Pille rezeptfrei?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Pille ist rezeptpflichtig und wird bis 18 komplett von der Krankenkasse übernommen. Ab 18 bis 20 fallen Rezeptgebühren von 5€ an, danach sind die Kosten selbst zu tragen. Die Pille danach ist rezeptfrei und kostet ca. 15-30€. Beide Pille sind ab 14 ohne Probleme erhältlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pille, wenn du damit die hormonelle Verhütung meinst, wird vom Frauenarzt verschrieben. Es erfolgt ein Gespräch, damit er das richtige Präparat verschreiben kann, da es viele verschiedene Pillen gibt. z.B. wenn jemand Akne hat oder Schmerzen bei der Regelblutung usw. - für jedes Problem eine andere Pille.

sie wird soweit ich weiß, nach eingehender Diagnose schon ab 14 verschrieben und ist bis zum Alter von 20 kostenlos, das heißt sie wird von der Krankenkasse übernommen und man zahlt nur die Rezeptgebühr.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, die Pille ist verschreibungspflichtig, und das ist auch gut so.

Nur die "Pille danach" bekommt man seit einem Jahr ohne Rezept in der Apotheke, aber wenn ich hier so mitverfolge, was für Fehler sich die Apotheker dabei leisten, bin ich nicht überzeugt, dass das eine gute Idee war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rezeptfrei nein. Die Pille wird vom Frauenarzt verschrieben. Frauen sind meist in der Pubertät. Die Pille wird bis zum 20. Lebensjahr von der Krankenkasse bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Apotheken können die Pille danach ohne Rezept an Frauen "im gebährfähigen Alter" abgeben. Mädchen unter 14 Jahren sollten eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorlegen. 

Das Medikament soll an die betroffene Frau persönlich ausgehändigt werden. Für Frauen bis zum 20. Geburtstag übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für die Pille danach, falls ein Arzt oder eine Ärztin ein entsprechendes Rezept ausgestellt hat. Ab 18 (bis 20) Jahren fällt im Allgemeinen eine Rezeptgebühr in der Apotheke an.


Quelle: http://www.apotheken-umschau.de/Verhuetung/Notfallverhuetung-Pille-danach-226177.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. 

Die so genannte Pille hat erhebliche Nebenwirkungen. Und sollte deshalb nur unter ärztlicher Kontrolle eingenommen werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?