Pille nicht stark genug?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Im Beipackzettel deiner Pille steht ab welchem Tag der Einnahme du geschützt bist. es gibt nicht starke und schwache Pillen, nur die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe ist anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange sich dein Körper hormontechnisch nicht auf das Verhütungsmittel eingestellt hat besteht auch nur ein begrenzter Empfängnisschutz. Schwankt dein Hormonspiegel stark, kann sich dein kompletter Zyklus verschieben, die Pille wirkt dann nur eingeschränkt.

Kläre am besten mit deinem Arzt ab ob die Pille im 2. und 3. Monat nach der Einnahme wirksam ist. Im ersten Monat der Einnahme solltest du grundsätzlich mit Kondom verhüten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sie schützt dich auf jeden fall, mit dem nicht stark genug sein meint sie, dass du zb zwischenblutungen kriegen kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von snoopyne
06.10.2011, 19:26

ach so...neben der normalen blutung. sry, hatte das noch nie und hab an sowas garned gedacht...

0

wieso soll deine blutung aufhören? das ist mir neu. ich kenne nur pillen, die man in einem anderen rythmus nehmen kann (6 wochen oder so; z.B. Valette). damit hat man keine blutungen mehr und keine anderen beschwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Pille protektiert die Schwangerschaftsmöglichkeit allgemein um 99,9% ..
dir sollte klar sein, dass es immer diesen kleinen Prozentsatz von 00,1% gibt, der dir eventuell eine ungewollte Schwangerschaft bescheren kann.

Benutze deshalb immer trotz der Pille ein Kondom ..alleine wegen der Krankheiten, die durch den kondomlosen Sex resultieren könnten! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Pille, die nicht stark genug ist. Es geht nur darum, ob sie für Dich die richtige ist. Jede Pille verhütet zuverlässig, wenn sie richtig genommen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?