Pille und ohne Kondom heschlechtsverkehr?

9 Antworten

  • Wenn Du die Pille im üblichen Rhythmus 21+7 nimmst, also 21 Tage lang die Pille und 7 Tage Einnahmepause, dann bist Du an JEDEM der 28 Tage DURCHGEHEND sicher geschützt, auch während der Einnahmepause.
  • Ob, wann und wie lange Blutungen auftreten, beeinflusst den Verhütungsschutz nicht. Du bist immer sicher geschützt, auch wenn keine Blutung auftritt, wenn sie sehr spät eintritt oder lange andauert. Auch Zwischen- und Schmierblutungen vermindern nicht den Schutz der Pille.
  • Wichtig ist, dass die Einnahmepause keinesfalls länger als sieben Tage dauert. Du musst die nächste Packung unbedingt pünktlich am richtigen Tag beginnen, sonst ist der Verhütungsschutz verloren. Beginne die nächste Packung auch dann, wenn die Blutung noch andauert oder noch gar nicht eingesetzt hat.
  • Wenn du die Pille schon zwei Wochen korrekt nimmst, dann bist du sicher geschützt.
  • Die Pille ist ein sehr zuverlässiges Verhütungsmittel, wenn man sie gewissenhaft einnimmt. Fast ausnahmslos ist Versagen der Pille auf Einnahmefehler zurückzuführen. Lernt bitte, der Pille zu vertrauen. Es ist nicht nötig, zusätzlich Kondome zu verwenden, wenn man die Pille gewissenhaft einnimmt. Wenn die Frau die Pille gewissenhaft nimmst, dann besteht keine Gefahr einer ungewollten Schwangerschaft.
  • Kondome sollten zusätzlich zu einer sicheren Methode angewandt werden, wenn der Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten erforderlich ist, zum Beispiel weil der Gesundheitszustand oder die Treue des Sexualpartners zweifelhaft sind.

Also ob nach 2 Wochen nichts passiert das weiß ich nicht ansonsten könnt ihr ja noch zur Sicherheit ein Kondom benutzen 

Wenn du die Packung (3wochen) nimmst und die dann leer ist wartest du 1 Woche und in der Zeit bekommst du dann deine Tage wenn du die Pause nicht machst und die  Pille durchnimmst bekommst du deine Tage nicht aber schmierblutungen können entstehen 

Lg hoffe ich konnte dir helfen :)

Es würde nichts passieren. Wenn Ihr beide gesund seid, braucht Ihr kein Kondom.

Wenn am 1. Tag der Periode mit der Einnahme begonnen hat, ist man ab dem 1. Tag geschützt - sonst nach 7 Tagen (also am 8. Tag). Dürfe auch so im Beipackzettel stehen.

Man nimmt die Pille 21 Tage (oder was im Beipackzettel steht), macht dann eine Pause von 7 Tagen (oder was im Beipackzettel steht) und beginnt am 8. Tag mit einem neuen Blister. Wenn man sich daran hält, ist man auch in der Pause - in der man eine Abbruchblutung bekommt (die aber auch ausfallen kann) geschützt.

Falsch. Einfach nur falsch. Pille nimmt man mindestens für den Zeitraum zwischen 2 Peridoden und danach fortfolgend und ab dem Zeitpunkt darf man ungeschützt Sex haben.

Bitte so ein gefährliches Halbwissen für dich behalten! Und im Gegensatz zu dir haben wir den Beipackzettel gelesen. Du scheinst ja garkeine Ahnung zu haben. Meine Güte...

0
@HeinrichKran

RICHTIG IST:

  • Die Pille wirkt sofort ab dem ersten Tag, wenn man sie ab dem ersten Tag der natürlichen Monatsblutung einnimmt. Diese Sicherheit gilt dann, wenn die Monatsblutung grob am erwarteten Termin in gewohnter Stärke eintritt und dann am selben Tag mit der Einnahme begonnen wird. Ab dem Einsetzen der Blutung hast Du 24 h Zeit, mit der Pille zu beginnen.
  • Die Pille wirkt spätestens nach SIEBEN aufeinanderfolgenden Tagen korrekter Einnahme, wenn man zu einem anderen Zeitpunkt beginnt. Du bist also spätestens nach sieben Tagen geschützt, selbst dann, wenn der Tag der ersten Einnahme versehentlich doch nicht der erste Tag der Blutung war.
1
@Kajjo

Nunja. Das steht mal komplett anders auf dem Beipackzettel meiner Frau. Ihr Arzt hat ihr die richtige Nutzung, die dem Beipackzettel entspricht bestätigt. Laut Zettel ist innerhalb des ersten Monats vom ungeschützten Geschlechtsverkehr ohne Kondom abzuraten.

