Pille mittendrin nicht mehr nehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es wird nicht Behr empfohlen, eine monatliche Pause einzulegen. Eine sichere Pause ist nach mindestens 14 Pillen möglich, also hast du den Schutz nicht verloren.

Wer sagt, dass man die Pille nicht durchnehmen soll? Die Pillenpause ist unnötig, durchnehmen wird heute empfohlen.

Du hast es genau richtig gemacht: Durchnehmen, bis eine Schmierblutung kommt, dann eine Pause machen und abbluten lassen.

Sowas nennt man "flexible Pilleneinnahme". Achte nur darauf, dass die Pause maximal 7 Tage lang ist. Kürzer ist OK.

Der Schutz bleibt die ganze Zeit erhalten.

Das wusste ich noch gar nicht. Vielen Dank!

0

Das ist so wie wenn Du eine normale Pillenpause am Samstag begonnen hättest. Du kannst jederzeit eine Pillenpause machen, wenn Du davor 14 regelmässige Einnahmetage der Pille hattest. 

Du machst also jetzt Pillenpause genau 7 Tage lang. Wenn Du am Freitag Deine letzte Pille genommen hast, beginnst Du am Samstag wieder mit der Einnahme. Dann bist Du auch während der Pause geschützt, aber nur wenn Du wirklich am Samstag wieder mit der Pille anfängst. Wenn Du die Pille nicht weiternimmst, entfällt der Schutz, und zwar auch rückwirkend für die Zeit der Pillenpause. 

Das ist so, wie wenn du die Pause bei "normaler" Pilleneinnahme machen würdest. Kein Problem, so lange du nicht länger als 1 Woche Pause machst.

Hallo Sandrosolia

Wenn die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und du am 8. Tag wieder mit der Pille weitermachst dann bist du weiterhin geschützt

Liebe Grüße HobbyTfz

Solang du die Pause nicht länger machst und am 8. Tag wieder anfängst, bist du ganz normal geschützt.

Was möchtest Du wissen?