Pille vergessen 3. Woche nach GV?

3 Antworten

Ja, das ist problemlos und ohne Schutzverlust möglich. So verlagerst du den Einnahmefehler quasi in eine "zweite Woche".

Einer der großen Vorteile des Langzeitzyklus ist unter anderem seine größere Sicherheit.

Denn im Langzeitzyklus gilt nur die tatsächlich erste Woche nach einer Pause als erste Woche und nur die tatsächlich letzte Woche vor einer Pause als dritte Woche. Alle anderen Tage, Wochen oder Monate dazwischen sind zweite Wochen - deshalb auch die höhere Sicherheit bei Einnahmefehlern.

Denn wenn man eine Pille in der 2. Woche vergessen hat, dann bleibt man geschützt, sofern die 7 Pillen zuvor korrekt eingenommen wurden. Man muss nicht zusätzlich verhüten und auch der Geschlechtsverkehr vor der vergessenen Pille ist unproblematisch.

Im Langzeitzyklus kannst du (nach mindestens 14 Pillen) sogar bis zu 7 Pillen am Stück "vergessen" - das ist dann einfach eine reguläre Pause.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Hallo einhornsoso

Das ist möglich, aber einfacher ist es den Blister fertig zu nehmen und erst dann in die Pause zu gehen.

Es gibt keinen medizinischen Grund um die Pause durchzuführen, immer öfter wird von Ärzten empfohlen die Pille ohne Pause (nur wenn es keine Placebos sind) durchzunehmen (max. 6 Monate). Das hat auch noch den Vorteil dass  im Langzeitrhythmus ein Fehler kein Problem ist wenn es nicht in der ersten Woche nach oder in der letzten Woche vor einer Pause ist. . Auch Fehler bis zu 7 Tagen sind kein Problem wenn du die Pille vor dem Fehler mindestens 14 Tage genommen hast und die Pille nach dem Fehler mindestens 7 Tage genommen wird. Bei der Belara kann man erst nach 21 Tagen geschützt in die Pause gehen.

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit 1972 verheiratet, 3 Kinder, 7 Enkel

Was möchtest Du wissen?