Pille und Antibotika?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Beeinflusst das Antibiotika die Wirkung der Pille? Das musst du in der Packungsbeilage des Medikaments nachlesen. Wenn dort nichts über Wechselwirkungen vermerkt ist so gibt es auch keine.

Falls doch wäre es schlauer gewesen die Pause vorzuziehen (eine sichere Pause ist möglich sobald mind. 14 Pillen korrekt eingenommen wurden) und somit das Antibiotika nur in der Pause einzunehmen. Hier nimmst du schließlich keine Pille ein und somit kommt es auch nicht zu Schutzverlust.

Tust du das nicht und das Antibiotika beeinflusst die Wirkung der Pille (nocheinmal: Das musst du in der Packungsbeilage des Medikaments nachlesen) so musst du für die Zeit der Antibiotika-Therapie zusätzlich verhüten bis du nach abgeschlossener (!) AB-Einnahme 7 Pillen korrekt eingenommen hast (bei der Qlaira sind es 9 - s. Packungsbeilage).

Wenn das Antibiotika in deinem Fall die Pille beeinflusst hat so warst du zum Zeitpunkt des GV's nicht geschützt und eine Schwangerschaft ist nicht auszuschließen. Mache 19 Tage nach dem fraglichen GV einen Test.

-------------------------

Nach abgeschlossener Antibiotika Einnahme solltest du zudem eine (weitere) Urinkultur beim (vorzugsweise) Urologen oder auch beim Haus-/Frauenarzt durchführen lassen.

Bedenke: Auch wenn du keine Symptome einer Blasenentzündung mehr verspürst heißt das noch lange nicht das der Harnwegsinfekt auch gänzlich (!) erfolgreich behandelt worden ist.

Ebenso ist es empfehlenswert nach einer Antibiotika Therapie die Darmflora bspw. mit Hefekapseln und die Scheidenflora bspw. mit Milchsäurezäpfchen zu stärken. Dies ist aber optional.

Gute Besserung!

Lg

HelpfulMasked

Hallo,

Wenn Wechselwirkungen zwischen der Pille und deinem Antibiotikum bestehen (erfährst du in der Packungsbeilage deines Antibiotikums), bist du wieder geschützt, nachdem du sieben Pillen korrekt hintereinander ohne Antibiotika eingenommen hast. Eine geschützte Pause ist nach mindestens 14 Pillen ohne Antibiotika möglich.

Sollten also tatsächlich Wechselwirkungen zwischen der Pille und deinem Antibiotikum bestehen (siehe Packungsbeilage), könntest du schwanger sein bzw. werden.

Liebe Grüße

Hallo TamaraBaindl

Wenn  das  Antibiotikum  den  Schutz  wirklich  beeinträchtigt  (erfährst  du  aus  dem  Beipackzettel des  Antibiotikums, steht  unter   Wechselwirkungen)  dann  bist du  nicht  mehr geschützt.  Der  Schutz tritt  erst  wieder ein  wenn  du nach  dem  Absetzen  des  Antibiotikums die  Pille mindestens  7  Tage  fehlerfrei  genommen  hast.  Beider Pille Qlaira sind das 9 Tage. In  der  Pause bist du aber nur geschützt wenn du die  Pille vorher 14 Tage fehlerfrei genommen hast(das gilt aber nicht für die Belara).

Liebe Grüße HobbyTfz

https://www.dred.com/de/pille-und-antibiotika.html

 Klinische Studien zeigen, dass es als Nebenwirkungen der Antibiotika zum Versagen der Pille kommen kann.

 Antibiotika führen nicht zu einer direkten Hemmung der hormonellen Wirkstoffe der Pille.

 Antibiotika können jedoch Übelkeit, Erbrechen und eine Erhöhung der Leberenzyme auslösen. 

Außerdem können sie indirekt den Abbau der Wirkstoffe der Pille beschleunigen und dadurch die empfängnisverhütende Wirkung herabsetzen. 

... packungsbeilage lesen...

2. antibiotika wirft meistens die pille außer kraft, ja auch wenn du 4 std gewartet hast.

denke es besteht risiko für eine schwangerschaft.

Was möchtest Du wissen?