Pille in der zweiten Woche zu spät genommen und Pause vorgezogen, ist das schlimm?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmst) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und einen Einnahmefehler richtig korrigierst.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Wenn man eine Pille in der 2. Woche vergessen hat, dann bleibt man geschützt, sofern die 7 Pillen zuvor korrekt eingenommen wurden. Man muss nicht zusätzlich verhüten und auch der Geschlechtsverkehr vor der vergessenen Pille ist unproblematisch.

Nach einem Fehler in der 2. Woche musst du noch mindestens 7 weitere Pillen korrekt einnehmen, bevor eine geschützte Pause möglich ist.

Hast du das nicht gemacht, ist die Pause ungeschützt und der Schutz hat sich erst nach 7 korrekt eingenommenen Pillen des neuen Blisters wieder ausreichend aufgebaut.

Alles Gute für dich!

Vielen ♥-lichen Dank für die Antwort. Ich habe auf dem Beipackzettel leider keine genaue Antwort finden können aber nun weiß ich ja was zu beachten ist.

0

Nein, leider nicht, und das hast du dir selbst zuzuschreiben. Du hast es doch richtig gelesen, wieso hast du es nicht gemacht?

Ein Fehler in der zweiten Woche ist kein Problem, wenn du zwischen dem Fehler und der nächsten Pause mindestens noch 7 Pillen nimmst.

Aber wenn du die Pause vorgezogen hast, liegen weniger als 7 Tage zwischen dem Fehler und der Pause, damit ist die Pause nicht geschützt und der Schutz hat sich erst dann wieder aufgebaut, wenn du 7 Pillen der neuen Packung nach der Pause korrekt genommen hast.

Ja klar ist es mein eigener Fehler ^^' Aber es ist mir erst später aufgefallen...ich habe es also nicht bewusst gemacht. Trotzdem Danke für die Antwort.

0

Hallo XGiannaX

Ein Fehler in der zweiten Woche ist kein Problem wenn  die  vorangegangenen 7  Tage  die Pille  regelmäßig  genommen  wurde  ist der  Schutz  weiterhin vorhanden.  Wurde  mehr als  eine Pille  vergessen  dann  muss man  die  nächsten 7  Tage  zusätzlich verhüten   und  in  der  Pause  ist man  nur  geschützt  wenn die  Pille  vorher 14  Tage  regelmäßig  genommen  wurde.

Wenn du nur eine Pille zu spät genommen hast dann bist du auch in der Pause weiterhin geschützt.

Liebe Grüße HobbyTfz

Pille vergessen, besteht ein Risiko auf eine Schwangerschaft?

Ich habe am Samstag die Pille zu spät eingenommen (ich nehme sie Abends ein) habe sie dann Sonntag morgen genommen und am Sonntag Sex gehabt. Am Sonntag habe ich die letzte Pille genommen und mache jetzt meine Pillen pause bekomme aber meine Tage nicht.

...zur Frage

2 Pillen versehentlich an einem Tag, wie Pause machen?

Ich habe in der zweiten Woche versehentlich eine Pille doppelt genommen, da ich die eine Pille aus der falschen Woche beim Blister genommen hatte und mir nun die Pille für den letzten Tag vor der Pause fehlt.

Nun müsste ich ja dementsprechend einen Tag früher in die Pause und auch früher anfangen. Dies passt mir jedoch gar nicht.

Deshalb hatte ich mir überlegt, nur 1-2 Tage Pause zu machen und dann wieder einen Blister anzufangen. Ich habe jedoch auf manchen Seiten gelesen, dass dies angeblich nicht empfehlenswert sei, da der Schutz eventuell nicht mehr besteht. Aber warum sollte der Schutz nach 2 Tagen nicht mehr bestehen, aber nach 7 Tagen immer noch? Stimmt das so?

Zweite Möglichkeit wäre, dass ich eine Pille aus einem anderen Blister für Donnerstag nehme und dann ganz normal Pause mache. Dann fehlt mir im nächsten Blister aber wieder eine Pille. Deshalb würde ich dann nur 14 oder 15 Pillen nehmen (vorausgesetzt natürlich, ich habe alle richtig eingenommen) und die restlichen auslassen, damit meine Blutung nicht vorgeschoben wird. Ist dies in Ordnung? Habe wieder auf Seiten gelesen, dass dies auch nicht empfehlenswert sei und man dann die Pause anschließend lieber auf 4 Tage verkürzen sollte. Aber das würde ja noch mehr durcheinander bringen. Stimmt das denn so?

