Pille mehrere Tage später eingenommen, bin ich trotzdem sicher?

4 Antworten

Hallo,

Da du uns nicht verrätst, in welcher Einnahmewoche du die Pille vergessen hast und welche Pille du überhaupt nimmst, können wir dir leider nicht weiterhelfen.

In jedem Fall kann dir aber die Packungsbeilage deiner Pille weiterhelfen, denn dem dritten Abschnitt kannst du entnehmen, was du bei einem Einnahmefehler zu beachten hast. Nur Einnahmefehler in der ersten Einnahmewoche führen zu Schutzverlust. Einnahmefehler in der zweiten und dritten Einnahmewoche lassen sich einfach korrigieren.

Liebe Grüße

NEIN!

wenn du sie vergessen hast, bist du nicht sicher.

nachnehmen funktioniert bei fast keinem medikament!

(für mich ist die pille zwar kein medikament, sondern eine hormontablette, aber die meisten bezeichnen sie als medikament)

sich bei verhütung nur auf eine Hormontablette zu verlassen ist aber auch etwas leichtsinnig!

wenn du wirklich was einen tag angeht unsicher bist und denkst dass etwas passiert sein könnte, geh sofort morgen zu einer frauenärztin! pille danach könnte dann ggf noch gehen.

wenn du sie vergessen hast, bist du nicht sicher.

Diese pauschale Aussage ist falsch, denn je nachdem, welche Pille sie nimmt und in welcher Einnahmewoche sie die Pille vergessen hat, führt ein Einnahmefehler eben nicht zwangsläufig zu Schutzverlust.

nachnehmen funktioniert bei fast keinem medikament!

Bei der Pille ist das Nachnehmen aber die richtige Reaktion auf einen Einnahmefehler (siehe Packungsbeilage).

sich bei verhütung nur auf eine Hormontablette zu verlassen ist aber auch etwas leichtsinnig!

Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel, die es derzeit auf dem Markt gibt.

wenn du wirklich was einen tag angeht unsicher bist und denkst dass etwas passiert sein könnte, geh sofort morgen zu einer frauenärztin! pille danach könnte dann ggf noch gehen.

Je nach Einnahmewoche ist die Pille Danach genau die falsche Wahl, immerhin beeinflusst diese erst recht die Wirkung der Pille.

0
@BrightSunrise

deshalb ja zum arzt gehen.

und ja, genau, solche gerüchte (wie du bist dann trotzdem sicher), bringen ziemlich viele fälle zu pro familia.

wie besagt: nachnahme von Medikamenten holt nicht die Wirkung nach.

also ich finde das leichtsinnig, sich allein auf die pille zu verlassen!

ja in der schule wir dinem das beigebracht, dass die pille sicher ist usf.

aber wie oft kommt es da zu "einnahmefehlern?" .

(und was die sonst so im Körper anrichtet, das fragen viel zu wenige...)

und wer ist dann wieder selbst schuld?

verhütung ist die sache von allen beteiligten und nur dann wirklich sicher, wenn alle sich sorgen drum machen. Fertig!

und wenn jemand sich der art unsicher ist, ist die person bei der frauenärztin am besten aufgehoben!

0

Hallo Sina37281

Wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass man eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden später nehmen kann dann muss du immer darauf achten dass der Zeitabstand zwischen der Einnahme zweier Pillen nie größer als 36 Stunden (24+12) ist.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy  speichern.  Man kann auch die Packung neben  die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen  oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen.  Man steht meistens zur selben Zeit  auf und wenn man am Wochenende  einmal  später  aufsteht spielt der Zeitunterschied  keine Rolle, wenn  im Beipackzettel deiner  Pille steht dass man eine vergessene Pille bis  zu 12 Stunden nachnehmen kann.  Außerdem hat  man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene  Pille nachzunehmen. Abends ist man  eher unterwegs  und übersieht dann die Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Pille vergessen, 20 Stunden zu spät?

Ich nehme die femikadin 20 ich nehme die pille erst 9 Tage ein und am 10 Tag habe ich die Pille vergessen ..(20 Stunden später habe ich sie dann doch eingenommen) also jetzt um 12:25. Ich muss die Pille normalerweise um 19:30 einnehmen, soll ich das heute wieder weil es sind dann nur 7 Stunden auseinander????

...zur Frage

Pille zu unterschiedlichen Zeiten eingenommen?

Ich nehmen normalerweise meine Pille immer um 13 Uhr am Mittwoch habe ich sie jedoch um halb acht morgens genommen am Donnerstag und am Freitag um 21 Uhr an den weiteren Tagen wieder normal ist das schlimm?ich habe ja keine vergessen sonder nur zur unterschiedlichen Zeiten genommen muss ich mir trotzdem Gedanken machen weil ich sie zweimal später genommen habe und einmal früher ist das dann noch in den 12 Stunden?

...zur Frage

Pille und Abfürmittel (Glaubersalz)

Hallo,

wie die Überschrift schon sagt habe ich eine Frage zur Pille in Verbindung mit Glaubersalz: Letzte Woche habe ich 2 bis 3 mal Glaubersalz eingenommen, jeweis nachmittags gegen 16:30 Uhr. Die Wirkung setzte gegen 22 Uhr ein. Nachdem ich ein paar mal auf der Toilette war habe ich gegen 00:00 Uhr meine Pille genommen und bin erst morgend gegen 07:00 Uhr wieder zur Toilette. (Normalerweise nehme ich 20 Uhr meine Pille, hab aber ein Zeitfenster von 12 Stunden wie bei den meisten Pillen)

In der Woche ist es auch zu ungeschützten Geschlechtsverkehr (mit meinem festen Partner) gekommen. Nun befürchte ich ein weinig, dass ich schwanger sein könnte, weil eine leichte Zwischenblutung (oder Einnistungsblutung???????????) eingesetzt hat. Kann diese einfach nur durch die Zeitverschiebung der Pille bedingt sein und durch Stress? Wie wahrscheinlich ist es, dass ich schwanger bin???

...zur Frage

Erste Pille in der ersten Woche 7 Stunden zu spät eingenommen. Muss ich verhüten?

Ich habe meine Pille (levomin 20) direkt am ersten Tag nach der 7 tägigen Pause fast vergessen. Normalerweise nehme ich meine Pille 22-24 Uhr ein jedoch habe ich diese jetzt ca 7 Stunden später um 5 Uhr eingenommen. Gibt es jetzt Einschränkungen für die Wirkung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?