Pille trotz Blutung weiternehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du die Pilleneinnahme nicht mit dem Arzt abgesprochen? Falls das Antibiotikum die Wirkung der Pille beeinträchtigt, sind die Blutungen zu erwarten.

In der 3. Woche kannst du auch früher in die Pause gehen, steht auch so im Beipackzettel (als Möglichkeit, wenn man eine Pille vergessen hat). Hauptsache du fängst dann auch nach 7 Tagen wieder an. Falls Beeinträchtigung vorliegt, bist du erst nach 7 hintereinander genommenen Pille ohne Antibiotika wieder geschützt.

Du schreibst aber nichts davon, ob du in der Antibiotika-Zeit Sex hattest. Falls ja und der Schutz beeinträchtigt war, solltest du dich dringend darum kümmern (Apotheke / Frauenarzt)

Mein persönlicher Tipp wäre die letzten 2 stück nicht zu nehmen. Heb sie dir aber auf für den fall dass du mal an durchfall hast oder erbrichst 4 stunden nach der normalen pilleneinnahme. dann kannst du die quasi als ersatzpillen aufheben.
Jetzt zu deiner eigentlichen frage. Dass du ungeschützt bist solltest du wissen da antibiotika die wirkung der pille beeinträchtigen. fang nach der blutung wieder mit einem neuen blister an und verhüte die ersten 7 tage anders zb mit kondom oder verzichte auf sex. Nach den 7 tagen bist du wieder ganz normal geschützt und in deinem normal zyklus.

Schau mal in der PAckungsbeilage - da steht drin, nach wie vielen korrekt genommenen Pillen Du in die Pause gehen kannst.

Was möchtest Du wissen?