Pille ohne viele Nebenwirkungen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Darf ich fragen, warum Du andere Verhütungsmethoden kategorisch ablehnst? Hat das körperliche Gründe oder willst Du "einfach so" unbedingt bei der Pille bleiben?

Die von Dir beschriebenen Nebenwirkungen können auf jede Pille zutreffen. Ich habe damals einige durchprobiert, aber letztendlich keine gefunden, die bei mir früher oder später ohne Nebenwirkungen geblieben wäre...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Aweesoome 02.06.2016, 23:07

Jetzt erst mal würde ich gerne bei der Pille bleiben und wenn ich für mich nicht die richtige finde dann würde ich etwas anderes ausprobieren. :) Wie verhütest du denn jetzt, wenn ich fragen darf?

0
Allyluna 03.06.2016, 08:31
@Aweesoome

Ich habe die Gynefix Kupferkette - und bin davon echt überzeugt. Ich habe ja früher auch die Pille genommen und mich haben die Nebenwirkungen so "schleichend" eingenommen, dass ich sie zunächst gar nicht damit in Verbindung gebracht habe. Erst nach dem Absetzen ist mir das bewusst geworden.

Die Kuperkette ist eine Weiterentwicklung der Kupferspirale, ist sehr gut verträglich, man kann sie nicht vergessen, keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten und sie hat eine Wirkungsdauer von fünf Jahren. Zudem hat man ja weiterhin seinen natürlichen Zyklus - könnte sie also bei "plötzlichem" Kinderwunsch einfach entfernen lassen und sofort loslegen. 

0

Gibt es nicht. Fertig.

Nur hormonfreie Verhütungsmittel haben keine bis wenige Nebenwirkungen.

Ich rate dir wirklich dich erstmal ausgiebig zu informieren und dich nicht vom Hype der Pille mitreissen zu lassen.

Gibt es medizinisch notwendige Gründe die dich dazu veranlassen die Pille zu nehmen?

Falls nein würde ich dir gänzlich von Hormonen abraten.

Ich bin auf hormonfreie Verhütungsmittel umgestiegen. Informiere dich auch mal darüber - da gibt es weitaus mehr als das Kondom! Meine Verhütungsmethode ist sogar sicherer als die Pille - und völlig nebenwirkungsfrei. Seit ich sie anwende hatte ich nie Angst um eine Schwangerschaft.. und ich war als Pillenanwenderin immer mehr als nur panisch... *gg*

Für Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Die Pille ist etwas völlig normales und in der heutigen Gesellschaft anerkanntes - leider.

Lg

Helpful Masked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Pille hat Nebenwirkungen, die auch stark sein können. Du musst einfach ausprobieren auf welche Pille dein Körper mit keinen oder nur positiven Nebenwirkungen reagiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du schon richtig sagst reagiert jeder Körper anders. Das solltest du am besten mit deiner Frauenärztin absprechen, welche Pille für dich geeignet ist. Ich nehme seit 4 Jahren die Valette und hatte nie Probleme. 

Liebe Grüße und viel Erfolg! :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meine Erfahrung war: Je mehr Pillen ich probiert habe, umso schlechter ging es mir. Ich rate daher immer sehr ungerne Frauen, denen es damit nicht gut geht, noch weitere zu probieren.

Zumal du nie weisst, welche du gut verträgst oder nicht, das ist ja bei jeder Frau ganz anders. "Sanfte" Pillen gibt es nicht, sie alle haben einen ähnlichen Katalog an möglichen Nebenwirkungen.

Ich bin von der Pille deshalb auf hormonfreie Verhütung umgestiegen und damit sehr glücklich. Wir haben den Verhütungscomputer von cyclotest myway, finde den sehr praktisch. Morgens messen, fertig. Kondome brauchen wir so fast gar nicht mehr, nur an den fruchtbaren Tagen eben. Die Methode ist sehr sicher und ich fühle mich damit sehr wohl.

Ist natürlich Geschmacksfrage, aber ich bin davon sehr überzeugt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich nehme die Pille Selina und habe 0 Nebenwirkungen!! Am Anfang war ich ein wenig launisch aber jetzt nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?