Pille in der dritten Woche vergessen was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • Diese Antwort gilt für normale Mikropillen, also Kombinationspräparate mit einem Östrogen und einem Gestagen. Bitte gib immer das Präparat an, damit die Antwort wirklich passt. Fast alle Mädchen nehmen aber Mikropillen.
  • Wenn Du die vergessene Pille später als 12 Stunden nach der gewohnten Zeit einnimmst, kommt es auf die Einnahmewoche an. In der ersten Woche ist der Schutz stark gefährdet, in der zweiten Woche ist der Schutz nicht eingeschränkt, in der dritten Woche ist der Schutz zwar nicht eingeschränkt, aber man muss das Verhalten in der Einnahmepause beachten.
  • Bei Vergessen in der dritten Einnahmewoche bestehen zwei Alternativen. In beiden Varianten bist Du durchgehend sicher geschützt. Variante 1 bietet sich eher bei Vergessen an Tag 19-21 an, Variante 2 eher bei Vergessen an Tag 15-18.
    • (1) Man kann die Einnahmepause sofort beginnen und die vergessene Pille als Pausentag mitzählen. Wichtig ist dann, dass die Einnahmepause insgesamt maximal sieben Tage dauert. In diesem Falle wird die vergessene Pille nicht nachgenommen.
    • (2) Man kann die Einnahmepause ausfallen lassen und direkt durchgehend mit dem nächsten Blister beginnen. In diesem Falle nimmt man die vergessene Pille unbedingt nach, auch wenn man dadurch zwei Pillen am selben Tag oder gar gleichzeitig nehmen muss. Man nimmt tageweise alle restlichen Pillen des ersten Blisters und setzt unmittelbar mit dem nächsten Blister fort.
HELPHILFE 26.02.2013, 19:57

Danke hat mir sehr geholfen !! :)

0

Hallo HELPHILFE

Wenn man die Pille vergisst und innerhalb der empfohlenen 12 Stunden nachnimmt dann ist man weiterhin geschützt. Hat man sie nicht innerhalb der 12 Stunden nachgenommen dann kommt es darauf an in welcher Woche der Einnahme man ist:

In der dritten Einnahmewoche: Entweder weiternehmen und ohne Pause mit dem nächsten Blister beginnen, oder sofort 7 Tage Pause einlegen und dann mit dem nächsten Blister beginnen.

Quelle:

dr-hintermueller.at/pille.htm#länger

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit.

Liebe Grüße HobbyTfz

HELPHILFE 26.02.2013, 19:57

Vielen Dank für die Hilfe ! :)

0

Packungsbeilage lesen!

Bei einem Vergessen in Einnahmewoche 3 hat man zwei Möglichkeiten. Entweder man macht direkt Pause und zählt die vergessene Pille als ersten Pausentag oder man beginnt ohne Pause mit dem nächsten Blister. Bei beiden Möglichkeiten bleibt der Schutz gewährleistet.

Wendest du keine der Möglichkeiten an, ist der Schutz erst nach 7 korrekt eingenommenen Pillen im nächsten Blister gewährleistet (also in Einnahmewoche 2).

HELPHILFE 26.02.2013, 15:00

Vielen Dank, hat mir sehr geholfen!! Also bin ich ich diese Woche auch geschützt wenn ich gleich den nächsten Blister nehme? LG

0

und was genau soll das bringen beide pillen auf einmal zu nehmen? hast du jemals in deinem leben einen beipackzettel gelesen? wenn eine pille vergessen wurde nimmt man nicht die doppelte dosis am nächsten tag! in der 3. einnahmewoche ist es bei meiner pille so, dass man die einnahme abbrechen soll: sprich die periode früher einleiten soll. nimm sie einfach heute nicht mehr und warte auf deine periode. wenn du dann mit der neuen packung beginnst bist du auch wieder normal geschützt.

yxcvbnmmnbvcxy 26.02.2013, 15:13

Die Frage ist eher, ob DU jemals deine Packungsbeilage gründlich durchgelesen hast. Ich zitiere mal aus einer x-beliebigen PB:

Holen Sie die Einnahme so schnell wie möglich nach, auch wenn dies bedeutet, dass Sie zwei „Pillen“ zur gleichen Zeit einnehmen müssen.

Wenn man die Einnahme direkt abbricht und pausiert, ist der Schutz durchgehend gewährleistet, nicht erst im nächsten Blister.

0
HELPHILFE 26.02.2013, 15:23
@yxcvbnmmnbvcxy

Wenn man die Pille 12h danach nimmt ist der Schutz ja noch gewährleistet aber alles darüber nichtmehr. Deswegen weiß ich jetzt nicht was ich tun soll weil mir das erst ca. 24h danach aufgefallen ist, hab dann trotztdem beide auf einmal genommen. Und jetzt nehme ich die Packung zu Ende und fange gleich einen neuen Blister danach an. Allerdings bin ich jetzt erstmal sieben Tage ungeschützt oder?

0
yxcvbnmmnbvcxy 26.02.2013, 15:31
@HELPHILFE

Nein bist du nicht, das habe ich dir oben schon geschrieben. Die Möglichkeiten zum korrigieren sind doch extra dafür da, um den Schutz zu erhalten.

Es ist wie bei einem Fehler in Woche 2: der Schutz ist weiterhin gewährleistet. Korrigieren muss man den Fehler nur, weil die Einnahmepause normalerweise folgt.

