Pille und Erbrechen...etwas unsicher

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe von verdorbenem Essen erbrochen....doch nicht von der Pille Die nehme ich schon seit Jahren ohne Probleme

Dadurch das ich im Langzeitzyklus bin müsste ich ja eigentlich sowieso noch gescgützt sein

Am Wochenende ist das natürlich immer schwieri mit einen Arzt fragen

Hallo darkness154

4 Stunden nach Einnahme der Pille sind die Wirkstoffe in den Organismus übergegangen und man ist weiterhin geschützt. Wenn man innerhalb der 4 Stunden erbricht oder Durchfall hat, muss man eine Pille nachnehmen um den Schutz nicht zu verlieren.

Die erste erbrochene Pille hast du nachgenommen und beim zweiten Erbrechen waren die Hormone schon in deinem Körper. Du brauchst also keine Angst vor einer Schwangerschaft zu haben.

Liebe Grüße HobbyTfz

Vorneweg : Ich bin ein Mann! Aber ich weiss von meiner Frau, dass sie auch immer von 4 Stunden gesprochen hat, wenn Erbrechen oder Durchfall aufgetreten ist ! Deshalb würde ich sagen, dass Du relativ sicher sein kannst, da zwischen der zweiten Einnahme und dem erneuten Erbrechen ja sechs Stunden lagen .....! Wenn Du sehr unsicher bist, frage den FA um Rat !

Sie hat nicht den Schutz, den sie eigentlich haben sollte. Wahrscheinlich verträgst die Pille einfach nicht. Frage bei deinem Arzt oder Apotheker um Hilfe!!

Du fragst ob die Pille noch wirkt?

Ich denke die Pille schlägt dir auf den Magen. Du verträgst sie nicht...kannst du nicht ohne Hormone verhüten? Leider denken da Frauen meist gar nicht an sich...sondern nur daran, ob sie alles richtig machen, ob die Pille noch wirkt. Die Pille wird überhaupt nicht hinterfragt.

Hast du denn VOR der Pille so oft brechen müssen??? Geht es dir sonst schlechter...Konzentreationsschwoeiogkeiten, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Orangenhaut, Verstopfung, Libidomangel, Rückgang deiner Attraktivität....?

Was möchtest Du wissen?