Pille nehmen- kennt da jemand Vor bzw. Nachteile :D?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo 2001Jasmin,

die Pille ist eine der Sichersten Verhütungsmittel. Jedoch ist der Weg, wie sie funktioniert nicht der beste für deinen Körper.

Hier findest du mehr Informationen: 

http://www.apotheken-umschau.de/Verhuetung/Verhuetung-Die-Pille-52260.html

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen. Alles Gute.
Amarenaeis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
07.04.2016, 05:59

Hallo:D ja es hat mir weitergeholfen, danke sehr :D:D

0

Es ist ein Trugschluss, anzunehmen, dass die Menstruation regelmäßig kommt, wenn man die Pille nimmt.

Ganz im Gegenteil, du bekommst deine Menstruation gar nicht mehr! Dein Zyklus wird nämlich komplett lahmgelegt.

_______________________

Die Blutungen unter der Pille kommen nur deswegen regelmäßig, weil regelmäßig eine Einnahmepause eingelegt wird und dadurch eine Hormonentzugsblutung erzwungen wird.

Das hat aber mit dem natürlichen Zyklus nichts zu tun, der wird davon nicht regelmäßig.

_______________________

Die Pille solltest du nur nehmen, wenn du in einer festen Beziehung bist und dich nach reiflicher Überlegung und der Abwägung der Vor- und Nachteile dazu entschlossen hast, hormonell zu verhüten.

Die möglichen Nebenwirkungen kannst du z.B. über Google nachlesen, ich schreibe im Kommentar gleich noch eine Liste, die du so oder so ähnlich in den Beipackzetteln jedes hormonellen Verhütungsmittels finden kannst.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Evita88
07.04.2016, 10:33

Folgende mögliche Nebenwirkungen kannst du so oder so ähnlich bei jedem hormonellen Verhütungsmittel im Beipackzettel finden:

Zuvor noch eine Erklärung, was die Häufigkeitsangaben bedeuten:

  • Sehr häufig: ≥1/10.
  • Häufig : ≥1/100, <1/10.
  • Gelegentlich: ≥1/1000, <1/100.
  • Selten: ≥1/10.000, <1/1000.
  • Sehr selten: <1/10.000.

Erkrankungen des Immunsystems

Gelegentlich: Überempfindlichkeitsreaktionen gegenüber dem Arzneimittel einschliesslich allergische Hautreaktionen.

Stoffwechselstörungen

Gelegentlich: Veränderungen der Blutfette einschliesslich Hypertriglyzeridämie.

Psychiatrische Erkrankungen

Häufig: Depressionen, Nervosität, Reizbarkeit.

Erkrankungen des Nervensystems

Häufig: Kopfschmerz, Schwindel, Migräne (und/oder deren Verschlechterung).

Augenerkrankung

Häufig: Sehstörungen.

Selten: Konjunktivitis, (z.B. im Zusammenhang mit Kontaktlinsen), Beschwerden beim Tragen von Kontaktlinsen.

Ohr- und Labyrintherkrankungen

Selten: Hörsturz, Tinnitus.

Gefässerkrankungen

Häufig: Blutdruckanstieg.

Selten: Hypertonie, Hypotonie, Kreislaufkollaps, Varikosis.

Sehr selten: Venöse thromboembolische Ereignisse.

Gastrointestinale Erkrankungen

Sehr häufig: Übelkeit.

Häufig: Erbrechen.

Gelegentlich: Abdominelle Schmerzen, Blähungen, Durchfall.

Erkrankungen der Haut und Hautanhangsgebilde

Häufig: Akne.

Gelegentlich: Pigmentierungsstörungen, Chloasma, Haarausfall, trockene Haut.

Selten: Urticaria, Ekzeme, Erytheme, Juckreiz, Verschlechterung einer Psoriasis, Hirsutismus.

Sehr selten: Erythema nodusum.

Muskelerkrankungen, Bindegewebs- und Knochenerkrankungen

Häufig: Gefühl von Schwere.

Gelegentlich: Rückenschmerzen, Muskelbeschwerden.

Erkrankungen der Geschlechtsorgane und der Brust

Sehr häufig: Fluor vaginalis, Dysmenorrhö, Amenorrhö.

Häufig: Unterbauchschmerzen.

Gelegentlich: Galactorrhoe, Fibroadenom der Brust, genitale Candida-Infektion, Ovarialzyste.

Selten: Brustvergrößerung, Vulvovaginitis, Menorrhagie, prämenstruelles Syndrom.

Allgemeine Erkrankungen

Häufig: Müdigkeit, Ödeme, Gewichtszunahme.

Gelegentlich: Abnahme der Libido, Schweißneigung.

Selten: Appetitzunahme.

