Pille nach erbrechen zum zweiten mal genommen danach wieder gebrochen (habe Grippe)?

2 Antworten

Liebe Fragestellerin, in deinem speziellen Fall (mehrfaches Erbrechen, starke Erkältung, vielleicht kommt auch noch Durchfall dazu) solltest du davon ausgehen, dass die Wirkung der Pille derzeit nicht gewährleistet ist.

Du bis nach 7 nacheinander eingenommenen Pillen (ohne jegliche Komplikationen) wieder geschützt.

Hallo vallyy

4  Stunden  nach  Einnahme der  Pille  sind die  Wirkstoffe  in  den  Organismus   übergegangen  und man  ist  weiterhin geschützt.  Wenn  man innerhalb  der  4  Stunden   erbricht oder  Durchfall  hat,  muss man  eine  Pille nachnehmen  um   den Schutz  nicht  zu verlieren.  

Auch wenn man ein 2. mal erbricht.

Wenn  man dadurch  den  Schutz verloren  hat  dann  kommt es  darauf  an

 in  welcher   Einnahmewoche  man ist.

Liebe Grüße HobbyTfz

Pille Swinge 30 im Langzeitzyklus einmal vergessen?

Ich nehme seid 4 Monaten ohne Pause die Swingo 30 fehlerfrei ein.
Als ich gerade meine Pille nehmen wollte ist mir aufgefallen das ich sie gestern nicht genommen hatte.
Soll ich sie jetzt nochmal weiter nehmen?
Ist def Schutz vor der Schwangerschaft noch gewährleistet?

...zur Frage

Trotzdem Schutz bei pillenwechsel?

Ich nehme die evaluna 30 (21+7 tage pause) Gestern habe ich die letze pille aus dem Streifen genommen und somit ist heute der erste tag der pillenpause (wo ja der Schutz gegeben ist) Nun habe ich eine andere pille bekommen (jubrele). Mit der muss ich beginnen wenn neine blutung einsetzt also dann morgen. Die pille ist eine andere, zum durchnehmen. Ist der Schutz jetzt sofort gegeben oder nicjt?

...zur Frage

Pille Evaluna 30

Ich nehme die Pille evaluna 30 seit ungefähr 5 Monaten, allerdings nur wegen der Mentruation. Würde diese Pille trotzdem mit einem Kondom schützen?

...zur Frage

Depressive Verstimmungen durch Pille? Evaluna30?

Hi,

ich habe zum 2. Mal die Pillenpause übersprungen, damit ich zum Urlaub keine Erdbeerwoche habe.

Jedoch merke ich wirklich ziemliche Verstimmungen in Laune und Denken, kann es eigentlich nur auf die Pille zurückführen.

kann es denn sein, dass durch die Pille allgemein, nehme die Evaluna 30, meine Stimmung sich verschlechtert und auch zu depressiven Störungen kommen kann??? Ich bin mir nämlich ziemlich unsicher ob ich einen Psychologen aufsuchen sollte ODER doch nur die Pille absetzen muss 😁

...zur Frage

Pille, ausversehen eine Cefuroxim und Erbrechen

Hab gerade ein echtes Abenteuer erlebt. Ich wollte meine Antidepressiva nehmen, hab mich jedoch vergriffen und stattdessen eine Cefuroxim 250 genommen, die noch übrig war. Da ich die Pille nehme (evaluna *30) und ich Angst hatte, dass durch die eine Tablette von dem Antibiotikum die Verhütung nicht mehr gesichert ist, habe ich mich übergeben. Die Pille hab ich vor über 8 Stunden eingenommen, den Wirkstoff hab ich also schon aufgenommen. Meint ihr, ich hab die Cefuroxim jetzt ausgebrochen und muss mir keine Sorgen wegen der Verhütung machen?

...zur Frage

Werde ich jetzt schwanger (Nehme Pille aber musste erbrechen)?

Ich nehme seit 5 Jahren die Pille Elyfem 30. Jetzt gerade ist Freitag auf Samstag 00:40 Uhr. Ich nehme jeden Morgen die Pille zwischen 7-10 Uhr und das 3 Wochen lang, dann eine Woche Pause (Periode). Am Mittwoch habe ich die Pille um 7 Uhr genommen und um 11:30 Uhr erbrochen, um 19 Uhr ein zweites Mal. Danach habe ich die Pille wie immer jeden Morgen normal eingenommen. Gestern (Freitag) Abend hatte ich Sex mit meinem Freund und er war nur halb in mir drin für ca. 1 Minute, dann fiel es uns aber ein und er ging direkt raus. Ist die Pille-Danach nötig oder wirkt der Verhütungsschutz meiner Pille immer noch genügend stark? Keine dummen Kommentare bitte, brauche Hilfe, danke!:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?