Pille und Antibiotika, wirkt die Pille?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Unter Einnahme der Pille hast du keine Periode, sondern eine Abbruchblutung.

Ob Wechselwirkungen zwischen der Pille und deinem Antibiotikum bestehen, erfährst du in der Packungsbeilage deines Antibiotikums. Du hast sie ja bereits gelesen. Wenn dort nun drin steht, dass Wechselwirkungen bestehen, dann solltest du darauf vertrauen.

Wenn nun also Wechselwirkungen bestehen, bist bzw. warst du wieder geschützt, nachdem du sieben Pille korrekt hintereinander ohne Antibiotika eingenommen hast. Eine Pause ist nach 14 Pillen möglich.

Ein Schwangerschaftstest liefert 19 Tage nach dem Geschlechtsverkehr ein zuverlässig Ergebnis.

Liebe Grüße

DutchGirl 19.02.2017, 23:16

Da ich die Verpackung und somit auch den Beipackzettel des Antibiotika leider schon weggeschmissen hatte, musste ich mich im Internet schlau machen. Auf der Hersteller Website stand gar nichts von Wechselwirkungen des Antibiotika und der Pille. Aber auf einer anderen Website, stand wiederum, das es die Pille beeinflusst. Deswegen bin ich mir jz etwas unsicher. Naja dann bin ich wohl selber schuld, das ich die Verpackung schon weggeschmissen hatte...

0
BrightSunrise 19.02.2017, 23:19
@DutchGirl

In der Packungsbeilage steht nichts von Wechselwirkungen mit der Pille. Dann hast du auch nichts zu befürchten.

Zur Sicherheit kannst du den Test ja dennoch machen.

2
DutchGirl 19.02.2017, 23:35
@BrightSunrise

Ja ich glaube auch, das ich mir unnötig sorgen mache, weil ja nichts davon in dem Beipackzettel drinne steht. Ich warte jz einfach mal ab bis zur nächsten Abbruchsblutung. 

0
BrightSunrise 19.02.2017, 23:38
@DutchGirl

Die Abbruchblutung sagt nichts über eine eventuelle Schwangerschaft aus. Also mach einen Test 19 Tage nach dem Geschlechtsverkehr.

1
DutchGirl 19.02.2017, 23:59
@BrightSunrise

Okay danke, dann werde ich wohl bald einen Test machen. Aber bezüglich der abbruchsblutung, ich habe etwas recherchiert, und im Internet stand, dass wenn die Blutung eine normale Dauer und Stärke hat wie auch bei der Periode, dann ist man nicht schwanger, wenn man jedoch eine deutlich kürzere und schwächere Blutung hat, dann könnte man evtl. schwanger sein. Ich meine dann müsste frau sich doch jeden Monat darum sorgen machen trotz der Blutung schwanger zu sein.

0
BrightSunrise 20.02.2017, 00:02
@DutchGirl

Wenn man die Pille immer korrekt einnimmt, muss man sich überhaupt keine Sorgen machen.

Die Abbruchblutung kann jederzeit stärker oder schwächer ausfallen oder auch ganz ausbleiben und sagt nichts über eine eventuelle Schwangerschaft aus.

Anders als die Periode wird die Abbruchblutung dadurch ausgelöst, dass die Konzentration an Hormonen im Blut sinkt.

Die Abbruchblutung ist außerdem meist schon von sich aus schwächer als die Periode.

http://www.fem.com/liebe-lust/news/schwanger-waehrend-der-periode-periode-vs.-abbruchblutung

1
DutchGirl 24.02.2017, 02:35
@BrightSunrise

Also ich war heute bei meiner Frauenärztin. Sie hat mich untersucht und mir dann bestätigt das ich nicht schwanger bin. Dann habe ich sie direkt gefragt, wegen der abbruchblutung. In allen Punkten stimmte das was du mir gesagt hattest, jedoch meinte sie das man auch mit dieser Blutung eine Schwangerschaft ausschließen kann. Vielen Dank nochmal für deine Antworten, die haben mir wirklich neues Wissen vermittelt :)!

0

Da in dem Beipackzettel deiner Pille der Wirkstoff des Antibiotikums nicht als einschränkend drin steht dürfte die Wirkung der Pille nicht beeinträchtigt sein

Was möchtest Du wissen?