Pille nicht wirksam kann ich schwanger werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten


Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmst) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und einen Einnahmefehler richtig korrigierst.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Bei einer Mikropille kann man eine vergessene (oder gegebenenfalls erbrochene) Pille in der Regel innerhalb von 12 Stunden ohne Schutzverlust nachnehmen.

Selbst wenn dieses Zeitfenster überschritten wird, bedeutet bei einer Mikropille nicht jeder Fehler auch Schutzverlust - das kommt auf die Einnahmewoche an, in der er passiert ist und lässt sich gegebenenfalls leicht korrigieren.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies mal in der Packungsbeilage nach, die meisten Pillen können aber tatsächlich unwirksam werden, wenn man sich innerhalb von 3 Stunden nach der Einnahme erbricht und keine neue nimmt.

Wenn du nicht sicher bist, rufe am besten z.B. in der Apotheke an oder geh direkt dort hin und frage nach. Da kann man dich gut beraten und dir sagen, ob du dir besser die Pille danach besorgen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?