Pille nehmen, nicht am ersten tag der Periode?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man die Pille nicht am 1. Tag der Periode nimmt - was kein Problem ist - ist der Schutz in der Regel nach 7 Tagen gegeben. Lies nach, was in der Packunsbeilage steht, wie lange man nach einer Panne zusätzlich verhüten soll, falls dort 7 Tage stehen, wirkt sie nach 7 Pillen, falls dort z.B. 9 Tage stehen, nach 9 Tagen.

Sobald du die erste Pille genommen hast, nimmst du den kompletten Blister, also 21 Pillen, machst dann die Pause (max. 7 Tage) und mit dem nächsten weiter.

Grund, wieso man laut Packungsbeilage am 1. Tag anfangen soll, ist, dass dann definitiv noch kein Eisprung stattgefunden hat und somit der Schutz vom 1. Tag an gegeben ist, und ferner, dass sich nicht aus einer "halb entwickelten" Eizelle eine Zyste entwickeln kann.

Lies immer den Beipackzettel und bei Fragen stelle diese in der Apotheke. Die haben Ahnung von ihren Medikamenten, und verweisen sonst auf den Hersteller. Auf Aussagen von Ärzten ist meiner Erfahrung nach nicht immer Verlass, was die Einnahme und Wirkungen von Medikamenten angeht.

Was die Einnahme Deiner Pille angeht - schau einfach in den Beipackzettel. Der ist nicht nur da, damit die Blister in der Packung nicht so klappern, sondern dort steht ALLES genau beschrieben.

Die Gründe dafür, dass man die Pille am ersten Tag der Periode nehmen sollte, sind

1. Sie wirkt dann sofort (an Tag 2 - 5, bzw. an jedem anderen Zyklustag begonnen, erst nach 7 (bzw. 9) Tagen fehlerloser Einnahme in Folge)

2. Es kommt seltener zu Zwischenblutungen - welche ohnehin eine häufige Nebenwirkung der Pille sind

3. Zystenbildung wird nicht noch mehr begünstigt, als durch die Pille ohnehin schon. Wenn Du den Zyklus quasi mittendring abwürgst, weil Du die Pille beginnst, kann das schon großen Einfluss haben - und Zysten können eine ziemlich schmerzhafte Angelegenheit sein.

 

Was Deine Ärztin mit den zwei Woche meinte, erschließt sich mir nicht. Vielleicht, dass man die Pille seit der letzten Pause MINDESTENS 14 Tage fehlerfrei genommen haben muss, bis man wieder in eine geschützte Pause gehen kann...

 

Alles Gute!

 

Alle notwendigen Informationen zu deiner Pille und wie man sie einimmt, findest du in deiner Packungsbeilage. Die solltest du aurmerksam lesen.

In Abschnitt 3 ("Wie ist XY einzunehmen?") stehen auch Anweisungen, was zu tun ist, wenn man mal eine Pille vergisst. Das streichst du dir am Rand an, dann findest du es bei Bedarf schneller.

Du kannst jederzeit mit der Pille beginnen, auch wenn es nicht am ersten Tag der Regelblutung ist. Das nennt sich "Quick-Start". Der Schutz ist in diesem Fall nach 7 korrekt genommenen Pillen gegeben (außer wenn du zufällig die Qlaira haben solltest, da dauert es 9 Tage).

DeeniHtmn 27.02.2017, 09:18

ALso ich habe die Pille Maxim, und wenn ich diese dann nun 7 Tage zu mir nehme muss ich dann aber auch eine Woche pause machen oder?

0
HelpfulMasked 27.02.2017, 09:26
@DeeniHtmn

Man muss nicht zwingend in die Pillenpause gehen. Wenn du es tust, dann aber nicht bevor du nicht mind. 14 Pillen korrekt eingenommen hast.

4

Hallo DeeniHtmn

Wenn   man  die  allererste Pille  am  ersten Tag der  Periode  nimmt  (man hat  dazu  24 Stunden  Zeit)  dann schützt  sie  sofort, nimmt  man  sie zu  einem  anderen Zeitpunkt  dann  muss man  sie  mindestens 7  Tage  regelmäßig nehmen   damit  der  Schutz  eintritt.  Bei  der Pille  Qlaira  sind  das  9  Tage.

Normalerweise nimmt man die Pille 21 Tage (dann ist der Blister zu Ende), macht dann 7 Tage Pause und beginnt am 8. Tag wieder mit der ersten Pille des nächsten Blisters. Du solltest dir auf alle Fälle den Beipackzettel genau durchlesen, da steht alles genau drinnen, es gibt nämlich Pillen wo du auch in der Pause Pillen genommen werden oder wo die Pause kürzer als 7 Tage ist. Außerdem steht da auch genau wie man sich bei einem Einnahmefehler verhalten soll.

Liebe Grüße HobbyTfz

Was möchtest Du wissen?