Pille hat Figur verschlechtert :(

9 Antworten

danke für die antworten! aber manche finde ich sehr unpassend, va wenn jemand halt schreibt bei gr 36-38 sollte ich abnehmen, gehts noch? ich war schonmal schwerst essgestört und habe nicht vor das zu wiederholen, bin nach ewiger therapie endlich wieder auf dem stand einer normalen jungen frau und dann kommt so ein depp wie du und schreibt sowas.pfui!

ich nehm die pille natürlich nicht wegen der brust, ich nehm sie zur empfängnisverhütung. und weil ich vorher akne hatte, jetzt habe ich sehr schöne haut.

Heey ;) ich hatte auch vorher die Bellissima... und habe dadurch auch ein bissjen zugenommen... und ja es stimmt das man durch gewisse pillen nicht mehr abnehmen kann weil da irgendein stoff drin is der das blockierd... ich hab mit meinem FA geredet und der hat mir die "Yasminelle" empfohlen.. hab sie dann genommen und dadurch hab ich abgenommen weil dort dieser stoff nicht vertreten ist.. viel glück beim rumprobieren ;)

Sprech deine/n Frauenärzt/in mal drauf an, der/die berät dich da sicher gerne und verscreibt dir eine passendere Pille wenn nötig ;)

Was hilft WIRKLICH gegen Cellulite? Problemlose Po und Oberschenkel

Hallo ihr Lieben, Folgendes Problem: Eigentlich bin ich mit meiner Figur super zufrieden, bei einer Größe von 1,64 wiege ich ca. 50 kg. Meine Porblemzonen sind aber der Po und die Oberschenkel, wo ich stark Cellulite habe... Das nervt so richtig und sieht schrecklich aus :( Was hilft denn nun wirklich dagegen? Die Cremes usw die es da gibt ja nicht wirklich, oder? Sport? Aber welche Art von Sport? Hab jetzt mal mit Rad fahren angefangen... Aber hilft das? Will ja auch nicht 7 Tage die Woche stundenlang mit Rad fahren verbringen... Hat jemand gute Tipps die auch nach eigener Erfahrung funktioniert haben?

Lg

...zur Frage

Habe ich Reiterhosen?

Ich habe mal eine Frage zu Reiterhosen,also diesen Fettbereichen an den äußeren Oberschenkel,denn ich bin mir nicht sicher ob ich welche habe.

Ich habe nämlich im Internet gelesen,dass hauptsächlich eher dickere Frauen Reiterhosen haben und das meistens in Verbindung von Cellulite und wenn es ganz schlimm ist mit blauen Flecken.

Jedoch bin ich sehr dünn, ich wiege bei einer Größe von 1.64cm, 48kg und habe sonst einen zierlichen Körperbau. Meine Waden haben einen Umfang von 32cm aber meine Oberschenkel von 52cm und meine Hüfte ist 92cm groß.

Wenn ich meinen Po anspanne,habe ich immer meine Traumfigur,aber wie komm ich dahin? Wie schaffe ich es das meine Figur so bleibt ,auch im nicht angespannten Zustand. Welchen Bereich müsste ich da trainieren? Ist es überhaupt möglich bei Reiterhosen den Po so anzuspannen,das man die Fettdepots nicht mehr sieht?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

...zur Frage

Was sind die folgen einer Radikaldiät bei Jugendlichen?

was sind die flogen einer radikaldiät bei jugendlichen und kann das auch bei jugenlichen hautschäden haben

...zur Frage

Ich bin schlank..und habe trotzdem cellulite (orangenhaut)?

Haallo .. Mein Problem ist ich weiss nicht woher die cellulite kommt . Ich bin schlank ..und sehr sehr sportlich ..ich mache schon seit meiner kindheit sehr viel sport und ernähre mich gesund aber habe trotzdem cellulitee .? Wieso ;( Bitte Helfen !

...zur Frage

hilfe- überall orangenhaut

kennt jemand effektive Tipps gegen cellulite mit langanhaltender Wirkung? wie sollte die Ernährung sein und welcher Sport hilft?

