhythmus. Der Zyklus unter Hormoneinnahme ist immer künstlich.

Gruß S.

2

Du bist bis du den nächsten Monat wieder anfängst nicht mehr ausreichend geschützt. . Zur Sicherheit Kondom verwenden, aber muss nichts passiert sein je nachdem ob er in dir gekommen ist und wie nah du an deinen Tagen bist..

Falsch, im LZZ gelten die gleichen Regeln wie in Woche zwei.

0

ÄH - nee ...

0
Du bist bis du den nächsten Monat wieder anfängst nicht mehr ausreichend geschützt

Das stimmt nie. Bitte erst informieren und dann antworten!

0
@Verhueter

Ich hab meine Frauenärztin extra gefragt, was passiert, wenn ich einmal vergesse... und sie sagte mir, bis der Monat vorbei ist, zusätzlich mit Kondom verhüten.. ich mein ja nur besser zu viel Schutz als zu wenig :D

0
@Inevera

Achso, tut mir leid :/ ich check erst jetzt, dass mit Durchnehmen komplett ohne Unterbrechung gemeint war und nicht mit regelmäßiger 7-tägiger Pause wo man halt seine Tage hat

0
@Inevera

EBEN - und auch der ganze restliche Monat ist im Grunde Quatsch - kommt aber auf den Zeitpunkt an, WANN man eine vergessen hat. Das ist in der 1./2./3. Woche ein Unterschied. Normalerweise reichen 7 korrekt eingenommene Pillen, um wieder voll geschützt zu sein. Am Anfang wird zusätzliche mechanische Verhütung nötig. Gegen Ende des Blisters (wenn man keine 7 mehr hat) wird empfohlen, den Zyklus zu verkürzen = die Pause vorzuziehen, damit man auch in der Pause geschützt bleibt.

Gruß S.

0
@Inevera
sie sagte mir, bis der Monat vorbei ist, zusätzlich mit Kondom verhüten..

Das ist falsch!

Es kommt zuerst immer auf die Einnahmewoche drauf an und dann kann der Schutz nicht automatisch nach der Pause wieder vorhanden sein.

Beipackzettel lesen!

0

Diese Angelegenheit sollte besser von einem Arzt / einer Ärztin Ihres Vertrauens erörtert werden. Schließlich sind diese Themen dort kompetenter und fachlicher zu behandeln.

Das macht bei einem Langzeitzyklus nichts aus. Du solltest dann aber nicht in den nächsten Tagen eine Pause machen.

Du hast in den zwei Jahren niemals eine Einnahmepause gemacht?

So, also wen es interessiert:

Ich war gestern noch beim Frauenarzt und ich bin weiterhin geschützt, da ich die Pille schon so lange durchnehme und bei meinem Blister in Woche zwei war.

Danke für eure ganzen Antworten!

Diesen Brummer hättest du lassen sollen.Das musst Du abwarten ob Du Glück hast.

Was möchtest Du wissen?