Pille und Durchfall? hmm...

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du innerhalb von 4 Stunden nach der Einnahme erbrichst oder Durchfall hast ist der Verhütungsschutz nicht mehr gewährleistet. Du könntest, noch eine Pille nehmen, wenn du noch innerhalb der 12 Stunden liegst und der Schutz ist weiterhin gegeben. (Falls du nicht nocheinmal Durchfall bekommst). Wenn du dich unsicher fühlst, ruf bei deinem Frauenarzt an und erkläre deine Situation. Wenn du danach immernoch unsicher bist verhüte zusätzlich mit einem Kondom oder verzichte eine Weile auf die schönste Nebensache der Welt.Falls du jedoch durch deine Durchfallerkrankung Antibiotika nehmen musst, bist du während der Einnahme und 10 Tage danach nicht geschüzt.

Wenn Du es gerade genommen hast, dann wird es erst die Verdauungswege gehen und aufgenommen werden. -Also es ist noch drin. Aber Durchfall ist mit einem mal nicht fertig, es dauert meist 1-3 Tage, wenn nicht mehr. Gehe liebe sicher und pass auf.

Durchfall und Pille, ja ja ich kenne jemanden, die gibt es nur, weil ihre Mutter damals Durchfall hatte und die Pille nicht wirken konnte ;-)

Die Bakterien,die Durchfall verursachen sind ja schon dagewesen. Allgemein heißt es daß dann die Wirkung trotz Einahme nicht gewährleistet ist.

Also entweder zusätzlicher Schutz oder Verzicht!

Und nicht nervös werden.

Oje, stell dir vor, du bekommst hier die Auskunft: Kein Problem, Pille war ja erst im Magen; und du verhütest nicht anderweitig und schwupps wirst du schwanger. Nein, das möchte hier sicher keiner verantworten. Ruf lieber kurz bei deinem Frauenarzt an!

cocktailchen 17.06.2011, 10:04

ich machs einfach so als hätte ich sie heute vergessen! 1 woche zusätzlich verhüten!

0

Normalerweise nicht - aber frag doch lieber noch mal bei deinem Frauenarzt nach.. kostet ja nur einen Anruf.. :)

Sicherheitshalber würde ich nicht auf den Schutz vertrauen.

Das sind die Nebenwirkungen.

Was möchtest Du wissen?