...zur Frage

Gewichtszunahme trotz Sport und Ernährung?

Ich bin mit meinem Latein am Ende und auch mehrere Ärzte versch. Fachrichtungen (3 Allgemeinmediziner, zwei Internisten, 2 Ernährungswissenschafter und zwei Ärzte im Schilddrüsenzentrum) können mir nicht weiterhelfen. Ich führe penibel seit 1,5 Jahren Ernährungs- und Sporttagebuch. D.h. ich habe mich vor 1,5 Jahren im Fitnesscenter eingetragen, besuche 3-4x/Woche für 1-1,5 Stunden das Fitnesscenter (mache je 50:50 Ausdauer:Krafttraining). Ich habe mir keine Zahl/Gewicht in den Kopf gesetzt.eher Maße (1x/Woche abgemessen: Brust, Oberarm, Taille, Po, Oberschenkel) wenns zwei Jahre dauert, Solls zwei Jahre dauern.

Nachdem sich ein Dreiviertel Jahr..nichts getan hat - weder Maße, noch Gewicht, noch war ich "fitter", "lebendiger"oä, wollte ich mich natürlich medizinisch mal komplett abchecken lassen. Die erste Vermutung der Ärzte war dann natürlich die Schilddrüse, nachdem ich - egal wie lange ich geschlafen habe, ob 8 oder 12 Stunden - dauermüde war. Tja, war aber "leider" alles in Ordnung - große Blutbilder, Leistungstests (Laufband und Fahrrad), Jahreschecks, .. Fitnesstrainer die einem die Haltung/richtigen Umgang mit den Geräten kontrollieren (abgesehen von kleinen Lifehacks, zB Treppen steigen statt Aufzug, mehr spazieren/frische Luft in der Natur, zB Wander- und Radtouren im Sommer, Skifahren im Winter...) - ich mein, wenn ich mich dadurch schon nicht "wacher" und "lebendiger" fühle, hätte ich halt zumindest gern halbwegs eine Figur..

Es gab erstaunlicher weise in diesen 1,5 Jahren kaum Fressattacken, lediglich 1-2 Tage vor meinen Tagen hab ich Gusto auf 1-2 Riegel Schoki.

In meiner Familie stimmt es - die Frauen sind leider tatsächlich alle "runder". Keine von uns ist dürr oder schlank, aber nachdem weder meine Mama noch meine Schwestern so penibel Sport und Ernährungsregeln beachten, hatte ich halt ehrlich gesagt schon die Hoffnung, dass ich zumindest damit mehr in Schuss komme.

Nachdem alle Fachberater ratlos waren, hat mir vor 6 Monaten ein Dr. Schilddrüsenmedikamente verschrieben (obwohl die Werte im wenn auch oberen Grenzbereich waren - sprich TSH, tf3, tf4). Szintigraphie und SD-Ultraschall unauffällig. Keine Allergien. Na in meiner Verzweiflung, nachdem eine kleine Dosis nichts gebracht hat, habe ich jetzt einfach mal die Dosis verdreifacht und nehme 150 mg Euthyrox - jetzt schon seit 3 Monaten. Es hat sich immer noch nichts getan... War Blutabnehmen und habe nochmal SD-Ultraschall machen lassen.. alles ok :D :D Ich weiß, gefährlich, schrecklich fahrlässig, I know it. habe davor gemacht:FDH, Blutgruppendiät, Low-Carb, Magnetresonanz, Schulmedizin, Alternativmedizin, ... so ziemlich alles.. Auch Pillenwechsel bzw. mal 2 Jahre komplett ohne Pille/hormonelle Verhütung - ebenfalls keinerlei Auswirkungen.Mein Freund (Turnusarzt) scherzt immer, ich wär ein guter Verwerter, aber so lustig find ich das jetzt ehrlich gesagt nicht. meine Problemzone:Po und Oberschenkel, Cellulite. Falls jemand wirklich einen guten Tipp hat bitte helft mir

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?