Bitte keine Antworten, dass 2 Pillen angeblich schädlich seien! Das ist Blödsinn und auch keine Antwort auf meine Frage!!!

...zur Frage

Pille danach, Doppeleinnahme?

Hallo, ich nehme die Pille Maxim. Vor einiger Zeit habe ich ein Antibiotikum eingenommen,eine Woche lang. Es hat den Schutz meiner Pille beeinträchtigt (Penicillin). Habe dann am 01.08. die Pille danach genommen, wegen einer Verhütungspanne während der Antibiotika Einnahme. Die Einnahme dieser erfolgte am Tag nach Absetzen des Antibiotikums. Da man nach Einnahme der Pille danach 14 Tage zusätzlich verhüten soll und nach Einnahme von dem Antibiotikum 7 Tage, habe ich mir ausgerechnet, 21 Tage die Pille zu nehmen ohne Geschlechtsverkehr, und dass sie danach wieder wirkt. Ist das soweit richtig? Gestern, am 17.01., hatte ich sehr leichten Durchfall (spät abends) Konnte nicht schlafen da ich mir so unsicher war, hatte dann heute morgen sicherheitshalber doch eine Pille nachgenommen. Mache mir jetzt Sorgen darüber, dass diese wahrscheinlich überflüssig war. Habe zwar gelesen, dass solch eine Doppeleinnahme nicht weiter schlimm ist, sollten allerdings mehrere Doppeleinnahmen hintereinander folgen, könne der Schutz der Pille beeinträchtigt werden. Das ist zwar bei mir nicht der Fall, jedoch mache ich mir Sorgen, dass wegen der Einnahme der Pille danach (die ja bekanntlich eine sehr hohe Dosis besitzt) vor 17 Tagen und der Doppeleinnahme von heute der Schutz auch verloren gehen könnte, da eine Überdosis stattgefunden hat und mein Körper dann wenn ich jetzt weiterhin meine Pille wie gewohnt nehme (also immer nur eine) sich noch nicht an die niedrigere Dosis der Pille gewöhnt. Frage:ist es problematisch dass ich vor 17 Tagen die Pille Danach genommen habe und heute eine Doppeleinnahme hatte? Oder ist dies unbedenklich? Danke

...zur Frage

Bin ich geschützt nach Antibiotika Einnahme?

Hallöchen,

also ich musste am 28 Januar Antibiotika nehmen (1 Woche) Habe am 30 Januar aber meine Periode bekommen und damit auch mit der ersten Pille angefangen! .. Von da an habe ich die Pille jeden Abend korrekt eingenommen! .. Nachdem die Woche Antibiotika vorbei war weiß ich das es 7 Tage bis zum Schutz dauert! ...
Nun habe ich jetzt 21 Tage meine Pille korrekt eingenommen gestern war der erste Tag der pause, also habe ich sie dort nicht genommen! ... Man sagt ja wenn man die Pille korrekt 14 Tage vor der Pause eingenommen hat ist man auch in der pause geschützt! .. Gilt das jetzt auch für mich? Denn ich habe die Pille ja korrekt eingenommen doch durch das Antibiotika weiß ich nicht ob das trotzdem als korrekt gilt? .. Meine Frage ist jetzt einfach bin ich jetzt in der pause geschützt? Und nach der Pause? Oder nicht? . Oder soll ich meine pause verkürzen? Eigentlich kenn ich das Prinzip aber das mit dem Antibiotika irritiert mich... Es ist jetzt jedenfalls 14 Tage ohne Antibiotika vergangen und mit Pille.. Bin ich nun geschützt oder nicht?

...zur Frage

hilfe! pille in der 3 Woche 12-13 stunden zu spät eingenommen

Ich hätte meine pille eigentlich gestern um 21:00 nehmen sollen hab sie aber jetzt heute morgen um 9:45 genommen:/ was soll ich jetzt tun und ist der Schutz jetzt weg?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?