Pille und Antibiotika; bin ich noch geschützt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst Dich ab der ersten Einnahme des AntibiotiKUMs schützen, vorher ist der Schutz gewährleistet.

vorher ist der Schutz gewährleistet.

Das gilt aber nut ab der dritten Einnahmewoche. Vorher kann der Schutz rückwirkend verloren gehen.

0

Hallo lulu2811

Wenn das Antibiotikum den Schutz wirklich beeinträchtigt (erfährst du in der Apotheke oder aus dem Beipackzettel) dann bist du nicht mehr geschützt. Der Schutz tritt erst wieder ein wenn du nach dem Absetzen des Antibiotikums die Pille mindestens 7 Tage regelmäßig genommen hast.

Spermien können im günstigsten Fall bis zu 7 Tage in deinem Körper überleben daher könntest du von GV bis zu 7 Tage vor Einnahme des Antibiotikums schwanger werden.

Gruß HobbyTfz

Um´s mal mit einem etwas hinkenden Beispiel zu verdeutlichen, einfach um es klarer zu machen: wenn Du heute Alk trinkst,warst Du dann vor 10 Tagen automatisch betrunken?

Die Pille wird nicht rückwirkend aufgehoben durch das AB und Spermien lauern nicht so lange auf eine Gelegenheit., dass..

Du brauchst Dir also, so Du korrekt eingenommen hast, rückwirkend keine Sorgen machen. und ab jetzt zusätzlich verhüten. Dann passt´s.

Alles klar, danke :-)

0
Die Pille wird nicht rückwirkend aufgehoben durch das AB

Doch, das kann passieren. Und zwar in der ersten Einnahmewoche.

0

Es wird immer geraten wenn man mit der Pille verhütet und man Antibiotika einnimmt, mit einem Kondom zu verhüten. Denn das Antibiotikum kann die Wirkung der Pille außer Kraft setzten. Am besten wenn du Antibiotikum verschrieben bekommst, erzählst du dem Arzt das du die Pille nimmst & fragst ob dieses die Pille außer Kraft setzten kann!

Aber Rückwirkend brauchst du dir natürlich keine Gedanken machen.

Normalerweise muss man doch direkt mit dem AB anfangen. o.O

Hast du dem Arzt nicht gesagt, dass du die Pille nimmst?

Da du bereits in der dritten Woche bist, kannst du den Schutz durch das AB nicht mehr rückwirkend verlieren.

Was möchtest Du wissen?