Pille und Levetiracetam (also Keppra)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bin seit Mittwoch zurück aus der Spezialklinik in Hamburg. Hab vorher auch Keppra genommen  (4000 / Tag) und lait Arzt hat das gepasst mit der Pille und ich wurde auch nicht schwanger. Jetzt nehme ich zusätzlich Lamotrigin seit Anfang des Jahres und diese wirkt mit der Pille nicht zusammen und die Pille nicht mit dem Lamotrigin. Also hab ich jetzt die Spirale. Mit Keppra brauchst du dir keine Sorgen machen. Hab das 2 Jahre bekommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür musst du beide Packungsbeilagen lesen, darin stehen alle bekannten Wechselwirkungen. Ein Arzt kennt die auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grad bei solchen essentiellen und potentiell lebensbedrohlichen Fragen sollte man sich an (s)einen Arzt wenden!

Hast du einen Anfall oder wirkt die Pille nicht, hilft dir ein "User XY hat gesagt..." nämlich auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Levetiracetam hat keinen Einfluss auf die Pharmakokinetik der Pille und umgekehrt. Dieses AE ist eines der wenigen was bei diesem Thema sicher ist. Ich habe persönlich auch keine gegenteiligen Erfahrungen gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JRJRJR
02.11.2015, 20:54

sicher wirklich sicher?

0

Was möchtest Du wissen?