Pille, Pillenpause und Fehler?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sicher ist der "Hormonhaushalt" nach 5 genommenen Pillen schon höher als nach einer - aber zwangsläufig "hoch genug" ist er eben (vermutlich) noch nicht.

Btw. ist ein Vergessen in der 1. Woche am gefährlichsten, weil man dadurch auch den Schutz der vorangegangenen Pause rückwirkend verliert!

Grundsätzlich gilt, dass der Schutz der Pille (zum allerersten Mal) am ersten Tag der Periode genommen, sofort besteht. Nach Einnahmefehlern ist er nach sieben (einige wenige Pillensorten brauchen neun) nacheinander fehlerfrei genommenen Pillen wieder aufgebaut, so dass nicht mehr zusätzlich verhütet werden muss. Nach 14 fehlerfreien Einnahmetagen kann man theoretisch jederzeit in eine geschützte Pause gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
horngry 10.05.2016, 07:41

Danke!

1
horngry 10.05.2016, 18:55

Moment... Also heißt das, dass man theoretisch auch 8 Tage Pillenpause machen kann, wenn man die ganzen Tage vorher keinen Sex hatte und der Schutz dann ab dem 1. Tag besteht?

0
horngry 10.05.2016, 19:06

Und noch eine Frage... Wenn man zusätzlich ein Kondom am 5. Tag der Einnahme benutzt, ist es doch sicherer, wenn man es zusätzlich am 1. Tag der Einnahme benutzt, oder?! Sorry für diese doofen Fragen, aber ich möchte dieses Thema ein für alle Mal zu 100% verstehen und nicht mehr nachfragen müssen...

0
Allyluna 10.05.2016, 19:26
@horngry

NEIN! Bitte nie die Pause verlängern! Wenn Du die Pillenpause überziehst - also länger als sieben Tage machst, verlierst Du auch rückwirkend den Schutz für die sieben Tage Pause! D.h., es könnte aufgrund der länger als sieben Tage fehlenden Hormone zu einem Eisprung kommen und die Spermien, die vom vorangegangenen GV evtl. noch im Körper überlebt haben, könnten dann dieses Ei befruchten. Wenn die Pause überzogen wird, muss mit dieser Gefahr gerechnet werden. Bis der Schutz in so einem Fall wieder vollständig aufgebaut ist, muss die Pille eben sieben Tage in Folge fehlerfrei genommen werden.

Mit dem ersten Tag der Periode bei der allerersten Einnahme meine ich wirklich diesen EINEN bestimmten Tag im Zyklus. Das ist ja nicht vergleichbar mit dem Zyklus unter der Pille - der ist völlig künstlich und auch die Blutung in der Pillenpause hat NICHTS mit der "echten" Periode zu tun - daher bitte nicht verwechseln!

Klar - wenn man von meiner vorherigen Aussage ausgeht, dass der Hormonpegel am Tag 5 höher ist als an Tag 1, dann ist es natürlich quasi auch "noch sicherer", wenn man am Tag 5 zusätzlich verhütet als an Tag 1. 

Aber: Wenn man sich soooo unsicher ist und der Sache nicht wirklich traut, dann nimmt man die Pille eben entweder wirklich zum ersten Mal am ersten Tag der Periode und/oder wartet schlicht und ergreifend die sieben Tage ab - dann ist man so oder so auf der sicheren Seite.

Ich hoffe, ich konnte das jetzt verständlich rüberbringen.

Alles Gute!

0

Hallo, ich habe mit meinem Frauenarzt mal genau über dieses Thema gesprochen. Er sagte zu mir, sobald ich die Pille einmal vergessen habe wirkt sie den ganzen Monat nicht mehr.
Von dem 7 Tage fehlerfrei einnehmen habe ich persönlich noch nichts gehört.
Ich mache es einfach so, sobald ich die Pille mal vergessen habe oder sonstiges wirkt sie für mich nicht mehr und ich pass dann noch mehr auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
horngry 09.05.2016, 21:41

Na ja, dass man 7 Tage zusätzlich verhüten muss, steht in jedem Beipackzettel. Von einem ganzen Monat hab ich noch nie gehört 😄

0
skrup 09.05.2016, 21:42

Ja also das ist das was mein Frauenarzt zu mir gesagt hat. Einmal nicht richtig eingenommen und sie wirkt den ganzen Monat nicht erst wieder nach der Pause.
Wenn ich nicht weiter helfen konnte dann sorry.

0
skrup 09.05.2016, 21:44

Es ging nicht um 7 Tage zusätzlich verhüten sondern darum das ich den ganzen Monat mehr aufpasse zur Sicherheit

0

Was möchtest Du wissen?