0
HELPHILFE 26.02.2013, 15:35
@yxcvbnmmnbvcxy

Okay danke :)

Ja sorry ich bin verunsichert hab auch schon die Packungbeilage gelsen doch kann einiges nicht so recht verstehen. Also wenn ich jetzt einfach weiternehme binich geschützt? Sry das ich schonwieder frage

0
yxcvbnmmnbvcxy 26.02.2013, 15:40
@HELPHILFE

Sorry aber noch mal beantworte ich diese Frage nicht... Wenn du so unsicher bist und nicht verstehst wie die Pille wirkt, solltest du ohnehin lieber zusätzlich verhüten...

0
SweetCherryTree 26.02.2013, 16:17
@yxcvbnmmnbvcxy

Um alle Unklarheiten zu beseitigen:

Sie haben in der 3. Einnahmewoche 1 Tablette vergessen. Sie können zwischen ** 2 Möglichkeiten** wählen: 1. nach yxcvblabla Holen Sie die Einnahme so schnell wie möglich nach, auch wenn dies bedeutet, dass Sie zwei Tabletten zur gleichen Zeit einnehmen müssen. Die folgenden Tabletten nehmen Sie dann wieder zur gewohnten Zeit ein. Lassen Sie die einnahmefreie Pause aus und beginnen Sie gleich mit der Einnahme aus dem nächsten Folienstreifen Höchstwahrscheinlich kommt es erst am Ende des 2. Blisterstreifens zu einer Entzugsblutung, jedoch treten möglicherweise leichte oder menstruationsähnliche Blutungen während der Einnahme aus dem zweiten Folienstreifen auf. 2. meine Methode Sie können die Einnahme aus dem aktuellen Blisterstreifen auch abbrechen und sofort mit der einnahmefreien Pause von 7 Tagen beginnen (der Tag, an dem Sie die Tablette vergessen haben, muss mitgezählt werden). Wenn Sie mit der Einnahme aus der neuen Packung an Ihrem gewohnten Wochentag beginnen möchten, machen Sie eine Einnahmepause von weniger als 7 Tagen. Wenn Sie einer der beiden Alternativen folgen, ist der Empfängnisschutz nicht eingeschränkt.

--> demnach sind sowohl meine methode, als auch die meiner äußerst freundlichen nachrednerin richtig. wie du dich entscheidest, liebe fragstellerin, ist also dir überlassen.

0
yxcvbnmmnbvcxy 26.02.2013, 16:31
@SweetCherryTree

Dass deine Methode falsch ist, habe ich auch nicht behauptet ;)

Ich bezog mich auf: "wenn du dann mit der neuen packung beginnst bist du auch wieder normal geschützt".

Meine äußerst freundliche Art hast du deinen Antworten zu verdanken. Ist ja nicht das erste mal, dass du richtiges Handeln der Fragesteller schlecht redest...

Aber der Fragestellerin wurden ja schon längst die Möglichkeiten genannt, belassen wir es dabei.

0
SweetCherryTree 26.02.2013, 18:28
@yxcvbnmmnbvcxy

klang aber so. es ist doch aber so! wenn sie die pilleneinnahme jetzt abbricht und die pause einleitet ist sie wieder voll geschützt. und du stellst das handeln der fragestellerin nicht in frage? "Sorry aber noch mal beantworte ich diese Frage nicht... Wenn du so unsicher bist und nicht verstehst wie die Pille wirkt, solltest du ohnehin lieber zusätzlich verhüten..." come on! ich meine doch nur, dass sie mal die packungsbeilage lesen sollte, wenn sie die pille nimmt! wir zwei hätten ja scheinbar, wenn auch unterschiedlich, richtig auf die situation reagiert.

0
yxcvbnmmnbvcxy 26.02.2013, 20:14
@SweetCherryTree

Du schreibst schon wieder "wenn sie das und das macht, ist sie WIEDER voll geschützt". Der Schutz ist nie weg, das meinte ich und nichts anderes. Mir ging es nur darum, dass der Schutz nicht erst im neuen Blister gewährleistet ist, wie du es in deiner ersten Antwort geschrieben hast. Das Vergessen an sich ist für den Schutz kein Problem. Nur die bevorstehende Pause ist das Problem.

Und nein, das Handeln der Fragestellerin habe ich nie kritisiert. Es ist ein Unterschied, ob ich der Fragestellerin etwas (zu Unrecht) unterstelle und direkt unfreundlich antworte (was du nicht zum ersten Mal tust) oder ob ich x-mal die gleiche Frage beantworten muss und dann einfach mal keine Geduld mehr dafür aufbringen möchte und einen (wirklich ernst gemeinten) Tipp gebe.

0
SweetCherryTree 27.02.2013, 13:47
@yxcvbnmmnbvcxy

"wenn du die pille nicht verstehst sollstet du lieber zusätzlich verhüten" - klingt für mich nach kritik, aber wahrscheinlich bilde ich mit meiner unfreundlichen art mir das einfach ein ;) ich halte mich für einen recht netten mensch, aber ist ja schön, dass du meine antworten scheinbar stalkst und dir da ein eigenes bild drüber gemacht hast. dann kümmer dich doch jetzt wieder um dein konto und gut ist.

0
yxcvbnmmnbvcxy 27.02.2013, 14:27
@SweetCherryTree

Du hast auch schon korrekte Antworten von mir als Schwachsinn betitelt. Da muss man dich nicht stalken, um deine nicht immer freundliche Art zu entdecken ;)

0

wie wäre es, wenn du den Beipackzettel deiner "Pille" liest? Noch besser, du rufst bei deiner Frauenärztin an.Die sollte sich mit sowas auskennen.

Was möchtest Du wissen?