Pille mit anderen mischen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bekommst die Pille ja vom Frauenarzt verschrieben. Denn hättest du schon fragen müssen. Aber i.d.R. ist in den Pillen der identische Wirkstoff enthalten und damit ist ein "mischen" wie du es nennst in Ordnung.

Empfehlenswert finde ich es allerdings nicht.

Hast du dich auch schon mal über die Nebenwirkungen der Pille informiert? Das solltest du unbedingt tun. Manche unterschätzen echt was sie da dem eigenen Körper zumuten - ich gehörte da auch dazu.

Hier die Liste einiger Nebenwirkungen:

  • Zwischenblutungen
  • Schmierblutungen
  • Zyklusunregelmäßigkeiten nach Absetzen der Pille
  • Blutgerinnselbildung
  • Spannungsgefühl in den Brüsten
  • Gewichtszu- oder -abnahme
  • Depressionen
  • Veränderungen des Geschlechtstriebes
  • Magenbeschwerden
  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schlechtere Verträglichkeit von Kontaktlinsen
  • Gelblich braune Flecken an Wange, Stirn und Kinn (Chloasma)
  • Erhöhung des Risikos von Pilzinfektionen der Scheide

Sei dir eines bewusst: ich will dir keine Angst machen! Ich will dich nur etwas aufklären in der Hoffnung dich zum Nachdenken anzuregen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es der selbe Wirkstoff dann ist das aufjeden fall kein Problem. Kommt immer drauf an mit welcher Firma die Krankenkasse grad dan Vertrag hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du eine gefunden mit der du gut zurecht kommst dann nimm am besten weiterhin die

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber das ist nicht sher empfehlenswert. Bleib mal lieber bei einer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?