Pille nach 5 Jahren absetzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

deshalb meinte er Kondom oder schwanger werden...

Komischer Frauenarzt! Frauenärzte sind dafür da, um zu beraten - auch über hormonfreie Verhütung. An deiner Stelle würde ich den Frauenarzt wechseln. Eine zweite Meinung solltest du dir so oder so einholen.

nehme die Pille seit 5 Jahren und hab viele verschiedene Pillen getestet, leider passt keine so richtig zu mir. Hab fast immer keine Lust auf Sex, Stimmungsschwankungen, Heißhunger.. Und vieles mehr..

Wie bereits erwähnt könnte der Langzeitzyklus dein Problem beheben.

Bei der normalen Einnahme, also nach dem Schema 21/7, sinkt der Hormonspiegel alle vier Wochen ab, um dann wieder anzusteigen. Diese Hormonschwankungen sind zum einen unnötig und zum anderen können sie Probleme verursachen.

Habt ihr vielleicht Erfahrungen?

Ich habe meine letzte Pille am 14. Juli genommen, also vor genau vier Wochen. Bisher merke ich keinen Unterschied zu vorher, bis auf die Tatsache, dass meine Brüste kaum noch wehtun. Sonst fühle ich mich ohne Pille aber genauso wie mit Pille. Aber vielleicht ändert sich das ja noch. Meine Periode hatte ich seitdem noch nicht, daher kann ich dazu noch nichts sagen.

kennt ihr da bessere Marken oder andere Verhütubgsmittel (hormonfrei)

Es gibt einige hormonfreie Verhütungsmittel. Welches für dich das richtige ist, musst du entscheiden. Da wären:

  • Natürliche Familienplanung
  • Kondome/Femidome
  • Kupferspirale/Kupferkette/Kupferperlenball
  • Goldspirale
  • Diaphragma
  • Spermizide

Bestimmt habe ich einige vergessen, ihr könnt ja ergänzen.

Ich habe mir vor drei Wochen den Kupferperlenball einlegen lassen. Dieser ist, ähnlich wie die Kupferkette, eine Weiterentwicklung der Kupferspirale. Bisher bin ich auch zufrieden, um aber klare Aussagen treffen zu können, muss ich wohl noch etwas warten.

http://www.kupferperlenball.de/index.php

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoAylin
11.08.2017, 00:16

Danke erstmal für die Antwort, der Arzt hat es mir schon erklärt mit der Kupferspirale, doch meint er ich sei mit 20 zu Jung, er würde es nach der 1. Schwangerschaft setzen und zumal ich ja in den nächsten 1-2 Jahren das 1. Kind möchte..

1

Wenn du merkst das die Pille dir nicht gut tut, dann würde ich sie an deiner Stelle absetzen. Ich meine es bringt ja nichts wenn du dich nicht gut fühlst wegen den Stimmungsschwankungen etc. Bei dem Absetzen kann ich dir leider keine Erfahrungen sagen. Ich denke aber das es am Anfang normal ist davon noch Nebenwirkungen zu bekommen, weil der Körper sich ja erst noch daran gewöhnen muss. Nach ein paar Monaten wird sich das aber bestimmt legen und wenn die Übelkeit und Regelschmerzen immernoch da sind und mit dem Alter nicht weniger geworden sind, dann gibt es bestimmt noch andere Alternativen als Hormone. Als Verhütungsmittel würde ich dir die Kupferspirale empfehlen, die ist zwar nicht so sicher wie die Pille aber es hat nunmal keine Hormone :) Lass dich mal beraten.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes würde ich den Frauenarzt wechseln...es gibt durchaus verschiedene hormonfreie Verhütungsmethoden.Welche zu dir passt,musst du jedoch selbst ausprobieren.

Schau mal hier rein:

http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :)
Die Problematik mit den Stimmungsschwankungen kenne ich zu gut... auch die Unlust.
Ich war bei meiner FA und sie meinte ich solle doch probieren in den Langzeitzyklus zu wechseln. Meine Pille ist so gering dosiert dass da nichts passiert.
Anstatt nach 21 Tagen eine Pause einzulegen konnte ich 4 Blister durchnehmen. Ich muss sagen es hat sich gebessert - auch mein Wohlbefinden.
Das solltest du aber zuvor mit deiner FA besprechen ob es zu dir und deiner Pille passt... denn das sollte nur bei ganz niedrig dosierten Pillen gemacht werden.

Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BrightSunrise
10.08.2017, 23:59

Der Langzeitzyklus ist bei allen einphasigen Mikropillen möglich.

0
Kommentar von JulesRu
11.08.2017, 00:02

Geh ich von aus ja... bin kein Frauenarzt. Konnte nur meine Erfahrung mitteilen:)

0
Kommentar von GoAylin
11.08.2017, 00:03

Genau das habe ich diesen Monat gemacht, habe jetzt extreme Unterleib Schmerzen und wollte morgen in den Urlaub fahren..

0

Was möchtest Du wissen?