Pille? Medikament? Eine Tablette?

4 Antworten

Über mögliche Wechselwirkungen von Pille & Antibiotika fehlen noch aussagekräftige Forschungsergebnisse, da es eine Vielzahl unterschiedlicher Antibiotika und Pillen gibt.

Es gibt zwar Studien, die die gleichzeitige Einnahme von Pille und Antibiotika als unbedenklich sehen. Weitaus mehr wissenschaftliche Ergebnisse zeigen jedoch, dass Antibiotika und Pille im Körper wechselwirken. Ihnen zufolge kann die Wirkung der Pille herabgesetzt sein und Frauen können ungewollt
schwanger werden.

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, solltest du in diesem Fall bitte während der Anwendung des Antibiotikums und bis zur Einnahme von 7 Pillen in Folge danach zusätzlich z.B. mit Kondom verhüten.

Alles Gute für dich!

Also eigentlich heißt es immer, dass man dann verhüten sollte, da die Pille nicht mehr wirkt. Ich würde einfach ein Kondom benutzen und auf Nummer sicher gehen. 

Hallo Latoja16

Wenn  das  Antibiotikum  den  Schutz  wirklich  beeinträchtigt  (erfährst  du  aus  dem  Beipackzettel des  Antibiotikums, steht  unter   Wechselwirkungen)  dann  bist du  nicht  mehr geschützt.  Der  Schutz tritt  erst  wieder ein  wenn  du nach  dem  Absetzen  des  Antibiotikums   die  Pille mindestens  7  Tage  fehlerfrei  genommen  hast.  Beider Pille Qlaira sind das 9 Tage.

Liebe Grüße HobbyTfz

Pille danach vor 2 Tagen genommen und heute wieder ungeschützten GV gehabt. Nochmal Pille danach nehmen?

Ich habe mit meinem Freund vor 2 Tagen ungeschützten GV gehabt und habe danach weniger als nach 24 Stunden die Pille danach genommen. Heute, also 2 Tage nach der Einnahme der ersten Pille danach ist uns wieder ein Missgeschick passiert. Sollte ich jetzt nochmal die Pille danach nehmen?

...zur Frage

Pille 9 Stunden zu spät genommen. Schwanger?

Hallo,

ich nehme die Pille immer 3 Monate lang durch. Habe dann letzten Sonntag mit der Pause angefangen und habe sie bis Mittwoch gemacht also am Donnerstag mit der 1. Pille wieder angefangen. Ich muss dazu sagen ich habe die Pille noch nie vergessen geschweige denn falsch eingenommen. Also Donnerstag habe ich die 1. Pille um 18:30 genommen. Meine reguläre Zeit ist immer 22 Uhr. Habe sie nur früher genommen weil ich später auf einem Geburtstag war. Freitag habe ich die Pille um 23:30 genommen. Am Samstag (gestern) habe ich bei meinem Freund geschlafen und wir hatten gegen 22 Uhr ungeschützten GV. Dann ist es mir das erste Mal passiert das ich eingeschlafen bin und vergessen habe die Pille zu nehmen. Bin um 8:30 wach geworden und habe sie sofort genommen. Um 17 Uhr hatten wir dann wieder ungeschützten GV. Wonach richtet man sich jetzt? Wie gesagt nehme die Pille immer zwischen 22 und 00Uhr. Wenn man sich jetzt an die 23:30 richtet wären das 9 Stunden. Bitte helft mir, sowas ist mir noch nie passiert!

...zur Frage

Wie lange muss man die Pille nehmen um ungeschützten GV zu haben?

Hallo:) Da ich heute morgen zum ersten mal die Pille genommen habe, stelle ich die Frage: Wie lange muss ich warten bis sie "wirkt" dh. bis sie das tut, was sie tun soll. Also ab wann darf ich ungeschützten GV mit meinem Freund haben ohne das etwas passiert? LG:)

...zur Frage

Doxycyclin + Pille

In der Packungsbeilage von Doxycyclin steht, dass die Wirkung der Pille durch die Einnahme des Medikaments beeinträchtigt werden kann. Die letzte Tablette (Doxycyclin) habe ich am Samstag eingenommen. Ab wann bin ich wieder geschützt?

...zur Frage

Wirkung der Pille beeinträchtigt?

Hallo, Ich nehme seit gestern die Pille. Heute bin ich aufgewacht und habe jetzt wirklich starke Unterleischmerzen. Deshalb hab ich eine Tablette genommen, aber mein Körper hat sich gegen diese gewehrt, weshalb ich die ausgebrochen hab... Beeinträchtigt das jetzt die Wirkung der Pille? Gestern hab ich sie gegen 18 Uhr genommen...

...zur Frage

Pille danach trotz negativem Frühtest?

Hallo, ich hatte vor 2 Tagen ungeschützten GV bzw. das Kondom war großflächig gerissen und wir haben dies nicht gesehen..
Nun zu meiner Frage: ich habe gerade einen Frühtest gemacht der negativ war.
Würdet ihr trotzdem die Pille danach nehmen? Die Apothekerin meinte „ja“, war aber sehr unwissend und unfähig (sie sagte Sachen wie „lassen sie sich doch für 2 Tage die Spirale einsetzen um eine Einnistung zu verhindern und lassen Sie sie dann wieder ziehen“ oder „nehmen sie die Pille danach 1 Woche am Stück“...), weshalb ich ihr schlichtweg nicht vertraue.
Ich bin einfach sehr verunsichert!
Danke schon mal im Voraus !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?