Pille mehrmals weniger als 12 Stunden nachgenommen - Gefahr einer Schwangerschaft?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solange du dich an die Angaben der Packungsbeilage hälst ist alles in Ordnung. Nur was dort steht gilt. Hier wird dir oft viel Mist verzapft - hat ja gerade schon ein User bewiesen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Packungsbeilage heißt es ganz klar, dass man innerhalb einer Toleranzzeit von 12 Stunden nachnehmen kann. Das hat deine Freundin gemacht, also war das kein Einnahmefehler.

Egal wer was wie sagt: Die Packungsbeilage hat immer Recht. Das sind die geprüften und garantierten Angaben des Herstellers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Giovinco

Das ist kein Problem. Deine Freundin muss nur darauf achten dass der Zeitunterschied zwischen der Einnahme zweier Pillen nie größer als 36 Stunden (24+12) ist.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine,  neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere  Erfahrung  hat  gezeigt dass  es  sicherer ist  die  Pille am  Morgen  zu  nehmen. Man  steht  meistens zur  selben  Zeit auf  und  wenn man  am  Wochenende  einmal später  aufsteht  spielt  der Zeitunterschied   keine  Rolle, wenn  im  Beipackzettel deiner  Pille  steht dass  man  eine vergessene   Pille  bis zu  12  Stunden  nachnehmen  kann.  Außerdem hat  man  dann den  ganzen  Tag Zeit  um  eine  vergessene Pille  nachzunehmen.  Abends  ist man  eher  unterwegs und  übersieht  dann  die  Zeit. 

LIebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?