Pille nach Übergeben wirkungslos?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das stimmt nicht. Nur, wenn sie sich innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme übergibt, sind die Wirkstoffe noch nicht vollständig aufgenommen.

8 Stunden nach der Einnahme sind die Wirkstoffe der Pille längst ins Blut aufgenommen. Da kann nichts passieren.

Sie soll ganz normal die Pille weiternehmen, der Schutz bleibt bestehen.

In den acht Stunden ist die Pille natürlich schon verdaut. Aber was solls? Wenn sich deine Freundin unsicher ist, dann benutzt zusätzlich bis zum nächsten Zyklus Kondome. Das dürfte doch kein Problem darstellen.

Ich denke das stimmt nicht. Zur Sicherheit kannst du ja die Packungsbeilage lesen und deinen Arzt oder Apothker fragen. :-)

Die Pille braucht 4 Stunden, um vom Körper aufgenommen zu werden -> also bietet das Erbrechen keine Gefahr.

Außerdem hat sie unter der Pille keine Menstruation.

junior173 17.07.2014, 14:13

Erzählst du gerade das Mädchen, die die Pille einnehmen ihre Tage nicht bekommen? Wenn ja - Falsch ^^

0
beangato 17.07.2014, 14:16
@junior173

Sie bekommen eine Abbruchblutung - das ist keine normale Periode.

2
howdoesitfeel 17.07.2014, 15:21
@junior173

Ja, sie bekommen ihre Tage nicht - sie bekommen normalerweise eine Entzugsblutung (die kann auch ausfallen, ist eine Nebenwirkung), die NICHTS mit dem Zyklus zu tun hat und künstlich ist. Bevor du so groß rumtönst, solltest du vielleicht ein bisschen über Hormone bescheid wissen ;)

1

Lest mal zusammen die Packungsbeilagen, das Erbrechen ist nur 4 Stunden nach der Einnahme bedenklich und eine Pille muss nachgenommen werden. In ihrem fall dürfte alles ok sein.

Was möchtest Du wissen?