Pille m 2. Tag der Periode nehmen?

3 Antworten

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Ausnahmslos jede Pille schützt zuverlässig ab dem ersten Tag der Einnahme, wenn man am ersten Tag der Menstruation innerhalb von 24 Stunden damit beginnt. Dies wird unter anderem empfohlen, um eine bestehende Schwangerschaft auszuschließen.

Startet man an einem beliebigen anderen Tag, hat sich in der Regel bei jeder Pille nach 7 Pillentagen (außer bei der Qlaira - da sind es 9 Tage) ein ausreichender Schutz aufgebaut.

Die Hormone der Pille können (müssen aber nicht) Einfluss auf dein Blutungsmuster nehmen - lasse dich dadurch nicht beunruhigen.

Alles Gute für dich!

Hallo,

Dem dritten Abschnitt der Packungsbeilage deiner Pille, welche man vor der ersten Einnahme gründlich gelesen haben sollte, da in ihr viele wichtige Informationen enthalten sind, kannst du entnehmen, dass man, wenn man nicht am ersten Tag der Periode mit der Einnahme der Pille begonnen hat, geschützt ist, sobald man die Pille sieben, bei der Qlaira neun Tage lang korrekt eingenommen hat.

Liebe Grüße

Woher ich das weiß:
Recherche

Dann nimmst du jetzt mal diesen Zettel aus deiner Pillenpackung, der sich Packungsbeilage nennt, und liest diese aufmerksam durch. Da stehen alle Antworten auf deine Fragen drin.

Die Regel kann (muss nicht zwingend) durch die Pilleneinnahme schwächer geworden sein.

Was möchtest Du wissen?