Tut mir sehr leid, dass ich euch eines Besseren belehren muss, nur Fakt ist, dass man einem Beipackzettel und einem Arzt eher Glauben schenkt, als "Internetexperten".

0
@HeinrichKran

Bitte Präparat benennen, dann kann man den Beipackzettel schnell googeln.

Bei Beipackzetteln anderer Präparate steht nämlich das mit den 7 Tagen drin, z.b. da:

https://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/Valette-0.03mg2.0mg-769456.html

"in jedem Fall müssen Sie während der ersten 7 Tage der Tabletteneinnahme zusätzlich ein lokales Verhütungsmittel anwenden."

Aber es kann ja auch Präparate geben, bei denen das anders ist. Deshalb bitte Präoarat nennen.

1
@carn122004

@carn...

Wenn man nur lesen könnte:

Wenn Sie während des vergangenen Monats keine hormonalen Verhütungsmittel eingenommen haben:

Beginnen Sie am 1. Tag Ihres Zyklus, d. h. am 1. Tag Ihrer Monatsblutung.

Das, was Du schreibst, gilt dann, wenn man

Die Umstellung von einer Minipille kann an jedem beliebigen Tag
erfolgen. Die Umstellung von einem Implantat oder Intrauterinsystem
erfolgt am Tag der Entfernung des Implantats und von einem
Injektionspräparat zum Zeitpunkt, an dem die nächste Injektion fällig
wäre; in jedem Fall müssen Sie während der ersten 7 Tage der
Tabletteneinnahme zusätzlich ein lokales Verhütungsmittel anwenden.

Davon steht nun nichts in der Frage.

1
@beangato

Ok, ich hätte präziser zitieren sollen; aber der Beipackzettel entspricht dem von dir gesagten, nämlich ab Tag 1 bei Einnahmebeginn entsprechend Periode, 7 Tage andernfalls.

Ich wollte vor allem HeinrichKran darauf hinweisen, dass seine Behauptung leicht prüfbar ist, indem man halt Präparatname kennt, denn jeden Beipackzettel findet man im Netz.

0

Kann man Schwanger werden wenn man die Pille etwas später als gewohnt nimmt?

Ich habe gerade begonnen die Pille zu nehmen (vor ein paar Tagen).

Ich weiß das es eine 12 Stundenspanne gibt. Aber kann man Schwanger werden, wenn man in der ersten Woche die Pille ca. 1 Stunde später einnimmt als zur gewohnten Zeit? Der Beipackzettel hat mich etwas verwirrt 🙈

...zur Frage

Schwanger? Trotz Pille.. Kondom geplatzt!

Ich und meine Freundin hatten vor kurzem Geschlechtsverkehr..! Das Kondom ist geplatzt jedoch nimmt sie die Pille! Bis gestern hatte sie ihre Pause, und nimmt sie nun wieder...Sie ist grad auf dem weg zum Frauenarzt um sich die Pille für "danach" besorgen... Ich hab echt Angst Vater zu werden wir sind beider erst 16.... Besteht die Gefahr? Oder ist die Pille danach 100% sicher? Bin dankbar für eure Antworten..Gruß

...zur Frage

Geschlechtsverkehr ohne Pillen?

Mein Freund und ich haben vor, irgendwann unser erstes Mal zu haben. Ich habe Angst schwanger zu werden, da der Kondom reißen könnte. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass so etwas passieren kann? Kann man sein erstes Mal auch ohne Pille, aber mit Kondom haben, ohne das man schwanger wird? Brauche noch Tipps.

...zur Frage

Kann trotzdem etwas passieren?

Mein Freund und ich hatten heute Geschlechtsverkehr. Leider ist das Kondom geplatzt. Vor kurzem habe ich die Pille abgesetzt. Wir haben es erst später gemerkt dass das Kondom geplatzt ist. Kann es sein das man schwanger wird, obwohl eigentlich die Periode bald eintreffen sollte?

...zur Frage

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass meine Freundin schwanger wird?

Meine Freundin und ich hatten Geschlechtsverkehr mit Kondom und ich habe das Kondom zwischendurch abgenommen. Nun habe ich jedoch meinen Penis kurz vor dem Samenerguss rausgezogen und ja. Möchte nun wissen wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist dass meine Freundin schwanger wird. Sie nimmt zurzeit die Pille ohne Wirkung.

...zur Frage

Schwangerschaft während Menstruation?

Ich bräuchte dringend Hilfe...
Ein Freund von mir hatte verhüteten sex und da ist das Kondom gerissen
Jetzt komm ich zur Frage.
Das Mädchen nimmt die Pille regelmäßig, setzt sie aber während der Periode ab so wie es gedacht ist. Während dem Geschlechtsverkehr merkte er wie das Kondom riss und hörte sofort auf. Er ist nicht zum orgasmus gekommen und daher die Frage ob es ein hohes Risiko gibt schwanger zu werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?