Was für eine Pille soll ich nehmen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nebenwirkungen sind bei der Pille nie ausgeschlossen. Welche das sind kannst du der jeweiligen Packungsbeilage entnehmen. Wenn du derart "Angst" vor den möglichen Nebenwirkungen hast solltest du zur hormonfreien Verhütung greifen.

Bei Regelschmerzen sollte zunächst die Ursache geklärt werden bevor gleich zur Pille gegriffen wird. Auch Myome, Zysten usw. können diese auslösen.

Lg

HelpfulMasked

Die Pille kann man sich nicht aussuchen. Der Frauenarzt wird ein Gespräch mit dir führen, dich untersuchen und dir dann die Pille verschreiben, von der er meint, dass sie für dich am geeignetsten ist.

Da jede Pille Nebenwirkungen hat, die auftreten können, aber nicht zwingend müssen, kann niemand, auch nicht der Frauenarzt , vorhersagen, ob bei dir Nebenwirkungen auftreten oder nicht. Das muss man ausprobieren. Wenn du unangenehme Nebenwirkungen bei dir feststellst, gehst du zum Frauenarzt, sagst Bescheid und bekommst dann eventuell eine andere Pille verschrieben. Manchmal muss man ein paar Sorten durchprobieren, bis man die Pille gefunden hat, die man wirklich gut verträgt.

Es gibt viele verschiedene Pillen. Die richtige für DICH wird dein Frauenarzt für dich finden!

Die Pille ist ohnehin rezeptpflichtig. Also warum verschwendest Du hier Deine Zeit und lässt Dir noch mehr Angst einjagen, anstatt Deine Gynäkologen zu fragen und auch mal untersuchen zu lassen, um das alles abzuklären?

Die Pille ist kein Aspirin und auch kein Allheilmittel.

Geh einfach zum Arzt. Dafür ist der da.

SebaBal 06.07.2017, 12:33

Machst ja deinem Namen alle Ehre :)

0
MarkusGenervt 06.07.2017, 12:39
@SebaBal

Meine Güte!!! Wie "nett" muss ich das denn noch formulieren, damit sich keiner hier auf den Schlips getreten fühlt?!? Das ist ja nicht zum Aushalten mit der Nerverei! Gott verd…PIEP …PIEP …und …PIEP … zum …PIEP …diese … PIIIIIIIEEEEEEEEEEEEEEEP!!!!

Na, besser so? (≖ᴗ≖)

0

Belasse es doch beim gummi. angst vor nebenwirkung ist abslut begründet , und ob es diese oder jene Pille ist, macht keinen unterschied. Es ist auch abwegig, wegen regelschmerzen mit der pille anzufangen. das ist nur diese kurzfristige denke . es gibt wirksame schmerzmittel !  dann lasse dir ein solches verschreiben und dann hast du keine schmerzen mehr. Pille ist scheinbar die einfache lösung, aber du bezahlst den preis später. und wenn du einmal angefangen hast, kommst du schwer weg davon.

Sowas am besten mit deiner Frauenärztin klären und nicht im Internet. hier wird dir keiner helfen können.

Ich habe die Pille jetzt nach einem Jahr abgesetzt und das war die beste Entscheidung, die ich hätte treffen können. Ich habe unter extremen Nebenwirkungen gelitten und ich habe verschiedene Pillen ausprobiert. Bei jeder Pille gibt es Nebenwirkungen und man kann nicht pauschal sagen, welche man kriegt.
Ich an deiner Stelle würde nicht mit der Pille anfangen.

Es gibt Micropillen. Dadurch kannst du Brustkrebs bekommen. Rede mit Deinem Arzt darüber.

Hier sind in der Regel nur Leien.

Gehe zum Arzt!!!

Mario

Was möchtest Du wissen?