Pille und Bulimie!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hey! :)

also ich würde das der frauenärztin offen so erzälen (da passiert nichts - hab das gleiche gemacht! ;) ) und sie fragen! ansonsten msste es gehen! abwr sonst könntest du sie auch abends nehmen... also gegen 10, dann hättest du ja sogar noch länger!

bist du in therapie?

Ja, das mit abends hab ich mir auch schon überlegt. Bin nicht in Therapie, aber ich würde die Pille evtl. als Ansporn sehen, endlich davon wegzukommen.

Wie ist es denn bei dir ausgegangen? Nimmst du die Pille jetzt? Und wenn ja, wann? Und bist du von der Bulimie losgekommen?

0
@FallenGirl96

nein, momentan nicht emhr, da ich extrem abgenommen hatte und das zu viel für den körper war! nein, ich habe meine esstörung imemr noch! :s also bei mir ist es keine reine bulimie (da ich auch teilweise extremes untergewicht habe), aber das mit dem erbrechen war auch mien problem!

ich würde nicht nur die ille als ansporn sehen! mein ganzer körper ist total kaptt, vorallem mein herz! versuch es! abbrechen kann man immer noch!

achja, habe die pille immer abends genommen (gegen 10! :))

0

Am besten nimmst du sie dann Abends wenn du weist das du jetzt im Bett liegst und nur noch schlafen wirst, normal schläft man dann ja mind. 6-8 Std. und dann ist alles okay :) Mach ich auch so da ich irgendwie an chronischer Übelkeit morgens leide :D ;) Lg

Ich habe die Pille immer abends genommen bevor ich ins Bett gegangen bin. Und dann schläft man ja so ca. 6-8 Stunden und dann ist der Schutz gegeben! Ich habe das damals auch so mit meiner Frauenärztin besprochen. Sei am besten ehrlich zu ihr.

Was möchtest Du wissen?