Pille und Antibiotika verhüten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ob es Wechselwirkungen gibt steht in den Packungsbeilagen. Wenn du die Pille aber durchnimmst, dann bleibst du auch trotz Wechselwirkungen geschützt, sofern du das Antibiotikum nicht länger als 7 Tage nehmen musstest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bunny0892
12.02.2016, 12:37

Nein ich habe das AB nur Montag genommen & musste es sofort wieder absetzten weil ich es nicht vertragen habe ( Durchfall & Erbrechen) also 7 Tage hab ich das jetzt nicht genommen

0
Kommentar von Jeally
12.02.2016, 12:38

Dann bleibst du geschützt sofern du die 7 Pillen zuvor und danach korrekt genommen hast / nimmst

0
Kommentar von bunny0892
12.02.2016, 12:45

Ich nehme die Pille jeden Tag was mir häufig passiert ich nehme sie normalerweise immer um 19 Uhr aber durch meine Tochter kommt es häufiger vor das ich sie erst gegen 20-20:30 nehme

0
Kommentar von Jeally
12.02.2016, 12:49

Bei jeder Pille hat man eine Nachnahmezeit. Ich gehe stark davon aus, dass du eine Mikropille nimmst, bei diesen hat man in der Regel 12 Stunden nach der normalen Einnahmezeit zeit um die Pille zu nehmen. Die genaue Nachnahmezeit für deine Pille steht in den Packungsbeilagen

0

Die Wechselwirkungen stehen in den Packungsbeilagen.

Wenn keine drin stehen, besteht noch die Möglichkeit, durch Durchfälle, verursacht durch Antibiotikum, die Wirkung der Pille zu verlieren. Ich würde bei sowas immer einen Zyklus mit Kondom verhüten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schokocrossie91
12.02.2016, 13:00

Es gibt keinen Zyklus mit der Pille, vor allem nicht, wenn man durchnimmt.

0
Kommentar von schokocrossie91
13.02.2016, 13:14

Es gibt keine Periode unter der Mikropille, nur die Entzugsblutung in der Pause und da diese unnötig ist, kann sie beliebig ausgelassen werden.

0

Was möchtest Du wissen?