Pille mit 14 gegen unterleibsschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sprich deinen Frauenarzt darauf an, dass du so starke Schmerzen hast und du hoffen würdest, dass die Pille ev. helfen würde.- Selber entscheiden darfst du das nicht . Aber es stimmt schon, dass bestimmte Pillen gegen Schmerzen bei den Blutungen helfen. Meine Enkelin ist aber bereits 21 Jahre. Sie hatte auch immer sehr sarke Schmerzen. Sie braucht die Pille nicht zur Verhütung, denn sie hat keinen Freund. Aber bevor der Arzt ihr Pille verschrieb, musste sie ins Blutlabor, besonders die Blutplättchen waren ihm sehr wichtig, denn es darf nict zu leicht bluten. Du musst dem Arzt vertrauen, wenn er in deinem Alter nicht dafür ist, oder ein anderes Mittel gegen deine Schmerzen vorschlägt, musst du das akzeptieren.

würde ich machen, ich mein ständig schmerzmittel zu nehmen ist ja auch nicht besser für den körper. Oder frag deine Mutter doch nochmal und nenne diesen grund

Was möchtest Du wissen?