Pille und Abführmittel (kein Durchfall 4Stunden nach Einnahme)?

2 Antworten

Da Medikamente immer Wechselwirkungen haben können, kann es durchaus sein, dass die Pille das Durchfallmittel "bremst". Da durch die Pille Hormone im Körper ausgeschüttet werden, die eine Schwangerschaft vortäuscht kann es sein, dass die Wirkung des Abführmittels abnimmt um den Körper zu schützen.

Aber ich bin kein Arzt. Hör auf deinen Fernseher "Bei Risiken und Nebenwirkungen, fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker."

Wenn du nach so etwas googlest kann es sein der "Google Doktor" sagt dir du hast einen Tumor, Genitalherpes und einen Herzinfarkt gleichzeitig :)

LG Dominik

Hallo erameram

4  Stunden  nach  Einnahme der  Pille  sind die  Wirkstoffe  mit Sicherheit schon in  den  Organismus  übergegangen  und man  ist  weiterhin geschützt.  Wenn  man innerhalb  der  4  Stunden   erbricht oder flüssigen Durchfall  hat,  muss man  eine  Pille nachnehmen  um   den Schutz  nicht  zu verlieren.  

Abführmittel beeinflusst den Schutz der Pille nur wenn du innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille flüssigen Durchfall hast.

Liebe Grüße HobbyTfz

Was möchtest Du wissen?