1
Kommentar von 2001Jasmin
07.04.2016, 13:07

Vielen Dank für deinen Rat ☺️☺️

0

Hallo Jasmin,
ich habe auch mit 15 angefangen die Pille zu nehmen und kenne einige andere Freundinnen / Bekannte die das ebenso taten - für zu früh halte ich es daher nicht. Zumal die Pille auch das sicherste Verhütungsmittel ist.
Nebenwirkung bei mir war die Gewichtszunahme, was auch bei anderen Freundinnen der Fall war. Nicht extrem, aber 3-4 KG habe ich langfristig zugenommen. Und meine Figur an sich schlagartig verändert, rundungen, fraulicher. 
Ich hatte in der Pubertät Problemen mit unreiner Haut und Pickeln. Durch die Valette (so hieß die Pille), ist dieses Problem weggegangen (somit Positiv).
Es gibt einige Nachteile und sicher auch Vorteile, letztendlich musst Du testen ob Du die Pille veträgst und vorallem welche. Sprich dafür mit deiner Gynäkologin, die wird dir am besten helfen können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
07.04.2016, 13:06

In Ordnung danke für deinen Rat 😊

0

Es gibt mehr Nachteile als Vorteile. Bequem vielleicht, aber die Pille ist ein Medikament mit Nebenwirkungen. Das ist normal das in dem Alter noch unregelmäßig kommt, aber das Spielt sich ein und da musst Du halt mit klar kommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
07.04.2016, 13:04

Ok danke für deine Antwort :D

0

Zu jung bist du für die Pille nicht. Allerdings würde ich sie dir aus diesem Grund nicht verschreiben, aber ich bin auch keine Gynäkologin. Der Punkt ist nämlich, dass du sie damit gar nicht regelmäßiger bekommst. Durch die Pille wird dein Körper von den Hormonen gesteuert und somit bekommst du nur eine künstliche Abbruchblutung, die mit der natürlichen Periode null zu tun hat.

Die Vor- und Nachteile kannst du dir am besten von einem Gynäkologen erfragen.

LG Anuket

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
10.04.2016, 19:24

Ok vielen Dank für die Antwort 😀😀

0

Jasmin, ich kann dir nur berichten, wie es meiner Tochter erging. Die hatte auch Probleme mit der Periode und starke Schmerzen. Seit sie eine Kupferspirale in Form einer Kette trägt, ist das weg. Die Periode ist ganz schwach oder kaum zu spüren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
14.04.2016, 12:32

Danke für deine Antwort

0

Hormone sind sicherlich nicht die gesündeste Form der Verhütung.

Du kannst einfach mal einen Termin beim Frauenarzt machen, die machen Gespräche für Jugendlich bezüglich der Verhütung. Ohne Untersuchung und so weiter, nur Besprechung. Und da kannst du ja fragen, was es für Möglichkeiten der hormonfreien Verhütung für dich gibt. Es gibt zum Beispiel die Gynefix (Kupferkette) ich kenne nur kein Mädel in deinem Alter, die so eine hat. Darum weiß ich nicht ob das absichtlich nicht gemacht wird oder die meisten jungen Mädels einfach "lieber" die Pille nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
07.04.2016, 13:06

Danke für deine Antwort 😀

0

Wenn du nicht verhüten willst kannst du auch mit anderen Mitteln einen regelmäßigen Zyklus kriegen...

Ich würde sagen der einzige Vorteil ist das man damit verhüten kann und die Reglschmerzen nicht so doll sind...

Nachteile gibt es aus meiner Sicht jedoch ziemlich viele.... Man kann unfruchtbar werden.... Thrombose kriegen (was meist nicht erkannt wird und zum Tode führt)....
Man kann davon halt richtig krank werden...

Du solltest dir Auf jeden Fall bewusst sein das die Pille ziemlich stark in deinen Organismus eingreift was negativ ist... Deine "Tage" die du da bekommst ist zum Beispiel nur durch den Hormonmangel ausgelöst...

Mich hat die Pille lustlos gemacht... Und ich würde nicht empfehlen sie Jahre lang zu nehmen...

Guck doch mal in Youtube... Zum Beispiel fraeuleinchaos erzählt da wie sie die Pille krank gemacht hat... Da gibts ganz viele...
Ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnonymGal12
07.04.2016, 10:51

doch klar kann sie dadurch regelmäßig ihre Tage bekommen

1
Kommentar von 2001Jasmin
07.04.2016, 13:05

Vielen dank für deine Antwort :D

0

Gehe mal zu deiner Frauenarzt und lasse dich von ihm beraten. Es gibt mittlerweile soviele Präparate. L.g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
07.04.2016, 13:05

Ok vielen dank😀

0

Hi,

Ich nehm sie auch seit ich 15 bin und ich hab bei mir eigentlich keine Nebenwirkungen bemerkt.
Klar ist das jetzt nicht super gesund, aber meine haut hat sich davon extrem gebessert.

LG imakeyourday

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
07.04.2016, 13:06

Ok danke für deine Antwort 😀😀

0

Wenn du den bequemsten, aber gesundheitlich ( wegen den Hormonen ) bedenklichsten Weg willst, dann nimm die Pille.

Weißt du aber von dir, dass du Verantwortung tragen kannst und sorgfältig bist, dann gibt es hormonfreie Alternativen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?